Dauerkartenverkauf ab Freitag

Text veröffentlicht bei: https://sechzger.de/dauerkartenverkauf-ab-freitag/

Bereits vor Wochen hatte sich sechzger.de Gedanken zu möglichen Szenarien des Dauerkartenverkaufs gemacht, heute veröffentlichte die KGaA nun endlich auch seine Ideen und teilte mit, der Verkauf der Dauerkarten starte bereits am Freitag. Und auch wenn es in einem anderen Blog als Exklusivmeldung verkauft wurde, so waren die Szenarien durchaus auch uns bekannt. Es ist…

Ich lese nirgends, ob Herz-Käufer ein extra Vorrecht haben, wenn zB nur 4000 Fans zugelassen. Wäre eigentlich nur fair.

Aber vermutlich lassen sie dann eher die Kopf-Käufer rein. Dann können sie von den Kopf-Käufern kassieren, und die Herz-Käufer zahlen ja eh.

Ja um Gottes Willen!!!
Tickets verkaufen mit Rückforderungsrecht. Was soll der Mist denn?
Dann haben wir doch die gleiche Scheiße wie dieses Jahr.
Was wollens denn mit dem Geld wenn sie es sowieso nur auf dem Konto liegen lassen dürfen?

Grundsätzlich denke würde ich schon wieder unsere 4 DK Stehhalle für unsere Familie mit der „Herz“ Variante kaufen um die Löwen zu unterstützen.
Was mir aber etwas schwer fällt, dass es wohl bessere Möglichkeiten gibt die Löwen zu unterstützen, weil egal wieviel Ticketeinnahmen erzielt werden, wir haben so oder so nicht mehr Geld zur Verfügung?

Ja wäre ja lächerlich wenn’s nicht so wäre.
Aber MVV spielt auch eine Rolle wenn’s da was ändern wollen. Das macht ohne Nutzungsrecht ca. 200 € Mehrkosten pro Saison aus. Und da nutz eine Teilnutzung auch nichts, weil eine Fahrkarte brauche ich dann sowieso.

Man möchte also, dass man bei der einen Variante auf alle Rückzahlungsansprüche verzichtet. Das dadurch eventuell mehr eingenommene Geld kann aber nicht den Mannschaftsetat erhöhen, sondern nur das nachrangige Darlehen vermindern, das als Absicherung bei Mindereinnahmen in Anspruch genommen werden soll. Dieses Darlehen kommt aber von HI und nicht von Ismaik selbst. Von Ismaik selbst ist also in Sachen Corona Unterstützung bisher absolut gar nichts gekommen, oder sehe ich das falsch?

Von Söder hört man, dass es zu Beginn der Saison keine Zuschauer geben wird. Wir können also davon ausgehen, dass in 2020 vor Mitte Oktober wohl keine und dann vielleicht ein Teil der Zuschauer zugelassen werden. Man fordert also die Fans auf, Geld zu spenden …

Und wenn dann nur begrenzt Zuschauer zugelassen weden, dann dürfen zuerst nur die rein die ein Rückzahlungsrecht haben :DD

Und wie immer sind dann die die Verarschten die es mit dem Klub am Besten meinen.

1 Like

Genau das befürchte ich auch, da man mit Variante 2 nur Geld verdient, wenn man sie auch rein lässt.

Einfach Kopfvariante nehmen und gut is.

Wenn nur ein Teil der Fans ins Stadion darf, kann man annehmen, dass das für die Stehhalle gilt. Bedeutet das dann, dass die Stehplatzinhaber draußen bleiben? Will man jemandem, der eine Jahreskarte für die Stehalle hat, erklären, er darf jetzt nicht rein, weil genau sein Platz an einen aus der Westkurve geht? Oder werden die bevorzugt, die die Kopfkarten haben?

Alle diese Dinge sind ungewiss, aber wir kaufen die Dauerkarten …

Das werde ich machen …

Welcher Karteninhaber darf bei eingeschränkter Zuschauerkapazität im Stadion dabei sein? Wir arbeiten mit Hochdruck an Konzepten und können dennoch, Stand heute, alle diese Fragen noch nicht abschließend beantworten!

Da bin ich mal gespannt, ob das bis Freitag steht oder wenigstens solange man Vorkaufsrecht hat.

Als Optimist hoffe ich mal es gibt noch keine Info, weil man noch nicht weiß wie man es lösen will, wenn weniger rein dürfen wie Herztickets verkauft wurden. Als Pessimist könnte das Szenario mit den Mehreinnahmen wenn Kopftickets dann rein dürfen durchaus realistisch sein (ob die wirklich so dreist wären).
Ganz so einfach ist es allerdings nicht mit den Mehreinnahmen wenn man Kopftickets rein lässt, denn ich halte es für wahrscheinlicher wenn schon vorher bekanntgegeben wird, dass Herztickets zuerst dürfen, dass man deutlich mehr von diesen verkauft und in Summe somit mehr einnimmt.

Überhaupt keine Karte nehmen solange nicht schriftlich aus Amman vorliegt, dass die Einnahmen in den Kader gehen und nicht in irgendeinen anderen Unfug.

Kopfkarten sind der größte Blödsinn überhaupt. Das Geld darf für gar nix verwendet werden solange keine Zuschauer zugelassen sind. Diese Einnahmen müssen als Rückstellung für Rückerstattungen sinnlos auf einem Konto liegen bleiben.
Da hast dann 2 Mio liegen und darfst sie für nix ausgeben. Das ist doch komplett lächerlich.

Wie soll dieser Klub endlich mal lernen sich so zu verhalten wie man das gegenüber seinen Kunden tut, wenn sich die Leute bei jedem noch so großen Unsinn gegenseitig überholen, nur um der „bessere“ Löwe zu sein.

Am 5. Oktober ist da Geplärr dann wieder groß wenn die erhofften Transfers nicht kommen undf der GF-Finanzen den Leuten erklärt, dass man das Geld ja gar nicht dafür ausgeben darf.

Einnahmen für Kopfkarten bedienen erst einmal das vergangene Woche vermutlich abgerufene Darlehen. So ist es doch vorgesehen. Kommt Geld rein wird das Darlehen bedient. Finden Geisterpiele statt, muss entsprechend wieder aus dem Not-Darlehens-Topf aufgenommen werden.

Einnahmen aus Kopfkarten dürfen auch nicht zur Tilgung des HI²-Darlehens verwendet werden!
Sie haben eine Rückzahloption. Also kann nur der jeweilige Anteil verwendet werden, wenn ein Spiel mit Zuschauern stattfindet. Sind die ganz Saison keine Zuschauer zugelassen, muss der gesamte Kaufpreis bis zu einer Verzichtserklärung zurückgestellt werden. Und das sind wie für die vergangene Saison auch bis 31.12. des Jahres der Fälligkeit + 3 Jahre.

Sowas zu machen ist doch kompletter Unfug.
Wenn schon, dann verkauft man nur Karten unter generellem Verzicht auf Rückerstattung.
Wobei das Geld zumindest bis jetzt, eben immer noch nicht in den Kader fliessen darf.
Nur deshalb wurde bisher ja auch nichts angeboten. Man weiß nicht wie man den Leuten verklickern soll, dass damit, überspitzt ausgedrückt, nur die Gehälter der GF nicht auf Pump bei Ismaik bezahlt werden sollen, aber nicht die mögliche Verpflichtung von 2 - 3 Unterschiedsspielern, um die Situation am Spielermarkt zu nutzen.

Wieso HI² Darlehen?

Im Grunde genommen ist es unanständig, Dauerkarten zu verkaufen und gleichzeitig die Fans unter Druck zu setzten, auf die „Ware“ zu verzichten. Durch die Unterscheidung zwischen Herz- oder Kopf Karte etabliert man eine Unterscheidung zwischen gutem und schlechtem Fan. Niemand kann sagen, wann Fans oder gar Stehplatzinhaber wieder ins Stadion dürfen. Wenn ich mir überlege, wie der ein oder andere Fan auf seine Karte spart, in der Hoffnung, vielleicht ein oder gar zwei Spiele zu sehen und sich schämt, wenn er keine Herzdauerkarte nimmt … das Geld kommt dann indirekt HI zu Gute. Ismaik beleidigt diese Fans dann als Rassisten …

2 Like

bin ja mal gespannt wie die Münchner Löwen darauf reagieren

Wie immer garnicht. Selbst die protestieren viel zu wenig gegen die ganze verarsche

Ich hol mir wieder meine 2 DK (Löwenkopf), denn dann kann ich wie dieses Jahr auch selber entscheiden was und wie viel ich spende.
Lächerlich find ich das man nur im Sitzplatz bereich den Abstand einhalten kann.
So ein Blödsinn!!