Unser Geschäftsführer Finanzen: Oliver Mueller

IMG_4262

1 „Gefällt mir“

Sollte es da nicht entsprechende Betriebsversicherungen geben? Damit wäre ein Schaden abgedeckt. Das Druckmittel von Hasan, dass er alles mit Klagen überschwemmt was nicht bei 3 auf den Bäumen ist, wäre damit allerdings obsolet. Das gefällt mir schon. Falls es diese Versicherung nicht gibt, wäre es für beide Gesellschafter problematisch.

Aber man weiß ja auch gar nicht, ob diese Regelung über die Saison 23/24 hinaus besteht. Für die Übergangszeit bis zum Ende der Saison finde ich diese Vorgehensweise nicht so ungeschickt.
Der Skandal ist für mich eher dahingehend, dass es offensichtlich schon wieder so einen A… gibt, der diese sensiblen Daten brühwarm der Sport Bild erzählt.

2 „Gefällt mir“

A…liver Griss :thinking:

A…Saki ist er schon der Stimoniaris. :thinking:

1 „Gefällt mir“

Um bei nächster Gelegenheit e.V. Vertreter mit Klage zu bedrohen falls Interna aus Gremien öffentlich werden sollten.
Wenns ned do traurig wär…

4 „Gefällt mir“

Naja das seh ich jetzt nicht so.
Dafür gibts die Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung des Unternehmens.

Soweit ich das mal ein bisschen nachgesehen habe, sind weder Haftungsansprüche noch die Weisungsbefugnis ein Problem. Beides ist durch die Bestellung zum GF und Eintragung im HR geregelt, der GF ist die natürliche Person OM, egal wo genau der jetzt angestellt ist.
Das einzige Problem, das es geben kann, ist ein Interessenskonflikt der beiden GF Posten, die er hat. Hier kann meinem Verständnis nach die jeweils andere GmbH einfordern, die gesamte Arbeitskraft in den Dienst des eigenen Unternehmens zu stecken. Wenn das auch entsprechend vertraglich geregelt ist oder praktiziert wird, sollte es da auch keine Probleme geben.
Aber dass Frau Müller mit ihrem Weisungsrecht Einfluss auf die TSV 1860 GmbH &Co KGaA nehmen können soll, halte ich für extrem an den Haaren herbeigezogen. Um das zu unterbinden gibt es ja noch das Aufsichtsgremium (entweder AR der KG oder die GV der GF-GmbH). Mal sehen, wie die offenbar vielen jetzt damit befassten Juristen bei DFB und DFL das sehen.
Ich denke, dass das wieder eine ziemliche Luftnummer ist. Einziger Effekt: Unruhe und negative Schlagzeilen. Rational ist nicht zu erklären, weshalb ein Gesellschafter sowas macht. Aber gut, rational zu erklären ist bei HI und seinen Vertrauten so einiges nicht.
(Nein, ich bin kein Jurist, ich bin nur durch meine sachpolitische, ehrenamtliche, Tätigkeit immer wieder dazu gezwungen, mich in juristische Themen einzuarbeiten)

7 „Gefällt mir“

Here we Go!

2 „Gefällt mir“

Jetzt seids halt ned so. Man muss nur Reden, Brücken bauen und sich halt a bissl arrangieren. Dann spiel ma auch ganz schnell wieder Schämpions Lieg.

Ach ja … und wer das nicht erkennt, hat sowieso keine Ahnung

11 „Gefällt mir“

Aber davon reichlich! :grin:

1 „Gefällt mir“

Folgt man der Ausführung HI’s dann wäre Müller bei beiden Unternehmen als GF angestellt. Ein GF kann aber nur eine natürliche Person sein.
Daraus ergibt sich eine Weisungsbefugnis der jeweiligen Gesellschafter nur für seine Tätigkeit in deren Unternehmen.

Sollte er für beide Unternehmen tätig sein, dann wäre es nur ein Problem, wenn er sich die Nebentätigkeit nicht jeweils hat genehmigen lassen :slight_smile:
Denn prinzipiell hat die Firma seiner Frau Anpruch auf seine volle Arbeitskraft. Oder im umgekehrten Fall eben Sechzig.

Aber da denke ich hat man sicher entprechende Vereinbarungen zut Regelung getroffen.

Gar so einfach ist es nicht, da ja die Firma seiner Frau von der Geschäftsführungs GmbH den Berichten nach beauftragt wurde, einen GF zu stellen, entsprechend wurde er quasi von sich selbst als GF der Firma seiner Frau als GF zu uns abgeordnet. Im Rahmen dieses Auftrages hätte die GV der Firma seiner Frau auch bzgl. der GF bei uns ein gewisses Weisungsrecht. Deshalb die Zusatzvereinbarungen, über die ja auch berichtet wurde.
Aber von diesem Detail abgesehen sind wir uns ja eh einig, haben es nur anders formuliert.

1 „Gefällt mir“

Hier passt es doch rein:

Besonders interessant sind natürlich die schriftlich einzureichenden Fragen. Was wohl passiert, wenn immer wieder gefragt wird, warum der Blogger immer noch Hass und Hetze auf dem TG verbreiten darf?

Oder warum in schöner Regelmäßigkeit keine Auswärtssitzer bei nahen Auswärtsspielen über den TSV verfügbar sind.

Oder wie sich GF Mueller (spricht sich Müller) selbst auf 2 Firmen aufgeteilt hat, und wie das so funktioniert.

Oder wie weit sie schon mit der Instandsetzung der Plätze auf dem TG sind.

oder oder oder…

2 „Gefällt mir“

Oder warum bei nahen auswärtsspielen immer an fanclubs verteilt wird, sodass für regelmäßige auswärtsfahrer kaum was übrig bleibt

2 „Gefällt mir“

Fragen über Fragen. Wer von Euch hat sich angemeldet und die Fragen gestellt?

:point_up: (5 Zeichen)

…aber wenn nur einer fragt, weiß ich natürlich nicht, ob das jemand interessiert.

2 „Gefällt mir“

wenn du Interessens-Heuchler brauchst…sag uns Bescheid :point_up: :point_up: :wink:…oder engagiere eine Werbeagentur (vll. gibts übers BZ an Rabatt :joy:)

Dann sagst halt du hast ähnliche Fragen von ca 50 weiteren Fans zusammengefasst, wegen der Übersichtlichkeit :grin:

3 „Gefällt mir“