Jetzt sind wir modern - Online-Info-MV bei 1860

Muss den Keller mit Chips und Bier auffüllen…

wenn’s mir nicht passt…oder wie immer viieeelll zu lange dauert, schalte ich einfach auf youtube um :smiley:

Das mit den Cips (oder Popcorn) kannst dir sparen.
Dr.W wird nicht zu Wort kommen.

Schlagzeile bei DB24 am 21.9.: SKANDAL! Reisinger schließt Mitglieder vom Land aus! 35.000 Löwen ausgesperrt, nur weil sie eine schlechte Internetverbindung haben!

3 „Gefällt mir“

Betroffen ist nur die Oberpfalz.

Am mittleren Niederrhein läuft’s jedenfalls flüssig und ruckelfrei… :smile:

Trotzdem komisches Gefühl. Für Robert Reisinger wohl auch…

Wow…auf dem jetzigen Parkplatz an der Grunwalder 114 soll also eine neue Dreifach-Sporthalle, eine Geschäftsstelle des e.V. und ein Parkdeck für über 100 Plätze entstehen. Die Pläne schauen ja schonmal SEHR schön aus.

Hat jemand von Euch davon schon vorher etwas gehört gehabt?? Für mich war das vollkommen neu…

Quelle?

Robert Reisinger auf der MV.

Ich hoffe dass es trotzdem einen kleinen Designwettbewerb gibt.

Auf DB24 sind ist AnSo1860 so richtig am Kotzen und wird mit jedem Post peinlicher.
Der Rest von Olis DB24-Blase ist fast völlig abgetaucht.

Wobei ich den vorgestellten Design-Entwurf schon recht ansprechend fand. Ich weiß bloß nicht, ob das nicht vielleicht büschen „eng“ werden wird. So allzuviel Platz steht ja nicht zur Verfügung.

Aber die werden schon richtig gemessen haben, schätze ich. :smile:

Danke. Eiei, bissl verschwitzt die MV, aber dann dank dir verspätet zugeschaltet

Leider auch erst verspätet eingeschaltet. Hoffe derlivestream wird Mitgliedern auch noch nachträglich zugänglich gemacht werden, ebenso wie die Pläne zur turnhalle.

Ja die letzten Wochen schwirrten schon Gerüchte, auch dass es heute offiziell verkündet wird.
Das lustige, dem Heinz Schmidt hab ich vor 4 Jahren schon mal vorgeschlagen, warum man die turnhalle nicht auf dem kgaa Gelände bzw Parkplatz baut, als man noch stadtweit ein Grundstück suchte, inklusive Tiefgarage und kunstrasenplatz auf dem hallendach. Damals hieß es noch, es sei wohl zu wenig Platz da.
Umso geiler, wenns nun tatsächlich so kommt inklusive vereinsmuseum. Für mich stellt sich aber noch die Frage der anwohnerproblematik.

Danke RF für das Foto:

Auf eine Nachfrage dazu meinte Robert, das Löwenstüberl werde nicht abgerissen, aber nicht mehr wie derzeitig genutzt. Das neue Stüberl sei dann vor dem Gitter, damit wäre es leichter, Geheimtrainings abzuhalten. Zudem wäre es dann nicht mehr auf dem Gelände der KGaA und der Betreiber hätte zudem eine echte Küche zur Verfügung. Der Biergarten werde aber wahrscheinlich erhalten bleiben.

1 „Gefällt mir“

Detailansicht:

1 „Gefällt mir“

Ich finde das Konzept echt sehr gelungen. Links die KGaA, rechts der e.V. Beides schön sauber getrennt, aber doch nah beieinander. Hat was.

1 „Gefällt mir“

War ganz informativ…die „Geister-MV“…mehr nicht.
Hoffentlich ist nächstes Jahr Corona im Griff…selbst Chips und Bier haben nicht geholfen …
Wobei die „Einschaltquote“ bei einer Präsenz-MV wohl deutlich höher liegen würde…es fehlt halt die Action dazu…was mich aber nicht abhalten würde nach M zu fahren.

Ich fand den abschließenden Vorschlag vom Robert super, derartige Online-Veranstaltungen häufiger abzuhalten, um die Problematik ‚was kann der eV lösen, wann muss die KGaA ran?‘ zu entschärfen. In einer Online-Veranstaltung vor der eigentlichen Mitgliederversammlung könnten dann alle KGaA-Themen und -Fragen behandelt werden, was die MV mE deutlich verkürzen und auf das Wesentliche beschränken würde.

3 „Gefällt mir“

Nicht wirklich überraschend. Ist ja nicht das erste Mal, dass das Geblöke bestimmter User durch die Fakten einfach pulversiiert wird ;)

Das Präsidium ist nicht perfekt und sie selbst sehen sich auch nicht so.
Mit konstruktiver Kritik kann da jeder umgehen.

Es sind schon besondere Meister der Verdrängung die das Auftreten bemängeln. Denn auch KHW der auf DB24 ja besonders verehrt wird, sprach ebenfalls kein hochdeutsch sondern bayrisch. Und auch er gab mehr den hemdsärmeligen Wirt als den studierten Rethoriker. Komischerweise wurde er genau wegen dieser rustikalen Art als idealer Präsident von Sechzig gefeiert.

Teilweise ist da das Präsidum eher zu brav als zu unfähig. Aber der Weg den man geht ist völlig in Ordnung und die Entwicklung des ganzen Klubs zeigt das auch.

1 „Gefällt mir“

Vor allem das Grundkonzept, diese Themenkomplexe zu trennen finde ich gut. Eine Versammlung für KGaA-Gedöns, und eine andere für Vereinssachen inkl. Wahlen etc. Würde die Geschichte aber mal deutlich entzerren, denke ich…

3 „Gefällt mir“