Der Konzert und Festival Fred

Den gibt’s glaub ich auch nicht mehr.

War gestern eher zufällig bei King Khan and the Shrines, war völlig abgefahren.

[media]https://m.youtube.com/watch?v=J8t40oyoH18[/media]

Von denen hab ich die Ankündigung gelesen, hat sich interessant angehört!

Hab (neben meiner Metal-Leidenschaft) eh schon vor einiger Zeit alles, was sich unter Stoner, Psych, Blues was auch immer einsortieren lässt, für mich entdeckt.

Ein sehr geiles Festival für sowas (wobei da auch Sludge, Death und Black Metal-Bands spielen) ist das http://voidfest.de/ im Bayerischen Wald. Heuer (wie jedes Jahr) schon ausverkauft. Da würd die Band hier auf jeden Fall auch hinpassen.

[media]https://www.youtube.com/watch?v=Ypkv0HeUvTc[/media]

Da Manson kommt, ich fürcht da muss ich meinen Zenith Boykott unterbrechen

Den würde ich gerne mal sehen… aber ins Zenith bringt mich keiner mehr rein. Das hat nur Lemmy geschaft :wink:

ich machs vom neunen Album abhängig. Kommt am 19 Juli. Aber hast recht Zenith geht an und für sich gar nicht…ich frag mich auch echt wieso da noch jemand auftritt, ist doch Antiwerbung bei dem Sound dort

Da ich nicht in München sondern in Aichach wohne weiche ich bei solchen Konzerten nach Stuttgart aus.

Noch einer :wink: Drecks-Zenith.

Einen Monat vor Lemmys Tod hatte ich mich noch einmal überwunden. Mir war allerdings klar, dass es das letzte Mal mit ihm sein wird. Lemmy forever.

Am 23.07. übrigens Iced Earth im Backstage.

So ging es mir auch! Als wir raus gegangen sind habe ich zu meinen Kollegen gesagt das wir Lemmy wohl das letzte mal gesehen haben. Leider war es dann auch so :frowning:

Unfassbar, echt scheisse, zenith geht gar ned

Die Allianz könnt doch die Namensrechte fürs Zenith übernehmen, tät jedenfalls passen :smiley:

Das Zenith ist das gefühlte Leuchtschei€€haus unter den Konzerthallen. Passt.

Vor einer Woche waren wir beim Pyraser Rockfestival in Franken:

http://www.pyraser-classic-rock.de/kuenstler.html

Was für ein geiler Tag! 3.000 friedliche Rocker, perfektes Wetter, Spitzen-Lokalität und gschmeidiges Line Up.

Dazu noch hervorrandes Bier der Pyraser Landbrauerei, die Halbe für je 3 EUR, im Bierglas, ohne Pfand. Alternativ ein 10 l-Frischefass für 45 EUR. Dazu u.a. fränkische Spezialitäten zu humanen Preisen. Das Konzept ist super - den ganzen Tag kaum Wartezeiten bei Bier, Wasser oder Schorle. Gedöns wie Cocktails an einer eigenen Theke. Und wenn man zum Abrocken sein Glas wieder loswerden will, stellt man es halt auf der vorgesehenen Fläche vorm Stadl wieder ab. Es funktioniert!

Interessantes Festival, werd ich mal fürs nächste Jahr im Auge behalten.

Wer hat Bock am 19.8. mit zu Skolka zu kommen? Kosst nix, im Theatron.

[media]https://www.youtube.com/watch?v=TbcbgksiFbQ[/media]

bin sowieso öfters beim Theatron-Musiksommer.
The Rejetnicks gestern waren trotz S…-Wetters sehr cool.

Wie geht es denn eigentlich mit dem Backstage weiter? Das ist ja jetzt schon richtig übel zugebaut.

Für meine Holde und mich wäre es eine Katastrophe, wenn wir unser „zweites Wohnzimmer“ verlieren würden.

Rock the Hill 2018 am Geisskopf im Woid. Saugeil wars und sehr zu empfehlen fürs nächste Jahr

Klingt vom Preisleistungsverhältnis sehr gut. Werd ich mir mal merken.
War am Wochenende auf dem Rockavaria. War ganz nett, aber nix besonderes. Paar organisatorische Schnitzer und sehr hohe Preise. Denke mal, dass war das letzte mal.
Ende Juni gehts dann aufs Mission Ready nach Würzburg und im August aufs Summer Breeze.

Gestern ganz gut die DubInvaders im Theatron. Musste aber fesstellen, dass auf der ganzen Veranstaltung nur dieser Spaten Quatsch verkauft wird.

Heute Ska/Punk, schau ich wohl auch hin.

da hätten wir uns gestern treffen können und vo mia hättst a Augustina griagt.
Falls heut draußen bist, viel Spaß beim Nasswerden, aber beNuts sind definitiv geil.