Toto-Pokal-Finale in Gefahr?

Text veröffentlicht bei: https://sechzger.de/toto-pokal-finale-in-gefahr/

Dass der TSV 1860 München im Finale des Toto-Pokal-Finales steht und dort Anfang September auf Viktoria Aschaffenburg oder die Würzburger Kickers treffen soll, ist bekannt. Weniger klar ist zum jetzigen Zeitpunkt jedoch, ob bzw. unter welchen Umständen das Match überhaupt stattfinden kann. Der Grund: Die Bayerische Staatsregierung will erst am 01.09. eine Entscheidung darüber treffen,…

Ich gehe davon aus, dass Zuschauer nicht zugelassen werden und es eventuell deswefen zu einem Losverfahren kommt. Allerdings hätte dann eventuell Aschaffenburg ein Heimspiel das auch ohne Zuschauer stattfinden würde. Es ist also eine interessante Herangehensweise.

ich finde das Pochen des BFV auf Spielen mit Zuschauern in wenigen Tagen unverantwortlich und kindisch. Was spricht denn gegen Geisterspiele? Außer dass man den Vereinen im Verband die Einnahmen aus dem Ticketverkauf nicht nehmen will? Wenn das der Fall ist, kann der BFV dieses Geld ja gerne beisteuern. Letztendlich wäre der Nutznießer eh nur Aschaffenburg. Wie hoch können deren fiktive Zuschauereinnahmen schon sein? Würzburg ist das Ganze doch ohnehin egal, von denen kämen weder zum Halbfinale noch zum Finale viele Leute in Coronazeiten und bei sicherer Teilnahme am Dfb-Pokal.
Lasst die doch einfach kicken. Eh schon dämlich genug, dass das deshalb so herausgezögert wurde und somit auch unsichere Planung für die Vereine (1. Pokalrunde ja/nein) mit sich bringt.

1 „Gefällt mir“

Also der DFB Pokal wird eh stattfinden. Wntweder es wird gespielt oder es wird gelost. Auch beim Losen werden kaum mehr Zuschauer zugelassen als bei den Spielen …

Man macht den einzelnen Vereinen nur die Planung kaputt.

also beim bfv heißt es doch: "Spiele vor [dem 19. 9.] auszutragen, etwa […] Spiele im Toto-Pokal-Wettbewerb, sei grundsätzlich möglich, heißt es in dem Beschluss - dann aber müssten beide Vereine dies ausdrücklich wünschen und es muss von staatlicher Seite gestattet sein. "

ich lese da nirgendwo etwas von einer drohenden absage, weil man nicht ohne zuschauer spielen lassen will…?

dann soll Aschaffenburg halt kurz über die Grenze nach Hessen gegen und
da spielen, vielleicht es es dann erlaubt

Geht bestimmt wieder wegen irgendwelchen bfv statuten nicht

einfach in Österreich austragen, Hauptsache die Söder-Bande bekommt nicht recht.