Die Zukunft wird seltsam sein

Bereits vor einigen Jahren schrieb ich anderswo folgenden Text:

(> Mich würde schon der Stand der Technik in 500 Jahren interessieren.)

Rekapitulieren wir doch den der Gegenwart.

  1. Bereits vor ungefähr 10 Jahren begannen Leute damit, sich Chips als
    Mitgliedsausweis implantieren zu lassen, um in die Superduperwahnsinns-Disco
    reinzukommen.

  2. Die Exoprothetik hat Fortschritte gemacht und ist inzwischen (den
    aktuellen Stand kann ich Dir jetzt nicht genau sagen) in der Lage, Prothesen
    an das Nervensystem anzuschließen. Das heißt, man kann Nervenimpulse
    auslesen und verarbeiten und logischerweise umgekehrt auch ins Nervensystem
    einspeisen. Künstliche Gliedmaßen, die vom Träger wie die echten zu bedienen
    sind, sind also in allernächster Zeit Realität. Unter anderem!

  3. Alle rennen sie die ganze Zeit mit dem Smartphone vor der Visage in der
    Gegend rum. (Dieses Phänomen brauch ich wohl nicht näher zu erläutern.)

Kombinieren wir nun 1., 2. und 3. miteinander, erhalten wir neben den
künstlichen Gliedmaßen (die dann wohl auch besser sein werden als die
echten) direkt ans ZNS angeschlossene, implantierte Smartphone-Chips;
Brainys statt Handys. Das bedeutet technisch verwirklichte Telepathie.
Und das alles nicht erst in 500 Jahren, sondern demnächst.

Kennst Du die Borg aus StarTrek? Die sind real.
Noch nicht jetzt, aber bald. Und wir werden die Borg sein.
Falls wir nicht vorher ausgestorben sind, was ich für wahrscheinlicher
halte.

Du hast Recht; ich wäre auch neugierig auf den Stand in 500 Jahren.

Bald ist es so weit.

Vielleicht laufen wir in 500 Jahren wieder mit dem Lendenschurz rum und schlagen zwei Steine zusammen, um Feuer zu machen …

1 Like

Oder außerirdische Forscher graben dann unsere Reste aus.

1 Like

Mitm schlagen hast recht … aber um die letzten Energiereserven, wenns mit dem Fusionsreaktor net klappt.

denke wir werden noch mit corona beschäftigt sein und streiten wer jetzt recht hat :innocent:
schönes wochenende;-)

Merce; dito! :mask:

1 Like

Ich bin ganz froh, dass ich momentan lebe und die Welt in 500 Jahren nicht miterleben muss. Ich denke sie wird nicht wiederzuerkennen sein. Ich hoffe eher, dass wir wieder mit Steinen Feuer machen werden als, dass die Technologie die Kontrolle übernimmt. Wir werden es nicht erfahren, es sei denn wir Menschen werden noch unsterblich :wink:

I glaub da brauchst ned 500 Jahr wartn, mach mal eine 0 weg dann passt des eher.

1 Like

In 500 Jahren wird es vielleicht schon gar keine Menschen mehr geben.
Stephen Hawking hat unser Aussterben innerhalb der kommenden 100 Jahre prophezeit.
Ich weiß nicht, ob das seine ehrliche Einschätzung ist oder ob er damit aufrütteln wollte, denn mir kommt das etwas arg pessimistisch vor; ich würde uns noch ein paar Jahrhunderte geben.
Aber wir haben ausgesprochen schlechte Karten, wennst mich fragst, und die Wahrscheinlichkeit, daß wir nicht in naher Zukunft aussterben, ist sehr gering.

Mei; was ist mit Reinkarnation und so? :ghost: