Fanfreundschaften - ein Relikt aus der Vergangenheit?

Text veröffentlicht bei: https://sechzger.de/fanfreundschaften-ein-relikt-aus-der-vergangenheit/

Was haben der 1. FC Kaiserslautern, Borussia Dortmund, der FC St. Pauli, Rapid Wien, der 1. FC Nürnberg, der 1. FC Köln, Borussia Mönchengladbach, Austria Salzburg, der HSV (!) und der VfL Wolfsburg (!!) gemeinsam? Mit all diesen Vereinen (und vermutlich noch mehr) wird unseren Löwen eine Fanfreundschaft nachgesagt und entsprechende Schals befinden sich im…

Ich halte zu jedem Verein, der gerade gegen die Roten spielt, aber deshalb gleich von Fanfreundschaft zu sprechen?

Ich wurde letztes Jahr in jeder Lauterer Kneipe auf einen (mal bekömmlichen, mal weniger bekömmlichen) Schnaps eingeladen, weil ich da mit altem Löwentrikot reinkam. Das habe ich so noch nirgends erlebt, zwischen 60 und dem FCK ist die Verbindung schon besonders.

Bei Nürnberg gibt es durch die nähe wohl einfach viele persönliche Kontakte.

Wie man gleichzeitig mit dem HSV und St. Pauli befreundet sein kann, erschließt sich mir jetzt nicht, die Sympathien für Dortmund sind doch auch nur da, weil einmal nicht die roten meister werden…

1 Like

Die Frage ist doch wie definiert man eine Fanfreundschaft. Wenn mein bester Freund Wolfsburg fan ist und ich deshalb auch Sympathien habe, hat 60 doch keine Fanfreundschaft zu Wob.
Meiner Meinung nach haben wir zwei Fanfreundschaften, einmal Lautern das von der breiten Masse gelebt wird und einmal Nürnberg das vorallem von den Ultras gelebt wird.

1 Like

Vor einigen Jahren - zu Bundesligazeiten wurde von der Fanbeauftragten einige derartige Freundschaft angedacht bzw. angeleiert. Es gab ein gemeinsames Essen von 60er- und WOB-Fans, wir ‚durften‘ uns die VW-Welt anschauen und es gab einen grün-weiß-blauen Fanschal. Das Ganze verlief natürlich im Sande!

So isses!

So eine Fanfreundschaft erzwingen wollen wie mit WOB is totaler Schmarrn, so was muss sich über die Zeit entwickeln. Was hats mit der Austria Salzburg auf sich? Finde ich persönlich einen sehr coolen Verein, vor allem seit der Neugründung. Dacht aber nicht dass das so viele andere Löwenfans auch so sehen

Und dass mit dem FCSP find ich tatsächlich sehr schade, weil es an sich auch ein sehr sympathischer Verein ist mit vielen Parallelen zu uns

Die einzig wahre Freundschaft war die mit dem Hoffenheinz

3 Like

Jetzt ist es also raus. Du magst den Hoffenheinz mehr wie mich. Das hat sich ja schon beim Doppelwortspiel angedeutet.

Aber mit Fanfreundschaft ist hier das Verhältnis zu Anhängern anderer Vereine gemeint. Das trifft auf unsere Beziehung ja gottlob nicht zu. Aber es schmerzt mich schon, dass mir zutraust einen Hoffenheinz dir vorzuziehen. Warum bist du nur so gemein zu mir. Erst machst mir mein Spielzeug kaputt, und jetzt das.

Das ist der Fußballentzug. Das macht mich ganz kirre. Kein Auswärtsspiel seit Jena, kein Heimspiel seit Chemnitz. Da ist das doch kein Wunder. Zugegeben kommt die Reaktion etwas zeitversetzt aber trotzdem. Und außerdem kann das stumpfe notieren von 2 Wörtern nicht gesund sein. Ich meine es doch nur gut mit euch.

Das versteh ich gut. Den Entzug nicht im Stadion zu sein verkrafte ich gerade noch, aber da oben drauf noch der Entzug von unseren Kurzanalysen direkt nach dem Spiel in der Westkurve, und der Entzug von unseren Plaudereien vorm Schau ma moi, und der Entzug von dem Ratsch mit der bluelady, von der entsätzlichen Abstinenz von den älteren Herrschaft der lfgr will ich gar nicht anfangen, dann ist es unerträglich. Das kann auch das LF nicht substituieren.

1 Like