Geschäftsführung und Sportchef

Servus zusammen,
Ich weiß nicht warum aber dieses Rätselraten um den neuen Geschäftsführer packt mich momentan stärker als das Lautern-Spiel.
Die Überzeugung, dass uns diese Entscheidung einen großen Schritt nach vorne bringen würde lässt mich nicht los!

Bruchhagen wurde bereits genannt, habe aber irgendwo gelesen, dass er erst in Frankfurt verlängert hat.

Es soll einer mit „Eier“ her, der das Geschäft kennt. Es gibt nicht viele Top-Leute…die dann auch bei uns anheuern würden.

Wunschkonzert Geschäftsführer! Wen wünscht ihr euch?

Edit by Mod: Fredtitel aktualisiert!

Basha.
#Alles wird gut. Versprochen.

Haha

Haha! Der alte Pistolero! :wink:

Und was hast du Knilch für einen Vorschlag??

Wahrscheinlich einfach weiter den Beschwichtiger spielen und weiter so…lol

Das Hauptproblem ist wohl, dass momentan mir keiner einfällt der auf dem Markt wäre und nicht bereits mal in der Trainerdiskussion vorgekommen wäre.
Sollte man das Ganze aufteilen in einen sportlichen Geschäftsführer und einen wirtschaftlichen, könnte man letzteren Posten mit jedem qualifizierten Betriebswirt besetzen. Beim ersteren wirds schon schwieriger.

Und Bruchhagen ist dafür bekannt, daß er seine Verträge einhält.

Ich riskier mal einen Aufstand: Rainer Calmund :smiley: :smiley: :smiley:

ich würd vorschlagen wir holen erstmal nen schuldenberater :smiley:

Genau, dann kann da Funkel mitn Schuldenberater Lotto spuin ggg

Nennen wir Ihn mal P.Z. - was meint Ihr kommt der Griss drauf wer das sein könnte? :wink:
Vielleicht bin ich morgen berühmt!? duck

Bin gespannt, wie der Posten des kommenden GF genau defiert wird (ob es 1 oder 2 gibt/GF Finanzen bzw GF Sport), ich schmeisse aber mal den Namen Jan Schindelmeiser in den Raum. War bei Hoppenheim GF Sport und hat dort keinen so schlechten Job gemacht.

Hmm da fiele mir noch Ernst Tanner ein…

Wird da der Abgang vom Flori schon vorweggenommen?

Hihi - Schuldenberater ist gut…Peter Zwegat an der GWS - geile Idee !

Die Küchenprofis waren ja auch schon mal da…

Tanner macht doch jetzt dosen
wie wäre es mit einem ex spieler oder
alten helden?

Bitte jemanden, der schon Erfolge in dem Job nachzuweisen hat. Wäre mir lieber.

Die Bandbreite an Auswahl ist riesig.

Im schlechtesten Fall bekommen wir einen, von dem in 12 Monaten bereits der Rauswurf gefordert wird um „den Weg frei zu machen für einen Neuanfang!“.

Im besten Fall dauert es 2 Jahre bis das gleich geschieht.

Erich Meidert.

da wäre der Daily-Soach für die nächsten Jahre wenigstens garantiert. Und der Mayerhofer hätt als Kasperl auch an Seppl, mit dem er das Theater die nächsten Jahre bespielen könnte.

Es muss auf alle Fälle jemand sein, der eine „harte Hand“ hat. Ob er uns weiterbringt, ist eine andere Sache. Ich muss nicht um jeden Fall in die BL aufsteigen, diese Saison wird es wohl wieder nichts.

In der derzeitigen Situation ist die Geschäftsführerposition doch leider relativ unwichtig. Die Richtung geben Andere vor.
Fast alle Tätigkeiten bis auf das Fussball spielen selbst sind ausgelagert. Die KGaA hängt am Tropf von Hasan Ismaik. Was brauche ich da einen starken Geschäftsführer?
Jeder der bisher einen Blick in die Bilanzen werfen durfte kam schnell zu der Überzeugung dass unser Finanzrahmen auf Jahre hinaus festgezurrt ist und größere Veränderungen allein vom Investor vorgenommen werden können.
In der aktuellen Situation würde ich nur ungern jemanden verheizen dem der Verein am Herzen liegt. Er muss vor dem Investor buckeln können,sportliche Kompetenz schadet trotzdem nicht. Jan Schindelmeiser würde zumindest Erfahrung im Profi Fussball mitbringen. Wenn der kommt muss er aber schon ziemlich verzweifelt sein.