Stadion Auflagen DFB

Gerade jetzt, hat man Zeit sich mehr Gedanken zu machen. Ich mache mir Gedanken um Auflagen des DFB.

Warum muss ein Drittligist zwingend ein Stadion mit 10000 Plätzen anbieten? 12 - von 20 Vereinen haben einen Zuschauerschnitt unter 8000 Personen, viele sogar unter 5000 und noch viel weniger.

Warum kann so ein Randverein mit einem Schnitt von unter 3000 Personen nicht in einem 5000 Menschen fassenden Campus spielen?

Warum muss so ein Verein wie Rödingshausen auf den Aufstieg - nur weil sie Wissen das sie die Umbauten um die Anforderungen zu erfüllen in den Ruin treibt?

Sollte nicht die sportliche Qualifikation und die vernünftige wirtschaftliche Basis , ausreichend sein?

Ich bin der Meinung, der DFB muss seine Anforderung runter schrauben. Es ist nicht mehr wichtig- höher schneller weiter, sondern zurück zu den Fans!!

Dasselbe gilt eigentlich auch für die zweite Liga.

Zum Abschluss, ich bin kein DFB- Disser, ich hoffe aber auf eine Entschleunigung weltweit

Ich gehe mal davon aus das die DFL und der DFB eine Leistungsverdichtung an der Spitze des deutschen Fussball haben möchte in der Annahme wer sich ein teures Stadion unterklassig leisten kann kann auch finanziell oben mitmischen. Man möchte da die Spreu vom Weizen trennen und keine kleinen Vereine die nur eine Chance haben nach oben zu kommen wenn sie lange genug und hart daran arbeiten das Ziel zu erreichen sondern Vereine die einen Finanzstarken Investor hinter sich haben die viel in kurzer Zeit bewegen können und einen Club schnell ohne großen Aufwand nach oben bringen.

Teil II folgt heute Abend