Ex Spieler & Funktionäre von Sechzig München

Ich glaube ich habe ein Déjà-vu. Ich glaube die Frage habe ich schon mal gestellt. Wann und wo hatte der Schmidt längeren Erfolg ? :shushing_face:

1 „Gefällt mir“

„länger“ ist ja ein dehnbarer Begriff…aber egal wieee man den dehnt…die Antwort wird wohl „nirgends“ heissen

Tante Wiki meint dazu Folgendes:
„Stationen als Trainer:
2000–2002 FC Augsburg U17
2002 SSV Höchstädt (Spielertrainer)
2002–2007 TSV 1860 München Jugend
2007–2009 TSV 1860 München U17
2009–2010 TSV 1860 München U19
2010–2012 TSV 1860 München (Co-Trainer)
2012 TSV 1860 München II
2012–2013 TSV 1860 München
2014 SSV Jahn Regensburg
2017 SpVgg Unterhaching U19
2017–2018 FC Red Bull Salzburg U16
2018 FC Red Bull Salzburg U18
2019–2020 SKN St. Pölten
2020–2021 Türkgücü München
2021–2022 Dynamo Dresden
2022 Kickers Offenbach“

Richtig lang war er also nur bei uns …

Bei der Vita muss man doch als Verantwortlicher in den oberen Ligen erkennen, dass da irgendwas nicht stimmt.

1 „Gefällt mir“

Sebastian Hertner hat bei Teutonia Ottensen (Regionalliga Nord) unterschrieben.

Verrückt, er ist eigentlich ein guter 3.Liga Spieler, hat genug Erfahrung.

Man kann es aber auch anders formulieren , welcher Trainer hat in Offenbach Erfolg, seit 13 /14 4.liga . wir waren damals 10 Jahre Bayernliga -(. glaub die sind Unaufsteigbar …

Kilian Fischer in der Startelf der U21 gegen England.
Hut ab

1 „Gefällt mir“

Mölders zerlegt die Liga :slight_smile:

Als Ex Profi bekommt man das Jubeln Richtung Eckfahren glaub auch nicht einfach so raus, auch wenn dort niemand ist :D

Was macht Mölders? :thinking:

Sollte zerlegt heißen :D

Seiz froh, dass sie nicht „zerscheißt“ geschrieben haben.

1 „Gefällt mir“