Es ist wieder so weit: Das Ende des TSV 1860 naht - Ein Kommentar zur „Causa Mölders“ von Christian Jung

Text veröffentlicht bei: https://sechzger.de/es-ist-wieder-so-weit-das-ende-des-tsv-1860-naht-ein-kommentar-zur-causa-moelders-von-christian-jung/

Geschichte wiederholt sich – speziell bei unserem Lieblingsverein. Im November 2019 konnte man in einem Blog und auch in den Münchner Gazetten vom endgültigen Untergang des TSV 1860 lesen, davon, dass die allerletzte Integrationsfigur von Bord gegangen sei. Angefeuert von der hauptberuflich schreibenden Zunft loderte auch in den sozialen Medien der Flächenbrand der Frustration und…

3 „Gefällt mir“

Und für die in diesem Text vermittelten bahnbrechenden Erkenntnisse eröffnet man einen eigenen Thread?

Ob es dafür einen eigenen Tread braucht, mal dahingestellt.

Ansonsten: Respekt, super geschrieben. Dem hätte ich nichts hinzuzufügen.

Hier wurde kein eigener Thread eröffnet, sondern lediglich kein vorhandener mit dem Beitrag bei sechzger.de verlinkt. Sorry dafür! Ich habe keinen passenden Thread im löwenforum gefunden.
Cheers!

Danke! :slight_smile:

Wahre Worte. Guter Artikel, dem ich voll und ganz zustimmen mag.

Also, erstens sehe ich es noch nicht mal als gesichert an, ob er überhaupt dort war, oder ob Griss sich da nicht was aus den Fingern gesaugt hat. Zweitens ist Mölders ja ein freier Mensch, der kann sich treffen mit wem er will. Selbst wenn es da um eine Spielerverpflichtung ging (nicht etwa um eine Trainerstelle), finde ich es absolut legitim, sich vor einer Vertragsunterschrift ein Vergleichsangebot zu holen. Oder Karriereratschläge. Oder ein Weißbier um über Fußball zu sinnieren.