Wacker Burghausen - TSV 1860 München

Lt. Website von Wacker läuft der Vorverkauf für
Mitglieder seit 13.09. Es können pro Person
20 (!!) Tickets gekauft werden.
Über unsere Seite sind die Karten online zu bestellen,
allerdings sind Sitzplätze „nicht lieferbar“ aber Stehplätze
gibt es ohne Probleme.
Habe dann heute per Mail bestellt und sofort eine
Buchungsbestätigung über 3 Sitzplätze bekommen.
Ich glaube in das Stadion passen derzeit nur 8-10000 Zuschauer
und da es in der Gegend viele Blaue gibt ist mal wieder
Eile angesagt für die die dahin wollen

Auf unserer Seite gibt es scheinbar keine Karten mehr für Burghausen, zumindest werden bei mir keine mehr angezeigt :frowning:

Heute morgen konnte man noch Stehplätze bestellen, da ich aber Sitzplätze
brauche habe ich eine Mail geschickt und innerhalb 1 Stunde eine
Bestätigung bekommen. Hat gut geklappt, versuche es doch auch mal so

Mach ich, danke

Auf der Homepage von 60 gibt es wieder Stehplatzkarten…

Ab 04.10. gehen die Burghauser Restkarten in den freien Verkauf.
Pro Person können 15 Tickets erworben werden.
Sie konnten mir zwar nicht sagen wie viele Karten schon verkauft wurden,meinten aber noch viele zu haben!

Die Burghausener spielen ihre Heimspiele in der
Regel vor 1183 Zuschauer, warum sollen die plötzlich
massenweise Tickets kaufen ?

Ganz einfach weil SECHZIG kommt.

Weil in den ländlichen Gebieten viele Rote gerne den Lokalverein benutzen, um ihre Abneigung gegen die „1859+1er“ zu demonstrieren… peinliche Stellvertreterkriege® halt.

Aktuell sind wieder Karten verfügbar

Owa nimma lang wenns so weidaspuin, de rodde Baggasch…

EINMAL LÖWE IMMER LÖWE

Gerade Karten an der Burghauser Geschäftsstelle gekauft.
Sie haben noch 3400 Karten über und verkaufen,anders als es auf der Homepage steht,auch Karten für unsere Bereiche (etwa noch 30 für Block H und 120 Sitzplätze vorhanden)
Für Löwen aus der Region lohnt es sich in Burghausen die Karten zu kaufen,Schlange stehen war nicht,ich kam sofort dran…

Und den „Aufschlag von Sechzig“ spart man sich dadurch ja auch…es ist jetzt ja scheinbar Standard, dass man bei Auswärtstickets mitverdienen will.

Naja, wenns für die Lizenz für Liga 3 ist…

Stimmt - aufgedruckter Preis Ticket € 15,–, Kaufpreis bei 60 = € 18,50 + Versand.
Will mich ja nicht beschweren aber nur festgestellt haben…

Die Karte kostet in Burghausen 17 € und dann noch der Vorverkauf, dann bist du bei 18,50 €. Ich glaube nicht, dass 60 da was an den Karten verdient…

Burghausen verlangt 2 € Zuschlag, deshalb 15 € plus 2 € Zuschlag pro Karte ergibt 17 €.

Vermutlich kriege ich gleich wieder mecker, weil die kgaa ja gerade alles darf, aber ich finde die ticketpreispolitik dieae saison nicht gut. Diverse neue bearbeitungsgebühren für heim- und auswärtstickets sind im grunde verschleierte ticketpreis erhöhungen während der laufenden saison. Dann sollte die kgaa doch bitte so ehrlich sein und dies auch so kommunizieren und nicht von außerordentlichem zusätzlichen arbeitsaufwand schwafeln. Dass ein fußballverein tickets für die spiele seiner mannschaften verkauft, ist ja nicht gerade überraschend und sollte absehbar gesesen sein.

Da stimme ich Dir zu! Eine Gebühr dafür, dass ich mein Ticket selbst abhole finde ich schon echt schwach. Einfach gleich überall nen „Soli“ draufhauen und das auch so kommunizieren und gut ist’s.

Auf meinem Stehplatzticket steht 10 Euro. Und der Preis von Sechzig ist 13,50 Euro plus Porto/Bearbeitungsgebühr.

Keine Ahnung, will auch nicht einfach nur meckern; aber seltsam ist es schon, finde ich.

Stehplatz kostet 12 € laut Homepage von Wacker Burghausen…

Dazu die Vorverkaufsgebühr und schon bist du bei 13,50 €…

Früher hast du eine Gebühr dafür bezahlt, dass du dir dein Ticket selber ausgedruckt hast. War das dann besser?