Michael Liendl

Wundert mich dass den noch keiner erstellt hat. Willkommen bei den Löwen, Michael Liendl!
Bin sehr gespannt, wie er bei uns reinpasst.

Alles Gute Michael, herzlich willkommen bei den Münchner Löwen.

Wurd auch mal wieder Zeit für einen Quoten-Ösi im Team… Willkommen und viel Glück!

Okotie?..

My bad! Vielleicht auch dem geschuldet, dass nur bis zu 3-4 Ösis die Quote „gefühlt“ erfüllen. :wink:

Yep, dem schließe ich mich vollinhaltlich an. Keine schlechte Entscheidung, vom Rhein an die Isar zu ziehen. Habe ich auch mal gemacht. Ist immerhin sieben Jahre gutgegangen. :slight_smile:

Viel Spaß bei den Löwen und stabile Gesundheit!

Viele Erfolg und keine Verletzungen!

herzlichen Glückwunsch

http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.tsv-1860-training-sohn-ben-wohlauf-michael-liendl-zum-zweiten-mal-vater.0137a810-b288-409f-963b-83a380a37a23.html

Abstimmen Löwen!

http://www.sportschau.de/tdmx/abstimmungx/index.html

Mich wundert es, dass dieser Spieler, dem wir die meisten unserer duerftigen 7 Saisonsiege verdanken und der gleichzeitig der Topscorer des Teams ist, hier so gut wie keine Beachtung findet.

Naja, die Topscorerei hängt auch von den Elfern ab. Liendl ist aber nach wie vor der einzige, der den
unerwarteten und entscheidenden Ball spielen kann. Schade, dass das System Pereira keinen Zehner vorsieht.
Liendl ist der Mann, den du kurz nach der Halbzeit bringst, wenn´s nicht läuft.

Der wurde doch auf 6er umgeschult?

Tatsache ist jedenfalls, dass wir in keinem Spiel etwas gerissen haben, bei dem der nicht spielte und ich haette den in Hannover auch gerne so ab Minute 60 auf dem Platz gesehen.

So wie der Trainer spielen möchte, auch wenn es noch nicht so wirklich klappt, kann das der Liendl weder auf der 6 noch sonst wo.
Schade um seine Standards und als Typ finde ich ihn auch gut, aber direkte Assist hat er diese Saison auch nur einen. Außerdem haben wir auch schon oft genug mit ihm nichts gerissen und auf der anderen Seite war er beim 2:0 gegen Nürnberg doch auch nicht auf dem Feld, oder?

Stimmt gegen Nuernberg war er zwar im Kader, wurde aber nicht eingewechselt. War ja auch unnoetig, da es zur Halbzeit schon 2:0 stand.

Gestern konnte man mal wieder sehen, wie enorm wichtig der Liendl ist. Eingewechselt zur 2. Halbzeit und dann ein Assist und ein Tor.

Da hast du recht. Elfer verwandeln rechne sehe ich als selbstverständlich, auch wenn seine Quote schon einwandfrei ist, aber die Flanke auf Ba war butterweich.

Dennoch bleibe ich dabei…bei solchen Spielen, in denen der Gegner fast nur defensiv steht, ist er mit seinem Spielaufbau und den Standards Gold wert, aber bei vielen anderen Spielen kommt es auf ganz andere Tugenden an und er bringt das leider zu wenig Laufbereitschaft und Zweikampfstärke mit.

Aber wenn er immer zur 2.Halbzeit kommt und mithilft das Spiel zu entscheiden, dann passt es ja.

So einen Typ, der solche Spiele per Standard entscheiden kann, brauchst Du.

Ohne Liendl haetten wir wohl 9 Punkte weniger auf der Uhr und das wuerde nicht gut aussehen.

Es wundert mich, dass anscheinend weder Bierofka noch Runjaic oder Perreira viel von ihm halten.

Mei; er wird halt vermutlich so seine Defizite haben.
Vielleicht mault er zu viel. Vielleicht läuft er zu ungern.
Oder vielleicht ist er einfach als Joker besser als in der Startelf.

Warum sollte er hirnlos durch die Gegend rennen, wenn sich sie Situation mit Ueberblick und einem feinen Ball loesen laesst?

Und Spieler, die hinterfragen und widersprechen schaetze ich hoeher als die Nicker.

Aber Du hast recht, er ist ein Joker. Aber einer der zumindest im Kader stehen sollte. Die 2 - 3 Nichtberuecksichtigungen wegen irgendwelcher kindischer Disziplinarmassnahmen haben Punkte gekostet.

Ja, absolut. Der Mann entscheidet Spiele für uns. Punkt.
Von einem Kreativspieler nun auch noch zu erwarten, dass er sich über die vollen 90 Minuten die Lunge aus dem Hals rennt, massenhaft Zweikämpfe gewinnt und obendrein die Defensive entlastet, wäre dann doch ein bisschen viel auf einmal. Dafür haben wir andere.

Fakt ist aber, dass Michi Liendl nach wie vor der Einzige im Team ist, der den tödlichen Pass spielen kann (vielleicht mal abgesehen von Aycicek, der aber auch nur phasenweise…) und der vernünftige Standards reinbringt. Und zwar regelmäßig. Auf solche Leute kannst Du, zumal im Abstiegskampf, einfach nicht verzichten.

Völlig richtig!
Außerdem würde der beschriebene Kreativspieler kaum in der zweiten Liga spielen…