Kommentatoren ... kompetent, parteiisch, oder Dummlaberer?

Es wird Zeit, dass die Kommentatoren ihren eigenen Thread bekommen. Egal ob ÖR oder Magenta im TV, oder die Jungs im Radio, jeder hat’s verdient erwähnt zu werden. Sei’s posi- oder negativ.

1 Like

https://www.abendzeitung-muenchen.de/sport/tsv1860/eine-frechheit-moelders-ehefrau-ueber-1860-berichterstattung-veraergert-art-677537

Jetzt muss ich auch mal einen Beitrag schreiben. Muss der Ivonne voll zustimmen, ich habe mich über den Kommentator im BR auch sehr geärgert und auf Magenta umgeschaltet.

2 Like

Ich bin bis zum Schluß dabei geblieben. Man konnte es förmlich spüren, wie er sich ein weiteres
Hansa-Tor herbeisehnte. Ich war aber ehrlicherweise so gefesselt, dass ich die Magenta-Variante
gar nicht mehr auf dem Schirm hatte. Den Namen Andre` Siems muß man sich wirklich merken.

1 Like

Beim BR gilt es wahrscheinlich als Höchststrafe, wenn man 3. Liga kommentieren muss.

Beim BR
Was mich echt nervt wenn Derby ist ,
da ist fast jedes Foul von Rot egal wie schwer es auch war ,nicht so schlimm … bei uns meist verdient Gelb.

Fand den Sky Fuss beim Pokalspiel richtig gut , aber denk da halten die Reporter meist zum Underdog, wobei wir durch gute Leistung überzeugt haben

Ich kopier meinen Beitrag von nem anderen Thread mal hier rein.

Ich erwarte mir von einem Kommentator, dass er zB bei einem Ball in die Tiefe und hoch stehender Abwehr mit einem Auge zum Linienrichter schaut. Dass er - setzt der Flügelspieler zur Flanke an - bereits das Auge auf den 16er&Rückraum hat was sich dort abspielt.
Ich erwarte mir, dass er erkennt wenn offensichtlich umgestellt wird, personell oder auch spieltaktisch. Der auch mal anerkennt wenn eine Situation gut gelöst wird (und nicht nur dann hurra schreit wenn einer mal mit der Hacke spielt).

Und Edit: Und wenn das Wissen nicht da ist, will ich Ekstase. Der Andre Siems vomm Relegationshinspiel gegen Saarbrücken hatte das, im Gegensatz zum Andre Siems vom vergangenen Samstag

Wenn ARD oder ZDF ein Spiel der Nationalmannschaft übertragen, dann gilt die Sympathie des Sprechers oder der Sprecherin natürlich der eigenen Mannschaft. Und die sagen das auch. Wenn der BR ein 3.Ligaspiel überträgt, ist es sicher kein Verbrechen, wenn er oder sie der bayerischen Mannschaft die Daumen halten und das auch mitteilen. (Und da bin ich im übertragenen Sinn mittlerweile eher Schotte als Brite).Trotzdem muss man das Spiel dann aber auch kritisch objektiv beurteilen. Beides schließt sich doch nicht aus.

Die beiden Dummschwätzer in Hamburg outen sich auch als Pauli Fans.
Frage mich sowieso warum man eigentlich zwei Labertaschen einsetzt um ein Spiel zu kommentieren.

die Kommentatoren auf BR müssen unser Spiel nicht einseitig für uns
kommentieren. Ich erwarte aber eine kompetente und sachliche Beurteilung
und die fehlt mir schon lange.
Und dann stört mich das exakt zum Anpfiff die Sendung anfängt, man in
der Halbzeit irgendeinen Schmarn bringt der oft nichts mit dem Spiel zutun hat
und sofort nach Abpfiff wegschaltet.
Bin froh das es eine Alternative gibt, auch wenn Telekom aus ein Partner
der Roten ist, aber die machen es besser

Ich will ja nix mit einseitig kommentieren, aber dass ein Kommentator eines bayerischen Senders einer bayerischen Mannschaft die Daumen hält, so wie ein ARD/ZDF-Kommentator für die Nationalmannschaft, fände ich schon nicht schlecht. Dann würde ich mich bei der Übertragung schon etwas wohler fühlen. Und völlig egal ob 60, Ingolstadt, Würzburg, TG, Haching oder sonst wer (da passiert‘s beim BR ohnehin).

Der BR drückt nur den Verbrechern von der Seitenstraße die Daumen.
Die Reporter sind wirklich eine Frechheit und daher Ton aus und Löwen Radio ein.

1 Like

Es ist doch IN für Sankt Pipi zu sein.

St. Pauli ist so ein richtiger drecks modeverein. Jeder der bisschen auf punk macht ist plötzlich pauli fan

2 Like

Im MDR behaupten sie ja auch nicht die Spiele objektiv zu kommentieren. Da sind fast immer die Kommentatoren aus der Stadt des Heimvereins und dementsprechend kommentierten die auch. Beim Spiel in Zwickau hat ja sogar der Co-Kommentator Kirsten den Hauptkommentator auf seine Zwickauer Fanbrille angesprochen mit der er das Spiel sieht. Auch bei Magenta zieht sich das so durch.
Zum Ausgleich wäre es schon schön, wenn im BR einer mit etwas 60er Sympathie zu hören wäre.

Mein Eindruck zu Andre Siems beim Rostock-Spiel war zweigeteilt.
In der ersten Halbzeit konnte ich seinen Einschätzungen folgen und habe aus seinen Kommentaren Sympathie für 60 herausgehört.

Beim Ausgleich hat er dann aber sehr euphorisch gejubelt, so dass ihm spontan den Ton-Saft abgedreht habe.
Danach hatte ich auch das Gefühl, dass er Hansa den Sieg mehr gegönnt hätte als 60; warum auch immer…

Hab ja meine Theorie:
Den Kommentatoren ist ja bewusst dass nicht nur Löwen sondern auch Hansafans zuschauen.
Da wollen sie möglichst neutral sein und übertreibens dann…

Bin ich der Einzige, dem die Qualität und eventuelle Parteilichkeit von Kommentatoren ziemlich egal sind? Ganz ehrlich, der Großteil vom Gesagten geht bei mir in der Regel beim einen Ohr rein und beim anderen wieder raus.

Ärgern tu ich mich beim Fußballschauen über unnötige Fehlpässe, aber seltenst über Kommentatoren.

5 Like

Bei uns gehört die Frage welche Drogen der Kommentator einschmeißt genauso zum Fussball schauen, wie die Frage ob das bei uns oder im Fernseher ist wenn man mal wieder Polizeisirene hört im GWS

Neulich bei der Redaktionskonferenz vom Bayerischen Rotfunk:

Redaktionsleiter:

„ … So Leut, jetzt noch des letzte und unangenehmste Thema: Wer will am Wochenende dritte Liga machen?“ (Geraune) „…in Rostock…Sechzger…“ (unwilliges Geraune)

Kommentator 1: „Können des ned die MDRler machen? Die kennen sich in der dritten Liga am besten aus…“ (Gekicher) „…warum wohl…haha.? (allgemeines Gelächter)

Redaktionsleiter: „Kanns ned ändern… Also, was is?“

Kommentator 1: „Kann leider ned, mei Sohn hat selber a Spiel“

Kommentator 2: „Ähhh, würds schon machen, aber ich muss am Sonntag des Zwölfuhr-Kirchenglockenläuten “kommentieren“ (zeichnet mit den Fingern Anführungszeichen in die Luft) (deutliches Murren im Raum)

Chef (etwas unwillig - schaut im Raum herum)… „Bernd, was ist mit dir?“

Bernd Schmelzer: „Nicht schon wieder. Ich hab die doch beim letzten Mal schon gemacht. Außerdem: Hab am Samstag Riesenslalom und danach gehen die Skispringen los……. Andre, was isn mit dir?“

Redaktionsleiter: „Ich verstehts ja, mia san schließlich mia … Haha“ (lautes Gelächter) „Andre, hast du auch schon an Termin?“

Andre Siems (war eingenickt, aufgeschreckt durch das laute Gelächter): „Tschuldigung…?“

Redaktionsleiter: „Willst am Wochenende das Spiel mit die meisten Zuschauern in ganz Deutschland machen“

Andre Siems: „Super Chef, danke, wo denn? …Bayern wird’s leider nicht sein… BVB?“

13 Like