Ist Fuβball ein homophober Sport? - Studienumfrage

Hallo zusammen,
Spätestens seit Hitzlspergers Interview 2014 wird in der Presse viel spekuliert, ob Fuβball ein homophober Sport sei. Die
Verantwortung für die vermeintlich homo-negative Haltung weisen alle
Beteiligten jeweils weit von sich und schieben sie auf die anderen. So kommt
die Diskussion kein Stück voran. Wir brauchen endlich empirische Daten, damit
die öffentliche Diskussion fundierter wird und sich etwas bewegt.
Deshalb bitte ich Euch um Hilfe. In meiner Masterarbeit von der Universität Liverpool frage ich
die Fans, also Euch, was Ihr denkt
über Homosexualität unter Männern. Natürlich anonym und kurz & knackig.
Ich stecke viel Herzblut in dieses Projekt und habe sicher gestellt, dass alles wissenschaftlich
und ethisch Hand & Fuβ hat. Verbesserungsmöglichkeiten und Kritik gibt es immer – aber seid
gewiss, ich habe die Umfrage nicht einfach mal so „dahingerotzt“, sondern viel
Zeit und Know-How investiert. Ich verstehe, dass Ihr genervt seid von den
vielen Studienanfragen. Fuβballfans scheinen ja für die Forschung auch gerade von besonders in Mode zu
sein :slight_smile: Aber Studien sind immer das, was man daraus macht. Es gibt sensationelle
Bachelorarbeiten und wirklich schäbige Doktorarbeiten. Und nicht alles, was
veröffentlicht wird, ist es wert gelesen zu werden. Aber es gibt auf jedem
akademischen Level auch tolle Arbeiten, die einen echten Beitrag für die Praxis
leisten können. Und genau so eine Arbeit will ich machen.
Bei dieser Umfrage geht es auch nicht darum, meine Fallzahlen für die Teilnahme voll zu
machen, die sind schon längst safe ;). Aber je mehr Fans mitmachen, umso eher
wissen wir, wie die Lage in Wirklichkeit aussieht. Ich beantworte gern alle
Fragen und ich schicke die Ergebnisse an jeden, den es interessiert.
Eure ehrliche Meinung ist in der Umfrage gefragt. Und auch Euch das Thema egal ist, macht doch
trotzdem mit. Denn Eure egale Haltung zählt genauso sehr wie jede andere.

Eines noch. Ich
bemühe mich, regelmäβig
zurück zu kommen und auf alle Kommentare einzugehen. Aber falls ich das nicht
immer perfekt schaffe, soll das keine Respektlosigkeit sein. Falls Ihr Fragen
habt, die Ergebnisse zugeschickt bekommen wollt oder es ein anderes Anliegen
gibt, erreicht mir mich unter meiner Emailadresse: sabrina.henning@online.liverpool.ac.uk
Ich antworte auf jede ernst gemeinte Email.

Und hier der Link zum Corpus delicti:

http://ww2.unipark.de/uc/sahenning_University_of_Liverpoo/e16e/

Herzliche Grüβe & Danke fürs „Zuhören“ :slight_smile:
Sabrina