Leichtathletik allgemein

Katastrophen WM der deutschen Leichtathleten in Eugene/Oregon USA 2022

TAG 8 und immer noch keine Medaille für Deutschland :frowning:
Trotzdem hab ich fast jede Nacht geglotzt.
Der Verband hat eine „schonungslose Analyse“ angekündigt, da bin ich mal gespannt.
Eigentlich hab ich so ein Desaster sogar erwartet, aber dass es so krass kommt dann doch nicht.
Pausenlos heisst es „Kein Deutscher im Finale“, keine Deutschen am Start, Quali nicht überstanden usw usw.
Heute zb Stabhoch, ein einziger im ganzen Feld hat die Anfangshöhe nicht geschafft, ein Deutscher :frowning:
Ich hab damit wenig Probleme, die WM ist trotzdem sehenswert.

Mädels 4x 100 Meter im Finale, top :+1:
Jungs 4x 100 Meter nach Wechsel-Patzern raus :frowning:
Wenn’s so weitergeht, haste mit Malaika Mihambo tatsächlich die einzige Medaille.
Die schlechteste WM aller Zeiten war 2003 mit 4 Medaillen, die wird hier wohl getoppt werden.
Wie gesagt, ich hab wenig Probleme mit dem Abschneiden. Problem hab ich aber dann extrem, wenn ein Sportler beim Interview auf die Frage „Was war los, was ist schiefgelaufen?“ lapidar antwortet :
„Corona hat in der Vorbereitung gestört, ich hatte kaum Trainings-Rhythmus“. :astonished:
Ah ja, keinen Rhythmus… soso :roll_eyes:
Vielleicht sollte ihm mal jemand sagen, dass Corona auf der ganzen Welt stattfindet. Mei oh mei.
Aber wurscht, mir hat die WM bisher super gefallen, toller Sport, schöne Menschen, gute Stimmung.

1 „Gefällt mir“

UN-FASS-BAR! :astonished::astonished::astonished:

Ein unglaublicher WELTREKORD!!

Die US Amerikanerin Sidney McLaughlin pulverisiert den Weltrekord über 400 Hürden, was ein grandioser Lauf :+1:

1 „Gefällt mir“

Krasser Lauf von McL. HAb mir das grade nochmal in der S.Schau angesehen. 4 Ami in im Endlauf. . Eine mit Grünen Lippen, ja saubba.
Die hatten schon wirklich guten Rhythmus.
Würde fast meinen , das wird ganz bitter die nächste Oly für Germany.

Einerseits wird das schlechte abschneiden der deutschen Riege bei der WM kritisiert, andererseits will man die Bundesjugendspiele abschaffen, weil ja die Schüler gedemütigt werden.
Dabei gibts mittlerweile sogar neben Sieger- und Ehrenurkunde auch eine Teilnehmerurkunde, somit bekommt auch jeder etwas.

Was heißt mittlerweile?

Die gabs auch als ich in der Grundschule war (1992-1996).

Ich bekam immer die Siegerurkunde, und wäre ich im Januar statt Dezember geboren (2Wochen später) wärs die Ehrenurkunde gewesen.

Das war bitter :smiley:

Gelder in den Leichtathletik(breiten)sport sind besser angelegt als Rettungsschirme für Profiklubs während Corona…

1 „Gefällt mir“

Zu meiner Grundschulzeit gab es nur Sieger oder Ehrenurkunde. Keine Teilnehmerurkunde. Hätte ich aber auch nicht haben wolllen .

Meine Grundschulzeit war von 1968 - 1972 :grin: :grin: :scream:

'69 - '73 war das auch noch so. Kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. :grin:

1 „Gefällt mir“

Das Problem ist, das die Athleten sind nicht voll auf ihren Sport konzentrieren können.

95% müssen nebenher noch arbeiten um ihren Lebensunterhalt zu verdienen.

… die dt. Sporthilfe ist halt ein Witz …
Mich nerven die Medien bei uns, die einmal im Jahr was übertragen und sich dann sowas von überschlagen … und dann für ein paar Fussballspiele Millionengelder ausgeben.

BREAKING NEWS

Falls noch jemand wach ist, in paar Minuten geht’s los.

Die ultimativen Highlights der WM

4 x 100 Meter Staffel Frauen :astonished: mit Deutschland

Etwas später:

4x 100 Meter Staffel Männer :astonished:

Unfassbarer Lauf

BRONZE FÜR DIE DEUTSCHEN FRAUEN :+1::+1::+1:

… und die US Girls schlagen überraschend die favorisierten Ladies aus Jamaika :astonished::astonished::astonished:

2 „Gefällt mir“

Und gleich direkt die nächste Riesen-Sensation :astonished:

Die haushohen Favoriten haben verloren.

Canada schlägt die Sprinter aus den USA, unfassbar

Zefix, da bin ich kurz davor eingepennt… :roll_eyes: :sleeping: :sleeping:
Grats an die Damen :3rd_place_medal:

Wie man da halt nix von Leistung liest, sondern nur von " Kampf gegen physische, psychische und insbesondere sexualisierte Gewalt im Sport" oder "„ein Bundesprogramm gegen Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit im Sport“ auflegen"

Weil das ja die großen Probleme von uns Leichtathleten wäre… :roll_eyes: :roll_eyes:

Dafür will eine andere große Zeitung gleich mal die Gelder kürzen:

Die Preise für die EM in München ab 15. August sind aber auch nicht grad für das normale Volk gedacht. Wollte da eigentlich ein paar Tage dort im Oly verbringen, aber das muss man sich wohl auch leisten können.

Ich hatte mir das auch überlegt. Aber für ne Filue mit 4 erst mal über 100€ für Tickets abdrücken ist jetzt nicht so geil.

Hab auch schon nachgeschaut, das ist mir zu teuer.
Da sieht man mal wieder, wie billig die Löwenheimspiele sind.
Quasi geschenkt!

Straßenradsport, Mountainbike Cross-Country und BMX Freestyle sind immerhin kostenlos.
Werd mich dann auch eher darauf beschränken.

Ich hab mir die Preise mal ganz in Ruhe angesehen, die sind schon heftig.
Die Abend-Session am letzten Tag der EM wäre schon klasse, u. a. mit beiden 100 m Staffel Finals.
Willste da auf Höhe der 100 Meter Strecke sitzen, biste mal eben 130 € los :astonished:, auf einem relativ guten Platz. Wäre für mich eh die einzige wirklich interessante Session. Malaika wäre natürlich auch toll, aber da sind die anderen Finals für mich nicht so prickelnd an diesem Abend.

Dauerkarten-Preise gehn bis 900 €, schon krass.

Apropos MALAIKA, heute Nacht ist FINALE :+1:

An einen der ersten Tage meinte der Reporter die besten Zuschauerplätze bei der WM würde im Bereich von 1.000 $ liegen. Da wären dann 130 Euros bei der EM auch schon wieder billig ;-)

Ja das mit den Preisen in Eugene hab ich auch mitbekommen.
Mei, die Amis sind halt schon extrem sportbegeistert, die haun auch mal gerne 10000 $ fürn Super Bowl raus aufm Schwarzmarkt.
Und WM ist dann halt schon eine andere Hausnummer. Wie auch immer, das sind schon Preise jenseits von Gut und Böse.
Andererseits: es gibt halt auch viele Menschen, die nach dem Motto „Man lebt nur einmal“ verfahren, is jetzt auch nicht soooo verkehrt, Kohle musste aber trotzdem haben.
Ich wäre auch gerne in Eugene dabei gewesen, aber was ned geht, des geht halt ned.
Am TV wars aber auch toll. Mir hat die WM bombig gefallen :+1:

Und noch bombiger wird’s, wenn nachher MALAIKA zu Gold hüpft :medal_sports:
Ich drück auf jeden Fall die Daumen :+1:

Btw…schade, dass Jamaika nicht zu Europa gehört :rofl:
Meine „Pocket Rocket“ (Shelly-Ann Fraser-Pryce) würde ich schon gerne mal live sehn wollen, da würde ich dann auch 100 Euro abdrücken :love_you_gesture:

1 „Gefällt mir“