Gründonnerstag in den frühen 80ern

Gründonnerstag ist nicht nur immer wieder schön, weil ihm in der Regel vier arbeitsfreie Tage folgen, sondern auch, weil er mich stets an markante Erlebnisse mit 60 in jüngeren Jahren erinnert.
Zum einen der 1 : 0 Sieg gegen Hertha 1982 im Olympiastadion, einer der ausschweifendsten Tage meines Lebens, zum anderen der sagenhafte 6 : 1 (Halbzeit 5 : 0 !!) Sieg gegen Fürth im Grünwalder Stadion im Jahr 1984.
Wer war von den Forumsnutzern noch dabei?

Hier, ich!
Noch im ganz zarten Alter… :slight_smile:

Geburtstechnisch knapp verpasst… :wink:

Kann mich an einen verschneiten Gründonnerstag erinnern zu Bayernliga Zeiten.War aber eher ende 80 Anfang 90.Ich glaub gegen Weiden, bin mir aber nicht mehr sicher.

an den Gründonnerstag 82 erinnere ich mich auch, ausnahmsweise ein Spiel in der Saison ohne Völler-Tor. Meine Ausschweifungen beschränkten sich da allerdings noch auf übermäßigen Genuß von gelber Limo.

gegen Fürth war ich auch dabei, ich glaub Kögl und Korus haben die damals aufgemischt, oder?

ja, da folgte Flankenlauf auf Flankenlauf , mit der die Fürther Abwehr aufgerissen wurde. Ich glaub, deren Au-verteidiger haben daraufhin ihre Fußballlaufbahn beendet … ein absolutes Kultspiel, auch von der Stimmung her … .wobei die zweite Halbzeit schon sehr enttäuschend war … hatte in der Pause noch auf ein zweistelliges Ergebnis gehofft :wink:

Schade, dass es für Korus nicht auch zu einer großen Karriere gereicht hat … nach diesem Spiel dachte ich , nicht nur Kögl, auch Korus könnte es in die Bundesliga oder gar in die Nationalmannschaft schaffen.

Das war so ein genialer Abend…
http://www.loewenbomber.de/2012/03/tsv-1860-spvgg-weiden-20-28031991_680.html

Als kleiner Bub an Vaters Hand…
…was war ich stolz darauf ein Teil von diesem geilen Haufen zu sein!!

Wir sind damals schon mit einem Kleinbus, ich meine so um die 20. Fans, aus dem Allgäu da gewesen. Nach mir hat das Kassenhäuschen zugemacht! War wohl eines der geilsten Gründonnerstag Spiele ever

mit 17 jahren ein paar kumpels und mit meiner 80er Yamaha DT dabei gewesen …

Genau das war es, ein genialer Abend im Sechzger. :slight_smile:

War aber auch da als keine 1000 mehr die Löwen sehen wollten. Das war meine ich gegen den TSV Eching. Und das möchte ich auf keinen Fall mehr erleben

Ich bitte darum, die schönen Erinnerungen jetzt nicht in eine Stadiondiskussion abgleiten zu lassen.

Wurde nicht gegen Eching mal im Oly gespielt? Ich glaub, es war Muttertag oder irgend sowas.

Kann mich nur noch an erfolglose Relispiele gegen Grossmächte wie den VfR Bürstadt und Co im Olympiastadion erinnern…

Ich wollte mit Sicherheit keine Stadiondiskussion anheizen. Dazu gibt es einen anderen Theard!
Nur sollte man alle Seiten erwähnen.

Ja, das Hertha Spiel. An das erinnere ich mich immer wieder, weiß auch nicht, warum. Torschütze Sidka? Jedenfalls gabs Regenschauer und Regenbogen…

Und das 6:1 gegen Fädd ist unvergessen. Was für ein Abend, unglaublich…

Aber beiden Spielen folgte kein Aufstieg…

Weiden und Führt hab ich auch noch parat. Ich denke da muß nichts dazu gesagt werden. Auch ohne Verklärungsfilter waren das Highlights im Fandasein, die einfach nicht mehr replizierbar sind. Und da möchte ich keine Stadiondiskussion führen. Der Fußball ermöglicht den Fans einfach keine Emotionen in dieser Form mehr. Dröhnende Werbung und der ganze Kommerzscheiß ersticken halt alles.

Sorry da bin ich anderer Meinung, denn die Spiele gegen den club und Kiel waren von der Emotion her schon herausragend und zählen für mich schon auch zu den unvergesslichen geilen Momenten mit meinem Verein für alle Zeit.