Nachwuchsleistungszentrum

Wie Shakespeare schon Hamlet sagen ließ: Wahnsinn mit Methode oder so.

Genau beschämend, was erlaubt sich diese FA da eigentlich, durch solche Veröffentlichungen von Interna wird bewusst der Erfolg torpediert.

7 „Gefällt mir“

Das ist dann die zynische Krönung auf die Ausführungen von Manfred Paula (Leiter NLZ), dass das NLZ schon bei den jüngensten Nachwuchsfussballern und ihren Familien versucht eine Identifikation und eine entsprechende Bindung an 1860 herzustellen.

→ Keinerlei Weitsicht in der KGaA vorhanden.

Wieso auch, wenn die Fortführungsprognose immer nur zwei Jahre umfasst?

Ja, diese Theorie wurde hier im Forum schon auf den Tisch gebracht.
Und ja, ich glaube ich auch, dass das ein weiteres Grundproblem ist.

Darauf gibt`s genau eine richtige Antwort:
:face_vomiting: :face_vomiting: :face_vomiting:

2 „Gefällt mir“

Die Hauptproblematik ist, dass die meisten in der KGaA sich nur selbst sehen. Sechzig ist das Sprungbrett, mehr nicht. Wir werden uns noch wundern wie groß aktuell alle manche KGaA-Protagonisten loben und wie viel wir dann feststellen müssen, dass nicht gemacht wurde sondern, immer aufgeschoben wird. Nämlich die essentiellen Sachen. Die für den TSV 1860 nachhaltigen Sachen. Wenn wir aufsteigen wird man den einen oder anderen auf den Schultern tragen. Dann sind sie weg und man sieht erst die Baustellen. Die will ich jetzt gar nicht aufzählen, weil ich da so müde bin. Aber im Grunde wissen wir es doch alle. Die Wenigsten in der KGaA machen einen nachhaltigen Job. Das ist traurig, aber ist Realität.

5 „Gefällt mir“