60 und Lautern

Neulich las ich viele ältere Beiträge in einem 1. FCK Fan-Forum zum Thema Fan-Freundschaft zwischen den Teufeln und den Löwen. Der Grundtenor fast aller Nutzer war, dass sie die meisten unserer Anhänger und den Verein als solches sympathisch finden. Es gab fast schon ergreifende Geschichten, beispielsweise war ein Lautrer in Minga ohne Karte unterwegs, 60er sprachen ihn an und schenkten ihm eine Karte, sie wollten sein Geld nicht, nur a bissl Kleingeld für Bier.

Auch von jungen Nutzern las man, dass sie dieser Verbindung gegenüber nicht abgeneigt sind. Nur vereinzelte Stimmen sagten, dass sie mit Huren wie uns, die sich verkaufen, nichts zu tun haben wollen, worauf jemand schrieb, dass sich eben nicht alle verkaufen wollten.

Wie seht ihr das, wird diese Fan-Freundschaft heutzutage zu wenig/kaum noch gepflegt? Wenn ich an unseren Nutzer Kaiserslautern denke (er nennt sich einfach Kaiserslautern), dann weiß ich, dass diese Bindung weiterhin besteht, er trat aus Solidarität dem TSV bei, aber das ist natürlich nicht gerade repräsentativ.

Mich würde eure Meinung bzw. eure Erfahrungen dazu interessieren.

Also als ich Löwenfan geworden bin (93/94), war die Fanfreundschaft noch in voller Blüte und mein erster Schal auch ein blau-roter Freundschaftsschal.

Daheim sowie auswärts gegen die Roten Teufel war das immer eine Gaudi und eine besondere Stimmung bei den Spielen, wenn beide Kurven „Sechzig und der FCK“ gesungen haben.

Glaub aber, dass Fanfreundschaften generell durch das Ultra-Ding bissl aus der Mode gekommen sind. Hab von Lautern länger keine Kurvenbilder mehr gesehen, hatte aber immer den Eindruck, dass die Fanfreundschaft von deren Seite zumindest optisch immer präsenter war als bei uns.

Für mich ist der FCK jedenfalls (neben dem BVB) weiterhin mein Lieblingsklub neben Sechzig.

Weil du die Ultras ansprichst, die Chosen Few aus Hamburg führten 2011 ein Text-Interview mit der Generation Luzifer, darin heißt es, dass die jungen Mitglieder der GL Kontakt zu den Giasinga Buam pflegen/pflegten. http://generation-luzifer.de/?p=562

Also ich fände es sehr schade, wenn diese Freundschaft ganz zum Erliegen käme. Ich las, dass einige Lautrer, die sich für die Freundschaft einsetzten, enttäuscht waren/sind, weil von 60 zu wenig zurück kam… das bezog sich wohl auch auf die von dir angesprochene optische Präsenz.

Also soviel ich weiß (…), hatte die aktive Szene auch freundschaftliche Kontakte. Also CN/GB mit GL.

War immer schön in KL und nicht nur wegen der kurzen Anreise für mich :slight_smile: Ist zwar auch komisch auswärts freundlich empfangen zu werden, aber das kommt ja nicht so oft vor.

Also generell brauch ich glaube ich nicht zu sagen ob ich die Fanfreundschaft gut oder schlecht finde :wink:

Zur Thematik: Soweit ich weiß, war in der jüngeren Zeit die Freundschaft nur GB und GL. Die CN ist meines Wissens (und das kann auch völlig falsch sein, habe ich nur von Leuten die öfter als ich in München waren) eher Anti Kaiserslautern. Wie es jetzt mit Münchner Löwen aussieht weiß ich nicht. Ich hoffe zumindest, dass man auch in Zukunft mit FCK/60-Shirt sowohl bei euch als auch bei uns in der Kurve stehen kann!

@Kaiserslautern: Aber wie ist das denn bei deinen Hawaran, sehen die das ähnlich? Ich kenne keine Lautrer, ich habe nur losen Kontakt zu einem BVB- und MSV-Fan… der BVB’ler interessiert sich für die Entwicklung bei 60, dem empfahl ich dieses Forum zum Mitlesen :slight_smile:

Es gibt noch die Sektion West, zu denen haben ein paar einzelne aus einer mir bekannten kleineren Gruppe regelmässig Kontakt.
Aber ich glaube die ganz große Fanfreundschaft ist rum, eher sympathisiert man miteinander :wink:

@Drangla: Ich kann nur für meinen Bekanntenkreis sprechen, da ist man geschlossen pro 60. Ich denke KL ist im Großen und Ganzen schon pro 60, mit -soweit ich weiß- Ausnahme der Hools und wohl Teilen der Ultras. Aber zumindest bei den Ultras akzeptiert man es, bzw GL ist ja eh klar.

Ah okay, schön zu lesen! Als Kind hatte ich schon wegen Betzi dem Maskottchen Sympathie für Lautern :slight_smile: Meine Mutter hat auch einen Eiskratzer vom 1. FCK :slight_smile:

Es gibt ja diesen quasi Spruch Tradition verbindet, also wegen 60 und Lautern, dazu gab es auch eine Choreographie… vielleicht hat seit dem Einstieg Ismaiks all das gelitten, könnte ich mir zumindest vorstellen. Na weil ich las wie oben erwähnt alte Beiträge in einem Lautern-Forum, da gab es auch kritische Stimmen bezüglich dieser Freundschaft, von wegen die Löwen san Huan, die sich verkauft haben, das passt nicht (mehr) zu uns…

Beim BVB kommt mir diese Freundschaft eher so vor, weil Dortmund der einzige ernstzunehmende Konkurrent vom FCB ist.

Ich war noch nie in Kaiserslautern, nahm mir aber vor, die Stadt noch heuer zu erkunden.

Stimmt eigentlich diese Geschichte, dass die Fan-Freundschaft dadurch entstand, weil bei einem Spiel gegen den FC Homburg Lautrer Fans den Löwen-Anhängern geholfen haben, als sie mit Baseball-Schlägern angegriffen wurden oder ist das eher eine Legende?

Edit: Falls hier Lautrer mitlesen… nicht alle waren damals für Hasan Ismaik… berücksichtigt das bitte, nicht alle wollten sich verkaufen! Die Anhängerschaft unter den 60ern ist ja eh total gespalten… Tradition/Identität gegen den Ausverkauf von Werten, um unrealistschen Zielen nachzujagen.

Ich war schon öfter auf dem Betzenberg und da hatte ich den Eindruck, dass bei uns schon mehr Leute mit den blau-roten Schals als in Lautern laufen, jedoch sieht man, dass Sympathie von beiden Seiten schon da ist. Ich war auch letztes Jahr im August im Fritz-Walter Stadion komplett in blau angezogen und ich wurde gleich von ein paar Löwenfans angesprochen die auch auf dem Betze unterwegs waren und habe mit den Lautrern die Mannschaft angefeuert. Auch in der letzten Saison in Sandhausen, oder in Karlsruhe (habe schon vergessen, wo genau das war) habe ich auch einen FCK Fan komplett als Lautrer in unserem Auswärtsblock angezogen gesehen. GB haben mit GL schon ihre Kontakte gepflegt, habe ich mal schon was dazu in anderem Thema geschrieben. Auch als GB noch da waren, war auf der Homepage von GL unter Links auch der Link zur Homepage von GB da. Hoffe, dass die Freundschaft auch weiterhin bestehen bleibt, auch wenn wir erstmals nicht mehr direkt sehen werden, aber hoffentlich bald wieder.

Sogar ein gemeinsames Lied gab/gibt es…

Heutzutage mit dem Internet, kann man sich ja leicht gegenseitig Respekt zollen… sollten „wir“ vielleicht auch tun, einfach einmal bei den Teufeln vorbeischauen und ihnen ein Lob aussprechen, auch wenn man gerade eher mit sich selbst beschäftigt ist. Ich finde es jedenfalls total schön, dass es solche Leute wie den Nutzer Kaiserslautern gibt, der hier einfach vorbeischaute und Mitglied im Verein wurde…

[media]https://www.youtube.com/watch?v=cXSXx8Nh9rg[/media]

Edit: Und hier oben erwähnte Choreographie… wurde wohl vom Kraiburger aufgenommen :slight_smile:

[media]https://www.youtube.com/watch?v=0KWKwbPN9no[/media]

Als ich zum ersten mal am Betze war, puhhh, das war 1990 oder so, wurde ich mit offenen Armen empfangen und besungen usw… habe vorher sowas noch nie erlebt. Super!
Die Jahre dannach war auch immer alles super und richtig süffig :wink: Dem FCK wurde ja dann immer unter der Haupttribüne? oder Gegengerade? eine Fanparty veranstaltet. WOW! Da ging es auch immer ab.

Die letzten Jahre zog ich mich Stück für Stück aus der aktiven Szene 60 zurück (Familie, Haus gebaut, andere Prioritäten,…) verlor aber nie den FCK und deren Fans aus den Augen. Mein Eindruck zur Freundschaft ist das es weniger geworden ist und auch immer weniger wird. Die letzten großen Bastionen sind noch „Kuttenfans“ Fanclubs die das immer noch super geil leben.

Ich hoffe und wünsche mir das die Freundschaft zum FCK nie einschläft oder gar erlischt. Aber das muss die Szene selber regeln bzw leben ob man mit dem FCK befreundet sein willl oder nicht.

Über all die Jahre habe ich auch persönliche Freundschaften zu Fans anderer Clubs aufgebaut, vorzugsweise nach Amsterdam. Habe seit ca 10 Jahren regelmäßigen Kontakt zur F-Side* Amsterdam (wie es der Zufall wollte, hahahahaha) Fahr auch mit der F-Side* mindestens einmal im Jahr auswärts mit nach Europa und ja, Spaß pur… Aber das nur am Rande zum Thema „Fanfreundschaften“

Ich habe auch mal im Flats in Nürnberg HbF (Lieben Gruß an den Tingeltangl-Bob) mit einem gesprochen der super Kontakte nach HRO und DD hat…mir kommt es so vor als ob jeder seine persönlcihen Freundschaften pflegt und was einem halt persönlich zusagt. Egal ob Duisburg, Halle, etc…

Noch eine kleine Geschichte am Rande, es war mal vor über 15 Jahren an der 114 ein Fanfest oder so, Gegner Leverkusen. Es waren welche von den Ultras Leverkusen anwesend und siehe da, wir bekamen die UL- Schals GESCHENKT von Ihnen weil wir uns so gut verstanden haben. Leider habe ich keine Kontaktdaten von den 10 Herren aus Lev aber das war auch eine richtig starke Aktion von denen. Klasse.
PS: Der Marco von der CN hat uns damals angeschrien und gesagt das wir die Schals abzugeben haben, aber wir liesen uns am Arsch lecken von dem Wichtigtuer…aber das nur am Rande…

Ich könnte noch hunderte Seiten schreiben mit meinen Erlebnissen, vllt wenn ich mal mehr Lust habe :wink:

*Nein, ich mach mich nicht gerade für Amsterdam! Das sind persönliche Freundschaften!

Ah wenn ich das alles les, muss ich dringend mal wieder auf den Betze.

War in letzter Zeit öfter mal in der Pfalz, aber immer hatte der FCK ausgerechnet da Auswärtsspiel :frowning:

Zu Löwenspielen kommt mir grad das 1:0 für uns auf dem Betze am ersten Spieltag der Saison 03/04 in den Sinn, Torschütze Benny Lauth. Da war der Betze grad Baustelle für die WM '06 und der Gästeblock unüberdacht bei ca. 38°. Hat zu leicht übermäßigem Bierkonsum gefühlt… nachm Spiel ins Hannenfass (RIP) :slight_smile:

Unbedingt! Taugt ma oag solche Geschichten zu lesen, prost :slight_smile:

Ja cool, es liest wer meine Geschichten :slight_smile: Das freut mich voll :slight_smile: Wenn ich mal wieder Muse habe dann schreib i mal was zur legendären Fahrt mit den Chaoten und CN nach Bochum, wo wir danach in die Altstadt nach Düsseldorf sind und auf Nürnberger getroffen sind…
Da kommt mir gleich der Messerschwingende Koch ins Gedächtnis :slight_smile: Herrlich diese Erinnerungen :slight_smile:

PS: Habe damals meinen Rucksack samt Pulli verloren

Ich glaube, zum lauthals schreienden Herrn „Laut&Ungemütlich“ von der CN hat fast jeder ne Geschichte parat :-))

Du sagst es… ich hätte noch viel mehr Geschichten parat bzw einen auf Fotos dokumentierten Sauf-Totalausfall vom Marco :slight_smile: Da war grad das Szenario frisch gegründet, ja ja, da kommen die Erinnerungen wieder hoch :slight_smile: Die Szenario Leute waren auch total Klasse, gerade der Mirko, kam immer super mit Ihm aus, der Reimund ist dann leider nach FFM zum studieren wenn ich mich richtig erinnere usw… ach… schöne alte Zeit :slight_smile:

@BrickIm Nomoi danke für deinen Beitrag, ich liebe sowas :slight_smile:

Owa um nomoi auf das 60-FCK-Ding zu kommen… weil du die Kuttenträger erwähntest, das sind ja eher na ja ältere Leute sozusagen, die halten diese Freundschaft - so mein Eindruck - noch immer hoch. Doch was mich beim Lesen der vielen Beiträge im Fan-Forum der Teufel recht zuversichtlich stimmte war, dass auch junge Leute dieser Verbindung überwiegend erst einmal aufgeschlossen/positiv gegenüberstehen. Dass sie jung sind, weiß ich daher, weil der Themen-Ersteller darum bat das Alter anzugeben. Ich denke, wenn 1860 wieder wirklich frei und selbstbestimmt sein wird, wovon ich fest ausgehe, dann wird der Verein auch wieder mehr Ansehen genießen. Ich erwähnte ja, dass ich losen Kontakt zu einem BVB- und MSV-Fan habe, der Duisburger nahm mich damals auf ein Spiel gegen Unterhaching mit… der sagte mir auch, dass er es toll findet, dass 60 nun einen Neuanfang wagt, und das obwohl er jetzt nicht sooo große Sympathien für die Löwen hat.

Boaahhh - war das ein Spiel! Ich glaub, ich war öfter in der Toilette - zum Wasserholen, zu Kaltwasserwaschungen und Kopfbedeckung-Nass-Machen - als im Stadion!

Das mit dem Bierkonsum woaß i nimma! Aber mia san ja damals im ‚prominenten‘ Neuner gefahren, da gab’s bestimmt was zu trinken! :wink:

Ich kann mich wage an ein Fanfest Sechzig/Lautern damals in Riem erinnern, als Lautern bei uns zu Gast war.

Weiß aber beim besten Willen nicht mehr, wann das war…