Die FDS informieren - Adventssingen im Sechzger

Am 07.12. werden wir abends ein Adventssingen im Grünwalder Stadion, genauer gesagt in der Stehhalle, durchführen. Als Vorlage dient uns das Weihnachtssingen von Union Berlin, welches immer am 23.12. statt findet. Dies hat sich in den letzten zehn Jahren zu einem Publikumsmagneten in Berlin entwickelt, so dass wir uns nicht direkt mit ihnen messen wollen. Wir wollen sogar was lernen und haben das Adventssingen auf das Wochenende gelegt, wo Union bei uns in München spielt. Vielleicht bleibt der ein oder andere Unioner bei uns.

Damit bei den Weihnachtsliedern auch eine gewisse musikalische Führung haben, benötigen wir Musiker (Trompter, Klarinettenbläser, Akkordeon) die laut genug sind, um in der Stehhalle den Takt anzugeben. Ggf. können wir auch mit der Tonanlage etwas übertragen.

Wer sich das zutraut oder wer jemanden kennt, der sich das zutraut, melde sich bitte bei uns unter vorstand@gruenwalder-stadion.com unter Angabe des Instruments.

Beste Grüße
Markus, FDS-Vorstand

Gute Sache!


Bitte weitersagen!

Letzte PM:
Wie bereits bekannt sein dürfte, veranstalten wir, die Freunde des Sechzger Stadions zusammen mit der Fußballabteilung des TSV 1860, am 7.12.13, also am Vorabend des zweiten Advents, das erste Giesinger Adventssingen. Das besondere dabei: man trifft sich dazu unter dem Dach der Stehhalle im Grünwalder Stadion. „Die Akustik der Fangesänge bei Spielen der zweiten Mannschaft ist hier schon sehr gut. Daraufhin reifte unsere Idee, ein gemeinsames Singen zu veranstalten“, so Markus Drees, Vorsitzender der Freunde des Sechzger Stadions und Saisonkarteninhaber bei der zweiten Mannschaft des TSV 1860.

Als Vorbild dient dabei das Weihnachtssingen bei Union Berlin, welches bereits seit über 10 Jahren immer am 23.12. in der alten Försterei im Stadion des Zweitligisten abgehalten wird. „In Berlin startete man mit ca. 80 Teilnehmern und ist jetzt bei über 23.000, die sich jedes Jahr einen Tag vor Weihnachten zu Glühwein und Kerzenlicht treffen und neben Weihnachtslieder auch Union-Fangesänge zum besten geben“, weiß Markus Drees zu berichten. „Die sind uns natürlich einige Jahre voraus, vor allem was das Organisieren mit Vorsängern und Musikern angeht.“

Auch wenn die Zeit knapp war, da man erst im Oktober diese Veranstaltung nach einer Bierlaune im Sommer aus der Taufe hob, so hoffen die Veranstalter auf ein stimmungsvolles Ereignis, auch wenn am Schluss mehr schräge Töne als erwartet herauskommen sollten. Markus Drees: "Leider fehlte in der Kürze der Zeit die Möglichkeit, gezielt Musiker und Vorsänger, z.B. Schulchöre und Schulorchester anzusprechen. In Berlin übernimmt diese Rolle beispielsweise ein Mädchenchor einer benachbarten Mittelschule, sowie die musikalische Familie des Stadionsprechers. Wir wären aber weiterhin für jeden Musiker dankbar, der sich aufgrund der Berichterstattung noch bei uns melden würde.“ Bisher haben die Stadionfreunde die fixe Zusage eines Gitarristen, gesucht würden noch Blasinstrumente oder Akkordeonisten und ggf. Chöre. „Leider dürfen wir nur die Stadionanlage zur Musikverstärkung nutzen, daher sind besonders laute Instrumente von Vorteil. Andererseits hat auch die unplugged-Performance so seinen Charme in der staden Zeit.“

Die Freunde des Sechzger Stadions wären also froh, wenn sich spontan entschlossene Musiker per Mail (vorstand@gruenwalder-stadion.com) bis zur Veranstaltung melden würden, damit sie mit der Liederliste beliefert werden können. „Wir habe uns für 16 Weihnachtslieder entschlossen, von denen die meisten bekannt sein dürfen. Zu Beginn und am Ende werden Löwenlieder, wie der „60er-Marsch“, „Löwenmut“ oder „Mit Leib und Seele“ auf dem Programm stehen.“ Treffpunkt für die Musiker wäre bereits um 17.30 Uhr, ansonsten beginnt der Einlass um 18.30 Uhr. Los geht es ab ca. 19 Uhr (18.60 Uhr in der Löwenwelt). Es wird auch eine Pause geben, um sich mit Glühwein (oder anderen Getränken) die Stimme zu ölen. Veranstaltungsende wird dann zwischen 20.30 und 21 Uhr sein.

Eingeladen zum Singen sind Fans des TSV und auch die Nachbarn aus dem Viertel. Der Eintritt ist frei. Die Besucher erhalten vom Veranstalter Liedtexte, Kerzen und Wunderkerzen, Eigene Kerzen dürfen aber auch so mitgebracht werden. Jede andere Form pyrotechnischer Mittel darf nicht gezündet werden. Vorstand Markus Drees erklärt: „Wir haben der Stadt versprochen, dass nichts passieren wird, uns droht sonst eine heftige Geldbuße, wir setzen in dieser Frage auf die Eigenverantwortung unserer Fans.“

Doch nicht nur Löwenfans könnten am 7.12. den Weg nach Giesing finden: „Wir haben unser Adventssingen auf den Tag gelegt, an dem Union bei uns in München spielt – auch in Berlin wird beim Pokalspiel vor der München-Reise Werbung in der Stadionzeitung gemacht. Vielleicht bleibt sogar der ein oder andere Unioner bei uns und singt mit“, wünscht sich Markus Drees, der die Fans von „Eisern Union“ sehr herzlich willkommen heißen würde.

Doppelt

Muss man sich nach dem Sieg in Bochum und einen möglichen Sieg gegen Union jetzt Sorgen machen wegen Überfüllung keinen Einlass zu bekommen

Warum sollte es dann einen Zusammenhang geben? Zwischen Singwütigen im GWS und dem Erfolg der Ersten in der Liga? :slight_smile:

!!!

und up!

Hatte leider keine Zeit dabei zu sein.
Wer war denn dort und kann kurz berichten wie es war?
Wieviele Leute waren denn in etwa vor Ort?

Hat jemand mitgefilmt beim ersten Adventssingen? Bin erst am Samstag Abend aus Tokyo in München gelandet - hatte keine Chance zum Spiel zu kommen und nach Giesing - irgendwann hat mich der Jetlag umgehauen und ich habe bis dato keine bewegten Bilder vom Spiel und vom Adventssingen gesehen - Danke

Für eine Veranstaltungspremiere war’s famos und sehr stimmungsvoll (mit immerhin ein paar hundert Löwen) - ganz herzlichen Dank an die Organisatoren, Vorsänger, Musiker und Teilnehmer (auch die zwei Handvoll aus Berlin). Für 2014 unbedingt wieder einplanen!

Allen, die mitgemacht haben oder auch nur da waren, soll ich einen [color=#0000ff]ganz dicken Dank[/color] sagen von der Koni, die hier früher als „Adarnok“ schrieb. Sie ist gesundheitlich recht dings und diese Veranstaltung war Balsam für sie.

ist dieses Jahr eine Wdh. geplant…?

Am 13.Dezember um 18.60 Uhr !

Find ich gut und bin mit der Familie dabei.