FC Hansa Rostock - TSV 1860 München

Nun geht es in Rostock weiter. Die Hansa ist ganz gut in Schuss, da werden die Trauben
hoch hängen.
Biero wird umstellen müssen. Für den gesperrten Weber Berzel in die IV oder auch
Rieder nach hinten ziehen. Bekiroglou dürfte wieder fit sein und spielen können.
Evtl. könnte man auch Ziereis mal wieder eine Chance geben, außerdem
hängt auch der junge Klassen etwas durch.
Ich hoffe das unsere Jungs mit etwas mehr Mut auftreten dann könnte
da ein Unentschieden drin sein - 1 : 1

freu ich mich schon seit wochen drauf. auf dem platz wird eher wenig zu holen sein…

Mehr als einen Punkt halte ich für unrealistisch.

Mit einem Sieg könnte man bis auf zwei Punkte auf HR aufschliessen. Irgendwann muss das Glück wieder auf unserer Seite landen.

Berzel sollte auf alle Fälle in der Abwehr spielen. Der bringt seit Wochen sehr konstante Leistungen. Bekiroglu wird wieder im Mittelfeld spielen und Bierofka sollte den Mut haben und 2 Stürmer vorne rein stellen. Klassen braucht auf alle Fälle mal eine Pause, Alternativen wären Lex oder Greilinger.
Vom Kader her haben wir eine Mannschaft, die vorne mitspielen könnte. Das Potential wird aber nicht vollständig abgerufen. In Würzburg wäre ein Unentschieden drin gewesen und gegen Uerdingen sogar ein Sieg, wenn Mölders die Monsterchance reinmacht.
Hansa Rostock wird zu Beginn überfallartig kommen, die wollen aufsteigen, wenn die Löwen aber immer wieder die nötigen Nadelstiche nach vorne setzen, dann ist ein Auswärtssieg drin.
Hoffe natürlich auch, dass wieder ein echter „Unparteiischer“ zum Pfeifen kommt. Bin überrascht, dass es in dieser Liga 3 so wenige gibt, die wirklich gerecht und gut pfeifen. Der Videobeweis gehört eben auch in die 3. Liga. Dort spielen auch Profis.

Wenn wir hinten die „Antrittsschnelligkeit“ der letzten Spiele beibehalten, dann können wir nach 30 Minuten heimfahren. Nach dem verlorenen Heimspiel brauchst auswärts aber mindestens einen Punkt. Dann hoffen wir mal und freuen uns auf einen guten Trip an die Ostsee :slight_smile:

FCH - 1860 2:0

In Rostock gibt es mal gar nix zu holen für unsere Truppe.

Viel Spaß denen die hochfahren! Wäre mir viel zu blöd :wink:

Passt in der Stadt gut auf euch auf

Ach, mit nem Abstecher nach Hamburg geht’s schon;)

Da jeder eine Niederlage erwartet, kommts diesmal mal wieder anders, und wir holen die 3 Punkte!

Da Bierofka sein nicht vorhandenes System spielen läßt, haben wir nicht den Hauch einer Chance.
Schade da wir eigentlich eine ganz gute Truppe haben.

Ich habe jetzt mal des Restprogramm bis zur Winterpause angeschaut und aufgrund der aktuellen Leistungen und der schon sagenhaft chronischen Auswärtsschwäche für mich so getippt. Selbst wenn man der Schwarzmalerei nichts abgewinnen will, kommen da,noch eher wohlwollend gerechnet, 6 Punkte heraus. Welches Tabellenbild das bedeutet, kann sich jeder selber ausmalen. Die Mannschaft kann zwar auf Rückkehrer hoffen; Karges und Bekiroglu sind da ganz sicher Spieler, die helfen können. Noch mehr helfen würde dem verunsicherten
Team, ausser Spielglück, vor allem auch mehr Selbstvertrauen. Aber woher soll das kommen; besonders nach einem Spiel wie gestern? Ich bleibe dabei, auch wenn Gorenzel in jüngster Vergangenheit in seinen öffentlichen Auftritten geläutert erscheint, das in allen Medien zu Saisonbeginn veranstaltete, massive in Frage stellen des eigenen Kaders, hat Spuren hinterlassen, die jetzt nicht so einfach wegzuwischen sind. Dass aus einem 30 Mann-Kader nicht mehr herausgeholt werden kann, ist eigentlich nicht nachvollziehbar. Zwar wurde auch gestern zweifels ohne Zweifel gekämpft. Aber, das ist die Realität, es wurde zu Hause gegen einen alles andere als guten, ja fraglos unterdurchschnittlichen, Gegner trotzdem verloren. Ja, der SR hat die Bestrafungen zu Ungunsten von 60 ungerecht verteilt. Aber: die Leistungskurve fiel schon nach 15 Minuten deutlich ab und das hatte mit dem SR nichts zu tun. Es geht um den generellen Leistungsnachweis und der war auch bei dem positiv ausgegangenen Spiel gegen Kaiserslautern (da war es, das Spielglück) überschaubar. Mir ist klar, dass das als Nörglerei verstanden werden kann. So ist es aber nicht gemeint. Die Mannschaft muss besser Fussbal SPIELEN und das können die auch, sonst geht es echt in die Hose. Und
die, die laut Stellenbeschreibung dafür verantwortlich sind, sollten auch zügig dafür sorgen. Oder ist Bierofka zufrieden mit dem, was ihm seine (Wunsch)- Spieler überwiegend so vorsetzen. Ich hoffe, das ist er nicht. Von Trainerentlassungen halte ich übrigens unabhängig davon, dass man sich in unserem Spezialfall gar keine leisten könnte, recht wenig. Nur wenn’s gar nicht anders geht…Die
Möglichkeiten zum Klassenerhalt sind vorhanden, aber man muss sich sofort steigern. Besser Fussball SPIELEN ist alternativlos.

da bin ich schon bei dir. Wir spielen bis Weihnachten noch in Rostock, Halle,
Haching, Ingolstadt und Münster. Ich hoffe ich täusche mich, aber da holen wir
nicht viele Punkte. Daheim geht es gegen den frechen Aufsteiger Köln,
gegen die Roten und gegen Aspach. Da könntest du mit deinen 6 Punkten schon
recht haben.
Aber vielleicht platzt der Knoten und wir kommen in einen positiven Lauf, am
besten schon Samstag in Rostock.

Nach dem Braunschweig-Spiel war ich sicher, dass 60 dieses Jahr nicht unten reinrutscht. Nach dem Spiel gestern sehe ich nicht, wie es gelingen soll, nicht unten drin zu stehen…
Vielleicht werde ich wieder eines besseren belehrt??

Ich würde von dem Quartett Dressel, Beki, Gebhart und Seferings immer zwei spielen lassen. Sonst brauchen wir uns nicht wundern, dass wir nur 1-2 Torchancen pro Spiel „kreieren“.

Ja wir brauchen endlich ein Mittelfeld und keine 4 Stürmerdie keine oder wenn nur hohe Bälle bekommen.

Einer würde fast schon langen. Jedenfalls besser als die derzeitige Situation mit 4 IV hinten(Rieder, Wein, Erdmann, Berzel, Weber), darunter mindestens 2 holzackern :slight_smile:

Freut mich, dass noch mehr so denken. Dressel und / oder Bekiroglu auf dem sind unumgänglich!

bist du der mit der Fahne HADEERN die auch bei Länderspielen immer hängt ?

1600 wie beim letzten Gastspiel letztes Jahr September werden es wohl nicht mehr werden,
tippe auf die Hälfte. Diesmal leider ohne mich, da ich meinen Ostseetrip schon im August gegen
Magdeburg gemacht habe:-(
Aber viell. auch besser so, meine bisherige Anwesenheit in Magdeb. Mannheim u. WÜ waren alles Pleiten.

Magdeburg liegt schon an der Ostsee? Verdammt, die Auswirkungen des Klimawandels sind zu schnell für mich :slight_smile:

das hat er ja so nicht gemeint. Er ist halt nach dem Magdeburg Spiel weiter an die
Ostsee in Urlaub gefahren