FC Viktoria Köln - TSV 1860 München

Es geht gegen die Viktoria aus Köln die gegen den Abstieg kämpft.
Bin mal gespannt ob die Mannschaft nach der Niederlage gegen Rostock
gut regenerieren konnte und wieder frischer auf den Platz kommt als heute.
Der Fehler mit Mölders als Joker wird Köllner nicht mehr passieren, vermutlich
muss der Prince raus. Rieder wird wieder dabei sein. Für Steinhart würde
ich noch einmal Klassen versuchen, hat vom Tempo her durchaus Vorteile.

Wird ein 2 : 0 für uns

Köln hat mit die meisten Gegentore in der Liga, vorne sind die aber sehr gut besetzt. Gerade auf die alten Haudegen Mike Wunderlich und Albert Bunjaku gilt es aufzupassen.
Ein Dreier sollte drin sein, rechne mit vielen Toren im Spiel (auf beiden Seiten)

Denke dass die englischen Wochen Mölders Kondition überfordern.
Der hat heute auch nichts gebracht.
Er ist auch nicht mehr der Jüngste.

Jetzt kommen schon die beiden Spiele, wo unsere lange Serie ohne niederlage begonnen hat. Hoffen wir, dass es wieder mit 2 Siegen gegen viktoria und Halle losgeht. Platz 3 ist locker noch drin. Duisburg und Braunschweig marschieren davon. Vor allem bei Braunschweig wunderts mich, waren wir im Spiel gegen die noch klar besser.

1 Like

Viktoria ist offensiv echt stark, aber die brauchen ähnlich viel Chancen wie wir. Da beide Teams gewinnen müssen und defensiv ihre Schwächen haben, rechne ich mit einem torreichem Spiel… am Ende hoffe ich auf den Fußballgott und sage 4:3 Auswärtssieg. Tore durch Rieder, Steinhart, Lex und Mölders. Hiller hält in der zweiten Halbzeit einen Elfmeter.

Ich glaube, für vorne reicht’s nicht aber ich möchte nicht dass wir uns schon am Dienstag ausm Rennen verabschieden… also Löwen, hol ma uns den Dreier. :)

Köln hat die meisten Gegentore? Ihr rechnet mit einem torreichen Spiel?
Ja gut, da mach ich mit. Ich sag mal 9-8 Auswärtssieg, nach 0-5 Rückstand :stuck_out_tongue_winking_eye:

Die Niederlage gegen Hansa hab ich schon abgehakt, mehr bleibt einem eh nicht übrig.
Ich seh es ähnlich wie der Kollege @beinhart1860 , für ganz nach Vorne wirds schwer, aber
ich will auch nicht, dass am Dienstag der Zug schon abgefahren ist. Also muss ein Sieg her, ansonsten kanns ratz fatz passieren, dass wir den Anschluss verlieren und dann gibts koa Party am Grünspitz nach’m Spiel gegen Ingoldorf.
A bissl Spannung und aweng träumen mag ich schon noch ein paar Spiele, dafür müssen aber jetzt Siege her. Und wenn’s nix wird, ja mei, dann war die Saison trotzdem klasse.

Es wäre Gold wert mal wieder in Führung zu gehen…

Dazu muss aber das Runde ins Eckige

…und da haperts aktuell schon ein wenig :woozy_face:

Naja, manchmal hängts halt auch an einzelnen Momenten, wo man mal Glück hat oder nicht, oder auch Pech.

Ohne Böhnleins Sonntagschuß werd des sehr schwer gegen Uerdingen.

Wenn das abgefälschte Ding von Lex heut in HZ1 doch auf blöd reinspringt, dann möchte ich sehen was Hansa macht.

A Kerze anzünden in der Kirche und dann geht’s auf am Dienstag in Köln

1 Like

Eigentlich gehts ja weniger ums „Reinmachen“, sondern eher darum, überhaupt Chancen zu bekommen.
Wir erspielen uns einfach zu wenig Abschlüsse. Oft wird der Ball vertändelt, Mitspieler sind nicht anspielbar weil sie zu wenig in Bewegung sind oder zu statisch auf Position spielen. Und wenn mal was voran geht, werden Pässe schlampig gespielt oder es wird überhastet geflankt.
Naja, alles leicht gesagt wenn man dahoam auf der Couch hockt, wenig Ahnung hat und trotzdem denkt, man ist der Supertrainer :blush:

Gegen Köln muss jetzt ein Sieg her! Optimistisch stimmt mich, dass wir uns vor allem gegen Mannschaften, die defensiv gut stehen und wenig zulassen, schwer tun, wie man heute wieder gesehen hat. Köln ist nämlich schon ne ziemliche Schießbude, da müsste eigentlich für uns was gehen.
Die Serie englischer Wochen geht natürlich schon an die Substanz, ich könnte mir vorstellen, dass z. B. Sascha Mölders momentan kaum noch Luft für 90 Minuten hat. Aber der Wusler und auch Beki hatten heute schon ein paar gute Szenen, die kriegen das Runde schon mal wieder ins Eckige! Wird ein Löwensieg!

2 Like

Charakter zeigen und das Spiel gewinnen. Leider gibt es nur noch eine Minichance zum Aufstieg. Bei einem Sieg sind wir vielleicht nochmal dran.
Mölders wird wieder treffen. Es wird ein dreckiges 1-0.

Einen kriegen wir ja IMMER rein. Deshalb tippe ich mal ein 3:1 für uns. Und wehe, das klappt diesmal nicht… :rage:

Hauptsache nicht wieder in Rückstand geraten. Das nervt langsam.

1 Like

Wäre unter normalen Umständen ein von mir besuchtes Auswärtsspiel geworden, da mein Trauzeuge in Bonn wohnt. Beim Zuschauerschnitt von Viktoria vermutlich sogar ein Löwenheimspiel…

Viktoria hat gestern auswärts 0:2 gegen Magdeburg unmittelbar nach deren Demission von Pelé Wollitz verloren. Auf Platz 4 (der ja vermutlich zur Relegation reichen wird) sitzt Rostock mit zwei Punkten mehr als wir, da ist also noch alles drin. Mit größeren Problemen rechne ich auf der „schäl Sick“ in Höhenberg nicht, allerdings auch nicht mit einem Kantersieg. 3:1 für uns halte ich für ein realistisches Ergebnis. Vielleicht ja auch mal ohne Rückstand.

Was mir ein wenig Sorgen macht: Von Vorteilen wegen unseres breiten Kaders merkt man aktuell nichts. Gegen Rostock hatten wir in der zweiten Hälfte speziell nach dem Gegentreffer gar keinen Zugriff mehr auf das Spiel…

Ich wäre mit Sicherheit auch am Start gewesen, von hier aus ist das ne S-Bahn-Fahrt… :smile:

1 Like

Hoffentlich versuchen wir mal was anderes bei den Standards.Ich kann das Hand hoch heben von Steinhart nicht mehr sehen.

2 Like

1:2 für uns…hoffe ich wenigstens, wobei mir gestern irgendwie der letzte Biss gefehlt hat, vll. täusch ich mich aber einfach; wir müssten mal wieder in Führung gehen!

Mir gehts ähnlich. Ich hab einfach keine Lust (mehr), mich da in irgendeiner Form reinzusteigern.

Tippe ebenfalls auf einen knappen 1:2 Auswärtssieg.

Do samma beinand, reinsteigern (egal bei welchem Thema) hat noch nie was gebracht.
Und beim 1-2 Auswärtssieg bin i adabei.