Option Relegation

Ich weiß, vielleicht nocht etwas verfrüht, aber:

Sollten wir Platz 16 in der Endabrechnung inne haben, findet ja unmittelbar nach Saisonende das Relegationshinspiel statt, voraussichtlich am 20.Mai, zumindest wenn man diesem Link glaub schenken darf:
http://www.fussball-spielplan.de/relegations-spiele-live-im-fernsehen/

Sollte es tatsächlich zum fränkisch-bayerischen Duell zwischen Würzburg und Sechzig kommen, und der Termin oben (Freitag Abend Spiel) stimmen, dürfte der Andrang auf die Karten extrem werden.

Gibt es da bereits Möglichkeiten, Karten zu reservieren? Meines Wissens waren die Kiel-Tickets im letzten Jahr Dauerkartenbesitzer und Mitgliedern vorbehalten. Wie läuft da der Vorverkauf ab, welcher ja innerhalb von wenigen Tagen abgewickelt werden muss?

Die Dauerkarten wurden soweit ich weiß für das Relegations-"Heim"spiel freigeschalten, ansonsten konnte man die Tickets ganz normal kaufen. Wir hatten keine Probleme, welche zu bekommen. Und das Scheißhaus wird doch sowieso nicht voll!
Wie es mit den Auswärtstickets ist, weiß ich nicht, das können Dir aber bestimmt die Damen und Herren beim Ticketing sagen, ich bekomme auf Mails eigentlich immer recht flott eine Antwort

Dank dir, Stitch für die zügige Antwort.

Ja, werde mich dann mal an den Ticket-Service wenden.
Meine Frage richtete sich auch eher an das Hinspiel, was wir ja - wie gesagt im Falle eines Falles - auswärts bestreiten.
Und Würzburg am Freitag Abend wäre schon der Knaller.

Das Rückspiel wäre freilich net ausverkauft, wobei eine ähnliche Zahl wie letztes Jahr (57.000) schon möglich sein könnte.

Soweit ich weiss passen doch bei Sicherheitsspielen nur knapp 9000 Zuschauer in die Würzburger Arena, oder ?
Das würde heißen, dass wir - sollten 10-15 % an Gäste gehen - ca. 900-1400 Karten bekommen. Das wird bei der
kurzen Entfernung nach Würzburg nie und nimmer ausreichen.

Sollte es Aspach werden ist das sicher leichter, deren Stadion ist eigentlich nie voll. Osnabrück sollte auch leichter
sein, weil a) das Stadion größer ist und b) da nicht so viele hinfahren wie nach Würzburg

Am besten wir sparen uns die Relegation und werden 15. dann haben wir die Probleme nicht

Das ist wohl die Beste Lösung.