Ist das Leben in München lebenswert oder nur teuer?

Jede gegend hat seine Vorteile, aber auch Nachteile. Hats mich früher (aufm dorf im münchner Umland bei Dachau aufgewachsen) immer schon nach München orientiert, vermiss ich nun seit paar Jahren in ner geerbten 2-zimmer-ETW in München-Moosach lebend auch manches vom land. Ohne ne wohnung gebunden könnte ich mich momentan nicht entscheiden, wo ich am liebsten wohnen würde (vllt noch am ehesten direkt in Giesing;).
Habe auch schon u.a. ausbildungs- und studienbedingt ein jahr auf ner Farm mitten im nirgendwo von Eastern Oregon gelebt, ein halbes Jahr in Herrsching, insgesamt 1,5 jahre in Wasserburg am Inn, 1 jahr in Friedrichshafen und 1 jahr im finnischen Turku.
Glaube eine mittelgroße stadt mit natur ringsherum würde mir wohl am meisten behagen.
München ist mit nem mittleren-gehobenen gehalt des Tvöd als kinderloser single schon leistbar, wenn man prioritäten setzt, auch als Mieter (erst recht als Eigentümer, dies kann aber auch erhebliche Kosten nach sich ziehen).
Mit kindern würds wohl schon schwieriger werden. Und auch wenn die inflation im verhältnis zum gehalt weiter so ansteigt.

Tarifverhandlungen werden scho was rausholen, zumindest hoffe ich das stark und - dieses mal - bin fast drauf angewiesen :face_with_peeking_eye:
(Aber dazu vielleicht wann anders mal ausführlicher).

Und ich häng auch bei „den Öffentlichen“ mit dran, da bibbert man scho anders mit als in anderen Branchen.

Ne IG Metall wird die nächsten 3 Jahre vermutlich in Summe 15%+x kriegen, und meine Spezln werden jammern wie schlimm doch die Welt ist.

Das kann ich mir niemals vorstellen in einer Rezension.

Knapp daneben.

Bist es nicht Wert…

Warum wirst du schon wieder beleidigend? Ist ja nun nicht das erste Mal, dass du dich vertust.

Nur so als ein weiteres Beispiel…
Edit: Und jetzt hast du Feigling deine Beleidigung gelöscht?

2 „Gefällt mir“

Meinst du wir haben 7% Inflation, überall werden Arbeitnehmer gesucht und die IG Metall als das Einfamilienhaus unter den Gewerkschaften gibt sich mit zB 2% zufrieden!? Wenn sie bei 0% Inflation schon >3% geholt hat.

Bin gespannt.

Wir gehen kommende Saison ins Stadion und der, der weiter daneben liegt zahlt die Getränke :slight_smile: ?

Wir haben aber auch noch eine EZB die unser Geld verbrennt, warte mal ab was passiert, wenn wir wieder bei 5% Zinsen ankommen.

Aktuell leihen sie die Firmen immer noch günstig Geld ohne Verstand.

Dann viel Spaß mit dem Schuldenschnitt bei fast sämtlichen europäischen Staaten wenn der Leitzins bei 5% ist. Und die Mordsrezession. Und das Ende der EU.

Dann lieber noch die Gehaltserhöhung durchdrücken.

:sunglasses:

PS: Nach meiner Kenntnis ist der Schuldenstand deutscher Unternehmen niedriger als noch vor ein paar Jahren. U.a. auch weil die Investitionsmöglichkeiten fehlen.
Aber ich lerne natürlich gern dazu.

PPS: Zurück zum Thema. Dann hat jeder Immobilienkäufer in den letzten Jahren trotz Mondpreisen das goldene Los gezogen…

Solange der Immobilienkäufer sich nicht umschulden muss
Dir wird eine Gehaltserhöhung nichts bringen, wenn die EZB nicht den Leitzins erhöht, haben wir nächstes Jahr eine Inflation von 30 % und erreichen irgendwann eine Hyperinflation, dann springst von Monat zu Monat, es gibt nur eine Lösung und das ist Leitzinserhöhung, auch wenn die EU Staaten dran glauben müssen.

Ich rede nicht nur von der Deutschen Wirtschaft, die sind im Vergleich zur Welt leider Peanuts, wir als Export Nation müssen halt um uns herum schauen.

Bezüglich Stadion, ich komm niemals an Tickets, wenn ich es aber schaffen, bin ich dabei, bin kein Mitglied mehr beim Verein.

Das Herz ist ein Versehen und kann es nimmer wegklicken :upside_down_face:
Dann geht euch doch aus dem Weg wenn ihr euch nicht leiden könnt.

2 „Gefällt mir“

DAS Herz war jetzt mit Absicht :wink:

2 „Gefällt mir“

Ich kenne den GeoScH nicht und habe nichts gegen ihn, aber ich schaffe es einfach nicht, jeden Unsinn unkommentiert zu lassen.

4 „Gefällt mir“

Ach, ich empfehle einfach a Halbe aufzumachen und in den „Wer-hat-sich-grad-a-Halbe-aufgemacht“-Thread zu wechseln :muscle:

2 „Gefällt mir“

Kenne auch ein paar deren Finanzierung auf Kante genäht ist. Wenn die Zinsen bei der Anschlussfinanzierung nur um 2-3% steigen sollten, wird’s da bei vielen schon eng.

Oder in den Mampf-Fred. Da kriegt man zwar mächtig Hunger von, aber jedenfalls keine Wutausbrüche… :smiley:

3 „Gefällt mir“

Gute Idee. Morgen gibt’s wieder Cruzcampo.

1 „Gefällt mir“

Hin wieder muss man was übersehen und wenn beleidigungen im Spiel sind denn melden.

Ansichtssache: Wenn die Zinsen steigen, steigen normalerweise auch die Löhne und die Chose rechnet sich wieder.

Aber a heikle Sache…

Steck akkurat mittendrin in der Kacke :see_no_evil:

Irgendwie hab ich das noch nicht so verstanden, seit wann steigen Löhne, wenn Zinsen steigen :D