traurig traurig

Es ist eine Schande, wie der der den Scherbenhaufen des Absturzes in die Regionalliga zusammen gekehrt hat, vom Hof gehen muss. Der Klassenerhalt letztes Jahr war wesentlich sein persönlicher Erfolg, gerade auch dadurch, dass sein Druck letztendlich RR dazu brachte das dringend benötigte Geld von Ismaik für dringend benötigte zusätzliche Spieler annehmen musste. Was übrig bleibt ist eine Vereinsführung, mit Abstand wohl die provinziellste im ganzen deutschen Profibereich. Deren einziges Ziel in fast sektenhafter Weise der Erhalt des Spielortes ist, das Städtische Stadion an der Grünwalder Strasse, das man sich auch noch mit zwei Mannschaften des FC Bä teilen muss. Ich habe dort 1964 mein erstes 60er-Spiel gesehen, toll war es, deshalb bin ich seit dem Fan, wo in Zukunft, wäre mir sowas von egal. Aber jetzt verzweifle ich einfach an dem Klub. Ich will nicht nach Unterhaching wechseln oder zu den Türken, die uns demnächst alle weit hinter sich lassen werden. Ich kann nur hoffen, dass es irgendwann eine neue Vereinsführung gibt, die es kann und die sich mit dem weissgott (vorsichtig gesagt) schwierigen Ismaik annähert und Kompromisse findet. Die jetzige Pro1860 kann es nicht.

Ich Glaube eher du hast zu tief ins Glas geschaut.

Musste für diesen stilistisch und sprachlich ‚hervorragenden‘ Erguss unbedingt ein neuer Fred her?