ARGE der Fanclubs des TSV München von 1860 e.V

Wer teilt eigentlich die Meinung die der ARGE Vorstand gegenüber Hasan ismaik derzeit vertritt ? Es darf sich hier jeder angesprochen fühlen der Mitglied eines Fanclubs ist denn ihr seit Mitglieder der ARGE .

warum solltest du auch nicht antworten dürfen :wink:
Ich glaube es wäre einfach mal interessant wie viele „Arge-Mitglieder“ genau so oder anders denken, wie Herr Schnell und co. Ich denke manchmal wäre ein bisschen mehr „Dinge hinterfragen“ gar nicht so schlecht. Dieses scheiße egal was (früher Wildmoser oder heute der Ismaik) die Oberen bei Sechzig machen, wir stimmen zu geht doch schon viel zu lange bei Sechzig. Vielleicht gibt es tadsächlich einige Löwenfans, welche die mitbestimmung in Vereinspolitischen Themen scheiß egal ist … Nach dem Motto: "hauptsache CL spielen, Stadion egal, farben der Sitzschalen egal, Jugendarbeit scheiß egal, hauptsach gwinna …)

Die Arge stellt als Dachverband eine Meinung in den Raum und in der öffentlichkeit sieht es tadsächlich so aus, als wären tausende Löwenfans dieser Meinung.

Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass das nicht so ist!!

schade das es so wenig leute geben hat, die vor Jahren schon gewarnt haben … jaja de ewig gestrigen, de sollen doch mal die „klappe“ halten! Recht habens gehabt und helfen tud das jetzt keinem …

schade das so viele Menschen den Wahlzettel heben, weils hald alle andern (im Dachverband) auch so machen … Eigene Meinung fehlanzeige

Logisch. Schiaß los.

Also ich glaub die Frage kann sich jeder selbst beantworten, der ein bisschen Kontakt zu manchen Leuten hat…

Dite Vorstandsleute von Fanclubs die ich kenne wurden jedenfalls nicht gefragt, aber überrascht das einen?

Die Argevorstandsschaft macht Gratis Urlaub und der Hasan kauft Saisonhefte vom Gries.
Wundert da also einen in welche Richtung derren Berichterstattung und Stellungsnahmen gehen?:wink:

Ich glaub ihr solltet schon wissen, wenn ihr gefragt habt und wen nicht!

Werd sicher keine Namen nennen, aber man kennt ja die Machenschaften der Arge Vorstandsschaft seit Jahren

Wo bleibt die Antwort ?
[size=10]
[/size]

Die behält er lieber für sich weil der Franzl so böse zu ihm war! :wink:

Der Antwort entnehme ich das nicht alle gefragt wurden.

Fakten könnte ja auch die ARGE liefern: wie viele Vorstände wurden gefragt? wie viele haben wie geantwortet? wurde ein Meinungsbild auch außerhalb der Vorstände gesucht??

Aber ehrlich gesagt bringt es relativ wenig. Denn was würde es ändern zu wissen, wie viele in der ARGE organisierten Mitglieder hinter diesem Schreiben stehen?

Seinen Zweck hat es erreicht: HI fühlt sich als Fan bestätigt und wird weiter hiner jeder Kritik das „Böse“ vermuten. Eine erfolgreiche „Revolution“ von Fans gg einen Verein/Investor ist mir nicht bekannt.

Also ich sags jetzt mal so. Wir wurden nicht gefragt. Region 6 Fanclub. Und ich weiß auch von anderen Fanclubs die nicht gefragt wurden.
So wie bei anderen Statements auch schon die früher mal per Pressebericht gesagt wurden.

Was jetzt aber nicht heissen soll unser Fanclub wäre z.B. komplett gegen HI oder dafür. Denn da müssten ja wir als Fanclub oder ich als 1. Vorstand auch erst mal alle Mitglieder befragen.
Bei uns sind das ca. 35 Leute. Ich kann nur für mich selbst sprechen und sage, ich kann mich mit dem gehabe von HI nicht identifizieren.

Wäre aber nicht so vermessen das auf alle bei uns im Fanclub runter zu brechen.

Eins ist klar, ich bekomme jeden Tag vom Christian Emails. Ene Befragung unseres Reginonleiters war nie dabei.
Mach ich ihm auch gar nicht zum Vorwurf, weil ich glaube, dass selbst die nicht befragt werden. Aber das ist auch nur meine Meinung.

Und gleich um weiteres vorzubeugen ich bin bei mehr Fanclubs Mitglied die der ARGE angehören … Ja das gibt es auch …
Ich müsste ja wenigstens von einem befragt worden sein oder nicht ?

Vielleicht sollte man ihn bei der nächsten Möglichkeit einfach mal mit Eiern bewerfen, damit er kapiert, dass er nicht nur „Freunde“ hat…

Wahrscheinlich würde eine solche Aktion alles nur noch viel schlimmer machen, aber verdient hätte er es schon lange.

Tja wenn man schon mal fragen darf dann nutze ich es doch gleich mal aus :

Erstens welche Meinung bzw. welchen Grund hat es das du dich als Vorstand bzw. Mitglied der Arge für denn Kurs von Hassan Ismaik aussprichst .

Zweitens nach aussage aus dem Interview von der TZ bzw. SZ mit dem zurück getretenen Christian Waggershauser hat er folgendes gesagt zur Entlassung von Markus Rejek „Der Verwaltungsbeirat stand wie eine Eins hinter ihm. Aber dann hat Hassan Ismaik am Ende doch den Daumen gesenkt, Präsidium und Arge-Führung wollten Rejek ja auch mehr oder weniger weghaben …. „

Also welche Rolle hat die ARGE Vorstandschaft dabei gespielt und bei wie vielen Personalentscheidungen hat die ARGE Vorstandschaft noch mitgewirkt im Verein und der Kgaa. ?

Drittens wie ist es zu erklären das Peter Helfer (soweit ich weiß selbst Fanclub vorsitzender der Dachser Löwen ??? sorry wenn ich mich irre) im Interview mit der AZ am 4.12 folgendes sagt

„Nach dem jüngsten Rundumschlag des Jordaniers nach der Entlassung von Ex-Trainer Kosta Runjaic inklusive Abrechnung mit Sportchef Thomas Eichin und einer pauschalen und unbegründeten Medienschelte hatte sich Sechzigs Fanklubdachverband ARGE hinter Ismaik gestellt. Helfer dazu: „Ich denke nicht, dass jeder hinter Ismaik steht. Die Pressemitteilung hat ja der Vorstand abgegeben, die Fanklubs sind nicht befragt worden und der Vorstand besteht aus neun Leuten. Hassan hat das schon schlau gemacht: Er ist über die Arge angekommen und hat gesagt: Kommt mal zu mir nach Abu Dhabi, reden wir mal darüber. Seitdem haben sie ein anderes Bild und sagen: Hassan hält uns am Leben. Darüber gibt es ja auch nichts zu diskutieren, so ist es auch.“

Die Fanclubs sind nicht befragt worden ? Sagt uns ein Ex-Präsidiums Mitglied und Fangclubvorsitzender wie passt das zusammen ? Es wurden doch alle Fanclubs befragt oder ?

Viertens würde mich noch interessieren wie viele tatsächliche Mitglieder hat die Arge wirklich das heißt wie viele Leute sind dort wirklich organisiert die tatsächliche Anzahl an Fanclub Mitgliedern auch würde mich interessieren wie viele davon Mitglied beim TSV 1860 München e.v. sind .

Sauber Spike…jetzt wirds interessant :smiley:

Ersten, so kein Fake, finde ich es super, dass sich hier einer von der ARGE den Fragen stellt!
Ansonsten bin ich Mitglied eine Fanclubs unter der ARGE, vertrete aber in keinster weiße deren Meinung und finde auch deren Außendarstellung sehr problematisch. Auf den ersten Blick scheinen es nach ganz oben die größten Freibierlätschen und Arschkriecher geschafft zu haben, die wohl auch noch klatschen würden, wenn Hasan rote Trikots vorschreiben würde, weil damit wissenschaftlich nachgewiesen wurde größere Chancen auf internationale Erfolge zu haben.

Da wird jetzt nix kommen, vermute ich.

Jetzt kann er sich nicht lumpen lassen. Das wäre nicht nur für den Dynamike peinlich, sondern für die gesamte ARGE-Vorstandschaft.
Antworten werden mit Spannung erwartet, je früher desto besser.

Nach Rücksprache mit meinem Vorstand muss ich sagen, das unser Fan-Club definitiv nicht gefragt wurde!
Und kaum ein Vorstand eines ARGE-Fan-Clubs kann behaupten das alle (!!!) Mitglieder des Fan-Clubs zu 1860% seine Meinung teilt.

Dann tut endlich was und sägt die Leute ab. Ich wär für eine Revolution in der ARGE! Sowas kann man sich nicht bieten lassen!

Dieser Fred ist schon längst überfällig. Mal schauen was noch so zu Tage gefördert wird.
Ich finde es gut, wenn sich hier auch Arge Mitglieder äußern, auch ohne gleich angegangen zu werden.