Corona Virus........wie gefährlich ist diese globale Bedrohung?

Ich bin etwas überrascht, dass es noch keinen eigenen Thread für den Corona Virus gibt.
Ich kann mich auch täuschen, aber es kommt mir so vor, als würde sich der Virus rasend schnell zum weltweiten Thema Nummer 1 entwickeln,
zumindest was diverse Sendungen betrifft (Tagesschau, Brisant, n-tv und mittlerweile auch viel auf CNN).
Jetzt bin ich eigentlich keiner, der schnell in Panik verfällt, auch bei diesem Virus nicht.
Aber ich muss trotzdem zugeben, dass ich mich abends öfter mal dabei ertappe, mir da schon Gedanken zu machen.
Auch im Netz gibt es mittlerweile schon extrem viele Foren, in denen das Thema aktuell extrem viel diskutiert wird.
Zum Teil gibts da wirklich schon erkennbare erste Anzeichen von Panik, und Verschwörungstheorien gibts natürlich auch schon einige.
So schrieb zb jemand, dass die Regierungen viel mehr wissen, als sie der Bevölkerung sagen. Eine Dame schrieb: „der Virus ist die Antwort
der Natur auf das, was wir ihr antun“. Den Satz fand ich zumindest diskussionswürdig. Durch den Raubbau an der Erde hat sich doch die Fauna und Flora
in vielerlei Hinsicht verändert, so können ja eventuell auch neuartige Viren entstehen.
Es gibt keinen Grund zur Panik, aber so ein klein wenig ungutes Gefühl hab ich schon.

ja…wir sind alle dem untergang geweiht wenn man manchen zuhört,mir kommt es so vor als ob deutschland garnicht weiss wie es damit umgehen sollte.
einerseits sollte man grossveranstaltungen meiden und der fasching mit seinen grossen umzügen fand doch statt,einerseits sollte man nicht in panik verfallen deutschland ist gut gerüstet,nächsten tag heisst es wieder anders.
habe gestern in bayern 1 ein gutes interview im radio gehört von dem ersten erkrankten,finde es lohnt sich es anzuhören.
ich für mich meide grössere ansammlungen,gebe keinen mehr die hand und wasche öfter als sonst mir die hände und lebe sonst wie immer.
ich habe auch eine wette mit meiner frau laufen,ich behaupte an ostern ist wieder alles vergessen und der urlaub steht im vordergrund und meine frau meint dass viele zuhause bleiben.ehrlich gesagt kann ich es mir bei uns deutschen nicht vorstellen mal rein aus vernunft auf was zu verzichten.

Weltweit knapp 84000 Erkrankte. Davon sind an die 37000 wieder gesund. Knapp 3000 Menschen sind daran gestorben. Warum sollte ich mir jetzt darum sorgen machen?

Die meiste Angst würde mir machen, wenn ich in ein Krankenhaus abgeschoben werde, in denen es die resistenten Keime gibt… Daran sterben weit mehr Menschen, als an der Grippe.

muss man nicht, aber angesichts der Ängste die es bei Terror, Ausländer-Kriminalität usw. gibt, wundert mich die relative Gelassenheit schon.
Es sind durchaus Szenarien vorstellbar, dass es noch weit schlimmer kommen kann. Z.b. forderte die Hongkong Grippe 1968 30.000 Tote alleine in Deutschland

Vor allem, wenn man einer Statistik aus China glauben will, haben gesunde Menschen nur die Symptome einer ‚normalen‘ Grippe und sind nach ein paar Tagen wieder gesund. Aber es gibt durchaus Risikogruppen, die sich besonders vorsehen sollten:

  • Je älter man ist, desto gefährlicher ist das Virus.
  • Männer sind gefährdeter als Frauen
  • gewisse Vorerkrankungen (Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Bluthochdruck, …) erhöhen das Risiko

Dennoch ist m.E. in Panik zu verfallen, nicht das Mittel der Wahl. Auch in China sind ‚nur‘ 0,3% der Erkrankten verstorben. Ich hab nur Angst vor dem, was passiert, wenn die ganzen Ski-Urlauber aus Südtirol wieder in die Arbeit und Schule zurückkehren - dann könnte das Ganze schon ein wenig eskalieren - was ich nicht hoffe!

PS: Ich bin heute nicht im Stadion. Aber nicht, weil ich Angst vor Menschenansammlungen hab, sondern weil ich schlicht und ergreifend verschlafen hab und so meine DK anderweitig gute Dienste leisten kann!

2017/18 starben in Deutschland über 25.000 Menschen an den Folgen einer Grippe.
Grippewellen sind normalerweise vorbei wenn die Anzahl an Sonnenstunden steigt und die Menschen wieder ordentlich Vitamin D produzieren. Direkten Einfluss hat der Virus auf mein Leben nicht, ich fahre auch jetzt ins Stadion und treffe mich danach hoffentlich noch mit netten Menschen. In der Arbeit gibt es jetzt für den WCs Handdesinfizierer. Aber gestern war im DM alles ausverkauft was irgendwie desinfizierend war (Hygiene Wäschespüler gab es noch).

@HHeinz schon klar, aber Welt, Bild tun hier auch ihr Möglichstes Panik zu erzeugen, wie auch bei den anderen, von mir erwähnten Themen. Daher wundert mich die Gelassenheit, sie gefällt mir natürlich auch und einen großen Unterschied zur Grippe gibt es außerdem, gegen Covid-19 gibt es keinen Impfstoff.

Hier im Westen hatte das Virus durch die gerade abgelaufene Karnevals-Session natürlich optimale Verbreitungschancen. Da rechne ich schon mit etlichen Angesteckten in den nächsten Wochen. Für mich persönlich bedeutet das aber lediglich, dass ich mir ein paar Mal öfter als sonst die Hände wasche und versuche, mich von größeren Menschenansammlungen fernzuhalten. Ansonsten vertraue ich auf mein Immunsystem.

Ein Problem werden wir bekommen, falls sich dieses Virus tatsächlich zu epidemischen Ausmaßen aufschwingen sollte. Unser Gesundheitssystem hustet eh schon auf dem letzten Loch, wenn da jetzt noch Hunderttausende Corona-Infizierte die Notaufnahmen fluten ist wahrscheinlich endgültig Schicht im Schacht. - Aber wer weiß, vielleicht ist das auch bloß der Beginn der Zombie-Apokalypse…:wink:

Pffffr, das kannst deiner Oma erzählen! :slight_smile:

Und, für wie viele Monate hast dich eingedeckt?

Noch’n Coronatip, morgen PamS mit wertvollen Hinweisen zur Quarantäne lesen
+Urlaubstrend Quarantäne: So holen auch Sie kostenlos mehr Hoteltagetage raus
+Ratgeber Quarantäne: Diese Familienmitglieder sollten Sie zuerst verspeisen

Wenn Covid-19 es schaffen sollte, diese widerliche Unsitte , die saublöde Pfotengeberei, abzuschaffen, würde ich das sehr begrüßen.

ad 1) Als Oma könnt ich das höchstens meinen Enkelinnen erzählen - wenn ich Angst vor Menschenansammlungen hätte, dürft ich am Montag auch nicht in die Schule gehen! :wink:

ad 2) Hmmm, 1 Kiste Wasser, 6 Flaschen Bier - wie lang reicht das? :wink:

die Rückpässe vom Beki sind gefährlicher !

Du musst aber oft sitzengeblieben sein?

…und wer schreibt da die Entschuldigung ??

Ja! 45mal! Und dann ich noch zurückversetzt worden von der 9. in die 4.! :wink:

Wird doppelt blöd …! :wink:

Da bleibe ich mal ganz entspannt. Corona wird gehypt ohne Ende.
Schätze trotzdem das wir in 2 Wochen mehrere tausend Infizierte haben werden.
Menschenmassen versuche ich generell zu meiden, da braucht’s keinen Virus.
Wenn’s in ein paar Wochen/Monaten einen Impfstoff gibt ist wieder Ruhe und wir jagen die nächste Sau durchs Dorf.

Das kann manchmal ganz schnell gehen:
[size=10]Lehrer an Coronavirus erkrankt - Grundschule geschlossen

[/size]

Wie gesagt, hier bei uns im Westen hat der Karneval ganze Arbeit geleistet…
[size=10][/size]

Was ist hier los? Hier sind wohl ne Menge Beiträge verloren gegangen, so wie’s ausschaut.

denke das kommt noch, ist bei vielen anderen Freds ja auch so

Schau mal in den db24Faktencheck-Fred. Da wirst schaun;)