Fanszene 1860

Mir wurden auch schon mal reine 1860-Aufkleber abgenommen.
Nach dem Spiel erfolgte langes Anstehen.
Meine persönlicher Eindruck war damals, dass man Leute, die vor dem Stadion einkaufen schickaniert, damit ihnen die Lust daran vergeht.

Und dass die SZ auf das Streitthema eingeht, könnte schon bewirkt haben, dass der KGaA die Düse geht.
Weil wirklich jeder mit etwas normalen Menschenverstand sehen kann, wie deppert sich die Investorenseite aufführt.

Man muss aber auch erkennen, dass unter den Ordnern immer ein paar riesige Deppen sind, eben so richtige Wichtigtuer, die sich aufplustern und meinen endlich ein wenig Macht ausüben zu können, die sie im richtigen Leben oder zu Hause nicht haben.
Ich wurde mal nach dem Spiel übertrieben schnell nach dem Spiel aus dem Block getrieben von zwei solchen besagten Typen, hab mich dann beschwert. Es folgte ein Entschuldigungsschreiben, dass man das abstellen wolle.

Ja, ist natürlich genauso möglich.

Sind ja alles nur Theorien.
Wer genau was anweist, werden wir vermutlich nie genau erfahren.

Ich fände es immer ganz hilfreich, wenn man vom Security-Dienst oder Sicherheitsdienst spricht, das sind externe eingekaufte Kräfte und vom vereinseigenen Ordnungsdienst. Das ist nämlich ein großer Unterschied.

1 „Gefällt mir“

Ich verstehe deine Gedanken und gerade auch deine Skepsis, was danach kommen mag. Mir sind kaum Investoren bekannt, die ich mit Kusshand begrüßen würde. Ponomarev, Kivran etc., die ahnungslos-ungeduldig sofort den Erfolg wollen? Keinen Bock drauf. Eine Saudi-/Katarvariante, die Sportswashing betreiben will? Auch kein Bock drauf. Fällt mir also genauso schwer wie du, mir ein tolles Szenario auszumalen.

Warum ich aber die Proteste grundsätzlich gut finde: es zeigt einfach auf, dass viele Fans mit dem Status quo unzufrieden sind. Und vielleicht (und das ist ein dickes ‚vielleicht‘) checken die Beteiligten irgendwann, dass es komplett gegen die Fans nicht geht. Dass ein echter Schulterschluss also wirklich im Interesse aller wäre.
Simpel gesagt: dass der Protest irgendwann Ismaik zum Nachdenken und schließlich zum Umdenken bewegt. Ich halte das nicht für sehr wahrscheinlich, aber das könnte das Ziel für uns sein.
Wenn man dagegen keinerlei Protest, keine Gesänge, keine Banner zeigt, bestärkt es Ismaik möglicherweise vielmehr, seinen Weg weiterzugehen. Und das ist halt noch schlimmer…

2 „Gefällt mir“

Also ich finde die Security viel entspannter als früher.

Dem kann ich weitgehend zustimmen. Das wäre kein schlechtes Szenario.
Man sollte eben dabei bedenken, dass sich das immer spiralförmig ins Negative bewegt, und nur die Hoffnung besteht, dass sich die Spirale auch in positive Richtung drehen könnte.
Der Typ mag stinkreich sein und vielleicht sogar ein A… Aber jeder Mensch sehnt sich irgendwie nach Anerkennung und Lob. Da sind wir alle gleich. Und es tut uns allen gut, wenn wir mal ein wenig Honig ums Maul geschmiert bekommen. Wir reagieren darauf positiv.
Umgekehrt ist man bei Kritik, wenn wir z.B ein Bild mit durchgestrichenem Konterfei von uns sehen gekränkt. Wenn man dem Kulturkreis entstammt, in dem Hasan geboren ist, ist es vielleicht noch schlimmer mit der Kränkung.
Also mal etwas unerwartet Positives tun, sich nicht provozieren lassen, gelassen bleiben, nicht wie der bekannte Pawlowsche Hund reagieren, hätte schon auch mal was.

Ist doch nett von denen wen sie dich begleiten. Ich weis ja nicht was du gemacht hast.
Ich hatte bis jetzt im Grünwalder nur Lokalverbot, bis ich wieder nüchtern bin. Ja gut Stadionwirtschaft, bisschen was anderes. Wirt meinte, sollte bei den nächsten Goasmassn aussetzen, was für eine Demütigung :rofl: ist aber besser gewesen. :grinning:
Gut das auch 30 Jahre her, da dürfte man noch Rauchen in der Wirtschaft

Fahne ist heute auch in der Kuve gewesen, hab das so nah auch noch nicht erlebt das die nur paar Meter neben mir ist.
Wen das Spiel noch nicht läuft, hat man die in auch mit drauf, später nicht mehr, würde auch sagen die ist eigentlich nicht da.
Würde eher sagen ist schon fast positiv zu werten das der Investor es überhaupt in die Kurve geschafft hat. Ob nega oder Posi., eigentlich egal-
Wen ich die Fahne die ganze Zeit vor der Nase hätte und nichts sehe, ist mir da Politik mom auch egal eigentlich. Glaube wir haben früher die Stecken nur abgebrochen. Ja ich weis ganz böse :laughing:

Heute auf einem Klo im Deutschen Museum entdeckt (den mittlerweile geschlossenen Teil mit dem Bergwerk, ich arbeite da) und direkt abgemacht. Der verziert jetzt neben vielen anderen (Sechzig-)Stickern meinen Schuhschrank auf meinem Klo. :grin:

3 „Gefällt mir“

Mir gefällt die kritische Haltung der ML:

  1. Mit gutem Gefühl, mal mehr und ein ander mal wieder weniger Zeichen des Protests.

  2. Suport leidet nie darunter.

  3. Es gehört auch immer Mut dazu, die Ungerechtigkeiten der Obrigkeit anzupranger.

Großer Respekt!

17 „Gefällt mir“

ist eigentlich morgen zufàllig jemand hier
aus dem Forum bei der Versammlung
vom Löwen Fan-Club Mallorca im
Münchner Kindl an der Playa de Palma ?
Ich bin auf jeden Fall da

I leider nicht!