Hanf-Diskussionen

So ist es.

3 „Gefällt mir“
4 „Gefällt mir“

Bissl chillen und dann wählen gehen…

3 „Gefällt mir“

Na do wird vielleicht was rauskommen … :joy:

Gibt’s sowas wie ne HANF-Partei…? Das wäre in dem Fall dann jawohl die erste Wahl. :rofl:

1 „Gefällt mir“

Das nicht. Aber der dahingehende Testsieger des Hanfverbands war die Piratenpartei :grin:

.

Und genau diejenigen habe ich auch gewählt. :person_shrugging:

1 „Gefällt mir“

Haha :sunglasses:

Ich auch. Ich fühl mich ja von keinem Club der Parteienlandschaft vertreten. I bin da a bissi anders, eher so methaphysisch. Schon einen Schritt weiter … ;)

Dann halt die Piraten

1 „Gefällt mir“

Ich bin Protestwähler.
Hab die Grünen gewählt.
GRAD EXTRA!

(Außerdem: wem haben wir die Legalisierung denn in erster Linie zu verdanken?!)

Du, ich war als Junghupf in den Achtzigern sogar aktives Gründungsmitglied der Grünen in unserem Ortsverband, in unserm niederbayerischen CSU-Kaff. War mitunter auch recht lustig. Was für mich. Wir spielen Politik ;)

Lange hat’s aber nicht gedauert, bis ich mich wegen einem spezifischen Themas mit der Zentrale in Landshut in die Haare gekriegt habe.
Mein Fehler, mit Ideologien jeglicher Art konnte ich halt noch nie was anfangen, bin da eher so der Selbstdenker, der Eigenbrötler im Faß und jemand, der sich lieber auf Daten und seine Logik verlässt bei jeweiligen Themen statt auf Doktrien
Gleich wieder hingeschmissen, das politische Theater war mir alles doch etwas zu albern. Aus dem infantilen Alter war ich schon mit 19/20 raus :laughing:

Und so weiß ich seit 40 Jahren nicht mehr, was ich wählen soll.
Das Angebot ist aber auch echt schlecht … :)

Auch ich wähle sie nur mit deutlich hörbarem Zähneknirschen.
Und für „alles doch etwas zu albern“ bekam ich bereits bei ihren Podiumsdiskussionen im Maximilianeum ausreichend Kostproben.
:roll_eyes:
Selber war ich nie Mitglied und musste daher auch nicht hinschmeißen.

Früher hab ich gerne so kleine Splitterparteien gewählt. Aber inzwischen hätte ich dabei das Gefühl, meine Stimme in den Abort zu werfen.
Daher: Protestwähler.

1 „Gefällt mir“

Das ist natürlich das Problem dabei :neutral_face:

1 „Gefällt mir“

Frage an die Profis hier.
Harvest time oder warten?

1 „Gefällt mir“

Im ersten Moment hab ich gedacht, noch warten. Soweit ich mich erinnere ist das eine Easy Bud? Ich bin kein Profi aber für mich sieht die noch nicht ganz „fertig“ aus.

  • Klare Trichome: Klare Trichome sind ein Anzeichen für unreife Blüten mit suboptimalen Cannabinoid-Profilen – zieh noch nicht die Reißleine!

  • Trübe Trichome: Milchige und undurchsichtige Trichome sind ein sicheres Anzeichen dafür, dass diese Drüsen mit THC beladen sind; jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um mit dem Ernten Deiner Blüten zu beginnen, wenn Du Dir ein potentes und zerebrales High wünschst.

  • Bernsteinfarbene Trichome: Bernsteinfarbene Trichome weisen auf einen geringeren THC-Gehalt und einen höheren Gehalt an CBN hin. Diese chemische Zusammensetzung sorgt für eine eher entspannende Erfahrung.

Wobei man auf dem Foto die Trichome nicht so deutlich sieht… :face_with_monocle:

1 „Gefällt mir“

Merci :blue_heart: