FC Shit mal wieder Vorreiter

Spiegel: Justizdrama - Soldaten schützen Hoeneß-Prozess

Da ja nun auch der Rumgekicke offiziell vorbestraft ist, hocken in der Clubspitze also nur noch Verbrecher.

Lusitg finde ich das der Höhnass, seinen eigenen Lemmingen die V-Frage stellen will.
Das ist ungefähr so, als wenn ein Ehemann sein Ehefrau fragt, mit wem sie verheiratet ist. Ganz grossen Kino, da in der Seitenstrasse.

Man kann feststellen, dass sich die Hofberichtserstattung in erster Linie fast ausschließlich auf die tiefroten Münchner Medien bezieht. Ansonsten sind die Stimmen größtenteils verheerend, mit einer Schärfe, die ich so nicht erwartet hätte. Beispiel Landshuter Zeitung heute: Titel: Hygiene a la Hoeneß - Untertitel: Abseits des Jubels erkennen Kritiker Anzeichen einer moralischen Verlotterung

Von einem schwatzgelben Lyriker…

http://soundcloud.com/pressefuzzi/ihr-seid-ihr

BILD: Ist Bayern so sympathisch wie nie?

Rummenigge: „Ich glaube ja. Ich habe noch Zeiten mitbekommen, da hat der Bus noch Steine abbekommen. Samstag wurden wir in Bremen zum
ersten Mal mit Beifall empfangen. Das hat mich ein bisschen nachdenklich gemacht. Der Respekt und die Sympathiewerte waren nie höher als heute.“

(BILD, 13.12.2013)

Der Anfang vom Ende; werzes seng.

Eine Notiz auf der Ticket-Verkauf-Seite der Fernsehsendung „Doppelpass“ von Sport1 (www.bitetv.de): „Für alle „Doppelpass“-Termine denen ein B***heimspiel vorausgeht, steht uns leider für die gesamte Saison KEIN Kartenkontingent zur Verfügung!“ Ja wieso das denn wohl…?

Aus einem heutigen dpa-Artikel „FC B*** wächst als globale Marke“: „Ein Auftritt etwa beim Halbfinale der Club-WM gegen Guangzhou Evergrande vor Millionen von chinesischen Zuschauern bedeutet eine kaum steigerbare PR-Aktion. (…) 2014 plant der FCB eine USA-Reise mit einem Allstar-Spiel in Portland. «Die Teilnahme am MLS Allstar-Spiel ist für uns ein weiterer, wichtiger Schritt in unserer internationalen Strategie», konstatierte FCB-Vorstand Jörg Wacker. Er wurde beim Rekordmeister im Juli für die Bereiche Internationalisierung und Strategie eingestellt. Dem amerikanischen Markt wolle man Marke, Team und Philosophie näherbringen, erklärte Wacker. (…) «Es ist eine Ehre für uns, als erster deutscher Verein das MLS All-Star Game zu spielen», betonte Starcoach Pep Guardiola (…). Man spreche im Ausland mit «Hochachtung» vom FC Bayern, rief Präsident Uli Hoeneß bei der Jahreshauptversammlung im November den Mitgliedern zu. So sei es kein Zufall, dass man demnächst ein eigenes Büro in New York eröffne - und möglicherweise bald in Shanghai. «Weil auch die einen g’scheiten Fußball sehen wollen», scherzte der Präsident.“

„und es mag am roten Wesen
einmal noch die Welt genesen“…

Sollens doch am besten gleich ganz nach New York oder Shanghai gehen, dann nervens wenigstens
hier nicht mehr und die Liga wird wieder spannender.

Die Reime passen auch vortrefflich auf eine andere Melodie!

…und draußen bald in Stadelheim
ham die Roten dann ein Stelldichein
Skandal beim FCBäh
Skandal beim FCBäh
Skandal, Skandal um Uli

Wobei man die Zeile mit den Nutten eigentlich auch unverändert lassen könnte…

So was aber auch…

https://lh4.googleusercontent.com/-wR7HQ5drwKc/Uq9s8pBdJyI/AAAAAAAAAMs/3H9AhPALUb0/w527-h404-no/16.12.13±+1

Vor ein paar Jahren wäre der Bettbezug noch weiß-blau gewesen und der Thomas Riedl hätte vom Bild gegrüßt. :frowning:

Je höher der Flug, desto größer die Fallhöhe und umso härter der Aufprall.

Des is aber echt nett :slight_smile: mein Traum und Wunsch für 2014

Wünsche und Träume für uns Löwen kannst du abhaken.Spätestens nach seinem Prozess,wo ihm allerhöchstens Bewährung und Geldstrafe angehängt werden , sitzt er wieder auf seinem dreckigen roten Thron und gibt seine klugscheissereien wieder zu aller besten.Der rote Drecks… stellt sich mitlerweile schon wieder als Opfer dar mit seinem Malus Status.Ich kann gar nicht soviel Fressen, wie ich kotzen könnte wenn ich diesen Bastard sehe,bzw. höre.Dann spricht der Heuchler im B5 Interview auch noch von Demut im neuen Jahr.Oh mann,mich würgt es schon wieder.Die Krone setzen dem dann noch sämtliche BR Moderatoren auf, in denen er auch noch Fürsprecher hat.Pfui Deife.Was haben wir nur für eine Scheißmoral hier in Bayern.Nochmal, der wo den roten uli nur ein bischen kennt, der weiss schon sehr wohl was für ein Urteil ihn erwartet.Man schaue nur in seine Fresse im Fernsehen und auch seine Klappe wird schon wieder lauter.Warte mal ab wie der dreckige Steuerhinterzieher nach seinem Prozess wieder auftrumpft.Das wird die Realität für 2014.Leider.

… sind ganz eine andere Welt! Nicht umsonst heißt es, die haben Publikum, wir Fans! Haben soeben übrigens erwartungsgemäß den Weltpokal gewonnen!

Ist nix neues was du da erzählst,was aber willst du damit sagen?Verstehe das nicht im zusammenhang mit der Diskussion um den roten Steuerbetrüger.Wenn ich Aufsichtsratvorsitzender bei den Bauern bin und den Weltpokal(Was für ein genialer Titel und vor allem gegen wen) darf ich zig Mios Steuern hinterziehen und die Steuerzahlergemeinschaft betrügen oder was??Diejenigen die der rote Bastard als seine Fürsprecher hat, die sollten JEDEN Tag von ihrem „Idol“ betrogen werden.So schauts aus.

Vor dem Grundgesetz sind wir alle Gleich. Aber manche sind hat „GLEICHER“.

Traurig aber leider WAHR.

Dito.Das gleiche ist nicht immer dasselbe.

http://www.realtotal.de/ermittlung-wegen-steuervorteilen-bayern-zeigte-real-mehrfach-an/