E-sports

Was haltet ihr von e-sports im fussball? Mittlerweile haben ja mehrere bundesliga Vereine, z. B. Schalke, Wolfsburg etc. eigene Teams. Andere wie Dortmund und Bayern lehnen sowas ab. Sollte 1860 ein eigenes Team aufstellen, dann spieln man doch vllt mal wieder Bundesliga…? , duckundweg

Was ist E-sports?

e-sports ist geil, hab ich selbst mal jahrelang gemacht (allerdings um Lichtjahre schlechter als das heutige e-sports)…is aber ewig her.

Gucks dir halt mal auf YouTube an, wird dir aber (da bin ich mir zu 1860 % sicher) nicht gefallen. Is halt eher was für so Zocker-Dödel wie mich.

Okay. Es geht um eine Computerspieleabteilung.

Also da bin ich raus. Leute beim Knöpfe drücke anfeuern ist irgendwie nicht so reizvoll!

Hmmm als alter E-Sportler (Beste Zeiten Nummer 3-5 in Counterstrike 1.6 in Italien mit unserem Clan), allerdings nur sehr kurz.
Habe wirklich viel gezockt zwischen 2002-2006. Geile Zeit.
Mittlerweile ist das Niveau sicher sehr hoch!

ich finds cool^^

Vorsicht, wenn man sich als CS-Zocker outet, wird man schnell schräg angeguckt, höhö. :wink:
Ich hab das auch jahrelang gedaddelt, auch in einem Clan (aber in Bayern, nicht in Italien).
Allerdings nicht mit 1.6 sondern erst später bei CS:S, 1.6 hab ich aber auch gespielt.
Zu e-sport allgemein: Die Bezeichnung „sport“ ist eh etwas irreführend und eigentlich falsch.
Mit Sport im eigentlichen Sinn hat e-sport wenig zu tun, denn größtenteils gehts bei e-sport um Echtzeit-Strategiespiele oder Ego-Shooter, wie zb bei den ESL Pro Series.
NBA oder Fussball gibts zwar auch, aber klar dominierend sind Spiele wie „Dota 2“ oder „League of Legends“, da sind bei den Finals schon gerne mal 15000 in den Hallen, e-sport boomt derzeit ohne Ende, nicht nur in Asien sondern vor allem auch in den USA.

Zurück zu CS:S
Ich hatte damals einen riesen Spaß mit dem Game, egal ob Solo oder im Clan bei lustigen Clan-Battles auf geschmeidigen LAN-Partys, war schon 'ne geile Zeit. Leider war man als Counter-Strike Spieler gesellschaftlich sehr verpönt, ja fast schon als „asozial“ und als potenzielle Amokläufer bezeichnet, dieses Klischee war mMn definitiv absoluter Bödsinn. Klar gabs Deppen bei CS, die gibts aber bei jedem Videospiel mit Mehrspieler-Funktion.
Paar superwitzige Erinnerungen hab ich an CS:S noch, zb an die sogenannten „Fun-Maps“ wie zb Poolparty-Maps. Rats-Maps oder den Zombie-Mode.

Aber du hast recht, mit dem heutigen Niveau sind unsere damaligen 0815-LAN Partys nicht mal ansatzweise vergleichbar, e-sport in der jetzigen Form ist ein Milliardengeschäft geworden, es wird höchst professionell aufgezogen, die Top-Spieler sind durch die Bank Vollprofis und verdienen eine Schweinekohle. Naja, was soll man sagen…ist halt nicht jedermanns Sache, ich finds aber auch cool :slight_smile:

CounterStrike war glaub mein erstes Spiel früher auf meiner ersten LAN-Party. Ich glaub ich war sogar zu blöd zum „einkaufen“ vor jeder Runde.

E-Sport kannst mittlerweile sogar schon bei Tipico wetten:D

Die Esport Szene erwirtschaftet mehr Geld als die Bundesliga, sagt schon alles.

Aber was Schalke da veranstaltet mit ihrem LoL Team ist halt auch lächerlich. Viele Klubs investieren auch nur in FIFA Spieler, was im Esports vielleicht nicht mal 1 % intressiert.

die Größsten E-Sports Titel sind halt:
Dota
CS:Go
LoL

Ausserhalt von Europa noch:
Starcraft
Overwatch

Erst letzes Wochenende war die QuakeCon mit dem neuen Quake, ein sehr feines Turnier mit sehr viele alten Gesichter, Preisgeld betrug 1 Millionen.

Leider hat Voo das Finale gegen ein sehr junges Talent verloren, waren aber sehr spannende Matches dabei.

Der Unterschied zum richten Sport ist, man kommt mit dieser Sportart nicht einfach so in Berührung, wenn man es selbst nicht spielt.
Wo es beim Fussball oder anderen Sportarten man oft ein Team unterstützt ohne jemals Fussball, Football oder Eishockey gespielt zuhaben.

Hahaaaaaaa, ich weiß zwar nicht mehr alles aus meiner CS-Zeit, aber das mit dem Einkaufen weiß ich noch, das war bei mir exakt wie bei dir, zumindest die ersten Stunden.
Das mit Tipico wusste ich nicht, aber wundern tuts mich auch nicht, e-sport ist schon megaheftig im Kommen.
Ist halt aber schon irgendwie eine Generations-Frage. Für 15- bis so Ende 30 Anfang 40jährige ist e-sport etwas völlig Normales.
Bei U50 (also meine Generation) siehts da dann schon erheblich anders aus. Ich denke mal, dass 9 von 10 U50ern e-sport als virtuellen Kram sehn.
Bei mir liegt das „pro-e-sport“ wohl auch mit daran, dass ich sehr lange U17 und U19 Jungs trainiert habe und da oft bei LAN Partys mitgezockt hatte.
Ja klar, eine grundsätzliche Zockerleidenschaft muss natürlich auch vorhanden sein…und die hatte ich schon Anfang der Neunziger, aber (fast) nie exzessiv, ich weiß also schon wo der Off-Schalter ist :wink:

Zitat GeoScH: „Der Unterschied zum richten Sport ist, man kommt mit dieser Sportart nicht einfach so in Berührung, wenn man es selbst nicht spielt.“

Absolut richtig, man muss die Spiele bei e-sport schon kennen oder sie selbst spielen/gespielt haben, sonst kannste mit dem ganzen Thema eh nix anfangen. League of Legends hab ich nie gespielt, gefällt mir auch wenig. CS, Quake, Overwatch, Starcraft hab ich gespielt…richtig gute Games.

Das war auch die beste Zeit. Ich schaue heute zwar immer noch CounterStrike und LoL (Gambit Fan), aber hab im gefühl dass es früher besser war bzw. mir hat es früher mehr Spaß gemacht zuzuschauen. Vorallem fand ich die CounterStrike Pro Persönlichkeiten angenehmer als die, die heute zocken. Vielleicht sagt dir ja Gob B noch was, der damals schon zu 1.6 Zeiten bei mousesports gespielt hat und heute immer noch spielt, allerdings bei BIG.
Der Schwede f0rest spielt auch immer noch, der sollte eigentlich jedem ein Begriff sein.

ja die ganzen clans, ocrana, mouZ, NiP, mTw, attaXX usw. kennt man.
wir haben sehr viel gespielt im clan, sogar 2x pro woche mehrere stunden trainiert. immer 5vs5, alle möglichen taktiken. die ganzen maps dust2, aztec, cbble, inferno usw. (also die ganzen de_ maps), hab ich immer noch auswendig im kopf.
habe mit cs 1.5 angefangen (kurz nach 1.3) und habe bis cs:source gespielt (das dann nicht mehr im clan).
Wenn man so bedenkt waren es locker 20-30 stunden pro woche die ich gezockt habe. neben cs früher starcraft, pes, später schlacht um mittelerde und dota. war eine gute zeit…

/die edit fragt sich wie ich den bekanntesten clan überhaupt vergessen konnte: sk gaming besser bekannt als schroet kommando.

mein lieblingsvideo aus der zeit :smiley:
[media]https://www.youtube.com/watch?v=ZYT14fEF8Y8[/media]

Zockt von euch jemand ROCKET LEAGUE auf der PS4 ?

PENTA Sports & 1860 treten gemeinsam in League of Legends an

Hätte jemand mal die Güte und würde mir altem Sack das mal etwas näher erläutern?
Worum geht’s da überhaupt?

@Löwentrio-Martl

Wir ham´s doch im Löwenmagazin relativ ausführlich beschrieben.

[size=24][size=10]Was ist League of Legends? [media]https://www.youtube.com/watch?v=ohqEvRTSge0[/media]
„Wir“ spielen ab morgen in der ESL Meisterschaft https://pro.eslgaming.com/deutschland/lol/[/size][/size]
Um 21:30 Uhr gehts morgen los. Mehr hab ich noch nicht raus gefunden.

Sorry, ich lese eigentlich alles im Löwenmagazin, aber das habe ich scheinbar verpasst.
Das letzte Spiel, das ich in der Richtung gespielt habe, war Starcraft :)… schon ein paar Jährchen her.

Und jetzt spielen in LOL Funktionäre oder Vereinsmitglieder von Sechzig?
Naja, ich glaub, ich muss mich erst nochmal auf die Suche nach dem Artikel im Löwenmagazin machen…

https://loewenmagazin.de/tsv-muenchen-von-1860-e-v-goes-esports-kooperation-mit-berliner-unternehmen-penta/

@ArikSteen Ein paar Fragen zum Thema - falls du irgendwie einen Ansprechpartner zum Thema hast / findest.

Was bringt diese Kooperation bringt bzw. was kostet sie dem e.V.?
Warum LoL und nicht FIFA19?
Wie kam der Kontakt zu den Berlinern von PENTA zu Stande? Wie lange läuft der Vertrag mit PENTA?

„Wir“ haben übrigens unsere zwei Spiele heute Abend souverän gewonnen.

@fmod Nächste Woche ist ein Interview mit PENTA Sports geplant. Die Fragen werden, sofern möglich, berücksichtigt.

Verstehe nicht wieso sich alles richtung LoL oder Fifa konzentriert und es kein CS Go oder WC3 usw fokussiert wird, wo auch ein richtiger Wettbewerb ist…

FIFA ist ein reine Pay to Win Game und zockt nur noch die ganzen Spieler ab