Kettensägen Fred

Nachdem ich mitbekommen habe, dass hier einige auch öfter im Holz sind, eine Frage.
Ich will mir ne neue kettensäge kaufen, hab bisher die Stihl ms261, ich brauche aber ein 50ger Schwert. Denke da geht nix über die Stihl ms500i oder?

Denke mit stihl macht man selten was falsch.
Für was brauchst du so ein großes schwert?

1 Like

Ich hab keine Wippsäge. Scheid also die Meterstücke mit der kettensäge und dem Teil:

Bild

Da komm ich mit 40cm nicht durch

Ja aber wärs da nicht auf dauer sinnvoller ne wippsäge zu kaufen als so ein riesengerät?

Würde ich auch empfehlen. Vor allem wennst mal mehrere Stunden am Stück Holz schneiden musst. Geht wesentlich schneller, musst nicht ständig Kette wechseln/tanken, und geht auf Dauer auch nicht so in’s Kreuz.

Wippsäge wäre besser stimmt, ich hab aber keinen Platz und ne Frau die Randale macht weil noch ein trum rumsteht. Müsste ich mal sehen ob es da was kleines klappbares gibt.

Kette muss ich eigentlich selten wechseln, hält doch ewig wenn man nur durch Holz schneidet und nix anderes erwischt.
Aber sauteuer ist die ms500i schon auch. Der Schwanz würde aber noch länger :)

Frag mal in deiner Gegend bei einem Maschinenverleih nach, manchmal gibt’s die auch zu mieten. Wennst die nur ein mal im Jahr brauchst kommst eigentlich günstiger weg und hast nix daheim rumstehen.

Ob man mit einer Wippsäge schneller ist, wage ich zu bezweifeln. Hab jetzt in der Coronazeit etwa 60 Ster Holz mit der Motorsäge gesägt, obwohl eine Wippsäge vorhanden ist ;)

Warum baust du auf deine MS261 kein 50ger Schwert drauf? Die Säge packt das für deine Anwendung locker, da ja nicht das komplette Schwert im Eingriff ist. Du musst aber die Kettenschmierung dann etwas hochdrehen, um auch die komplette Kette zu schmieren.

Was noch interessant wäre, ob du Halbmeissel oder Vollmeisselketten verwendest. Halbmeissel wird sie auch easy packen, Vollmeissel aber wohl auch.
Wie schärfst du die Ketten? Gefeilte Ketten sind wesentlich schärfer als geschliffene, und du brauchst nicht ständig die Kette wechseln. Mit ein bissl Übung ist eine montierte Kette ruck-zuck nachgefeilt. Du darfst dann die Kette nur nicht komplett stumpf werden lassen. Sobald ich merke, daß die Kette nachlässt feile ich mit drei, vier Feilenhiebe die Kette wieder komplett scharf. Dauert vielleicht 3 Minuten.

Make a long story short: Bevor ich mir für ~1700€ (?) eine neue Motorsäge kaufe, würde ich mir ein 50ger Schwert Vollmeissel auf die 261 bauen.

Aber im Grunde hast du schon recht. Eine 261ist was für Jungs, eine 500i für richitge Männer. :slight_smile:

Die Edith merkt grad, daß die neue Forensoftware irgendwie etwas komisch ist. Ich wollte die Antwort nicht direkt an den Storzenhofecker schicken, sondern halt allgemein.

Wobei ich immernoch nicht wirklich check wieso er ein 50er schwert für das kleinsägen der meterstücke braucht.
Im Normalfall sind die ja schonmal gespalten also könnens ja keine so dicken brocken sein…
Gibts doch auch so Anschläge die man an der Motorsäge hinschrauben kann mit entsprechender Länge…
Aber vielleicht steh auch ich grad aufm schlauch

Ich weis nicht genau, aber ich vermute, daß das Gestell, mit dem er sägt, ist etwa 50cm breit ist.

Ja das hab ich soweit verstanden.
Jetzt ist die Frage: hat er das teil schon gekauft?
Ist es sinnvoll das Teil zu kaufen wenn man dafür was teureres kaufen muss?
Gibt es nicht was man kaufen kann wofür die jetzige Säge reicht bzw. Kann man selbst was zusammenschustern das passt?

So würds ich machen ;)

Moinsen, scheene Ostern, nein hab noch nix gekauft, das mit dem 50ger Schwert hab ich auch schon überlegt. Der Stihl dandler meinte aber die sei eigentlich für 50cm zu schwach. Ich weiß auch dass mir der nix aufdrehen will.
Die ms261 schmiert doch automatisch so wie man es braucht, zumindest wüsste ich nicht wie man die Schmierung umstellt.
Und ja ich brauch das Schwert weil ich sonst nicht durchkomme und es nervt und dann ewig dauert wenn ich von beiden Seiten schneiden muss, fehlen ja immer nur ca. 5 cm

Wie soll das gehen?
Dreh mal die Säge um und schau auf den Boden, da siehst du ein „E“. Da kann man die Schmierung einstellen.
Schwert plus Kette sollten vielleicht irgendwas mit max. 50€ kosten. Bevor ich mir eine schweineteure Säge im der Preislage einer Mittelstreckenrakete kaufen würd, würd ich das erstmal versuchen. Bin mir ziemlich sicher, daß das relativ gut klappt, weil ja deine Kette nicht mehr Zähne im Eingriff hat, als wenn ein 40ger Schwert beim Absägen von Bäumen im Kompletteingriff ist.

NUN PROBIER DAS ENDLICH AUS UND BERICHTE, DAMIT ICH WEIS, OB SICH DAS LOHNT!!!

Schrei ned so mach ich eh

Nix e unten an der Säge in der Betriebsanleitung steht verstellbare Ölpumpe ist Sonderausstattung. Die brauch ich dann wohl auch noch dazu

Wo hast du denn das Billigteil her :smiley:

Würd es dann einfach mal so versuchen. Hab zwar noch keine Maschine auf verstellbare Ölpumpe umgebaut, aber so einfach und billig wird das wohl nicht gehen.

Schindluder,
mach halt einfach auf da Innenseite vo deim Gestell a 6cm Latte hin, dann kommst mitn Schwert leicht durch und billiger gehts nimma „Gscheidhafalmodusaus“

Sigtas auf sowas kommt ein Sesselpfurzer eben nicht. Das Gestell löst sich eh grad auf, dann bau ich entsprechen um. Merci