Signal von Proxima Centauri

Alien-Jäger entdecken mysteriöses Signal von Proxima Centauri

Seltsame Funksprüche kommen von unserem nächstgelegenen Sternensystem. BLC1 ist das aufregendste Signal, das SETI bisher entdeckt hat. Stammt es von Außerirdischen? Forscherteams sind rational skeptisch.

https://www.spektrum.de/news/ausserirdische-mysterioeses-signal-von-proxima-centauri/1811189?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

Es sind nie Außerirdische. Bis sie es sind. Die britische Zeitung »The Guardian« hat von einem mysteriösen Signal berichtet, das von dem Stern Proxima Centauri ausgeht. Mit 4,2 Lichtjahren ist er bloß einen kosmischen Steinwurf von der Erde entfernt. Das Signal, das im Herbst 2020 in Archivdaten aus dem Jahr zuvor gefunden wurde, scheint aus der Richtung unseres Nachbarsterns zu kommen und lässt sich noch nicht als erdgebundene Störung abtun. Damit bleibt die vage Hoffnung, dass es sich um die Nachricht einer fortgeschrittenen außerirdischen Intelligenz (ETI) handelt, eine »Technosignatur«.

(…)

1 Like

Wer will denn schon Wiederholungen im Proxischen Fernsehen von vor 4,2 mrd Jahren sehen oder hören?

Immer noch besser als ein Rambomarathon wie gestern auf RTL2.
Wie kommst Du eigentlich auf 4,2 mrd Jahre?

Sorry 4,2 Jahre natürlich. Ivh muss mal wieder lesen üben.

Es sind wahrscheinlich eh keine Fernsehsendungen.
Sondern bloß die Emissionen der Waffen, mit denen die sich gegenseitig umbringen.
Oder es ist ihnen ein Kraftwerk in die Luft geflogen. :boom: :radioactive:

Suuper, Universum, Extraterrestrisches, genau mein Thema! höhö :wink:

Hüstel, hier liegst du leider völlig falsch. Sowohl was den Zeitraum betrifft, als auch in der Annahme, UNS interessiere dieser Kontakt nicht.
Das ist nämlich genau umgekehrt

Da ich mich schon seit Jahren mit dem Alpha Centauri System samt deren Bewohnern beschäftige, kann ich dir auch erklären, warum dieses angebliche Signal keinesfalls aus Proxima V645 stammen kann, und schon gar nicht vor 4,2 Mrd Jahren

  1. Sind die Alpha Centaurier selbstverständlich schon längst über den steinzeitlichen Aberglauben der einstein’schen Relativitätstheorie und allgemeiner Gravitationstheorie hinaus, das ist natürlich alles großteils hochgradiger Dummfug
    Damit hätte wegen der unüberbrückbaren Distanzen ja noch nie eine der zahlreichen Spezies Kontakt untereinander aufnehmen können, was nachweislich falsch ist

Bereits seit 2,74 Mrd Jahren bewegen sich die Centaurier mit Hilfe der Parallel-Gravitation durch den Raum, also auch durch das, was wir fälschlicherweise als die Zeitlinie bezeichnen. Mit dem Zeugs, das seit einiger Zeit hier fälschlicherweise als diese fehlende, noch unerklärliche „dunkle Materie oder Energie“ verschwafelt wird, als ob das bzw. DIE Universen so primitiv aufgebaut wären, muahaha
(Siehe die „Parallelgravitations-Theorie unserer Universen“ von Prof. Löwe Rengschburger, Heyne Verlag, 2017)

Die angebliche Nachricht kann daher genausogut von vor 3000 Jahren wie von gestern Vormittag stammen, je nach Zeittranskription halt, also je nach Wahl der Paralleluniversalen Gravitationswelle. Logisch, oder?

  1. Sind WIR für die Alpha Centaraurier nicht mal so unterhaltsam wie Amöben. Was sollen die denn mit primitiven Affenartigen, die tatsächlich noch an ein in sich geschlossenes eindimensionales Universum glauben? Das kommt ja gleich nach der Blitzefabrik griechischer Götter :rofl:
    Eine Diskussion mit uns wäre für die so interessant wie ein Gespräch mit einem Gartenzaun. Also absolut nullkommanull!

Für die steht dieser Homo „Sapiens“ auf der Evolutionsleiter ohnehin nur eine Stufe über dem Oxopodl.
Ein beliebtes echsenartiges centaurisches Haustier. Weiches, blaues Fell, sehr anhänglich, sogar sprachbegabt. Ansonsten leider dümmer als ein Pfund Zement
Und das angesichts der Tatsache, dass centaurischer Zement gar nicht mal so blöd ist, ist er doch mit intelligenten Nanopartikeln versehen, und einmal einfach hingeschüttet, fließt er selbständig zur erwünschten Struktur samt gravierter Vollendungsnachricht „Gern geschehen“

  1. Ist Alpha Centauri generell nicht an seiner ausgesprochen öden Nachbarschaft, also unserem Sternensystem interessiert, und an unserem noch öderem Sonnensystem gleich schon dreimal nicht
    „Ultrasterbenslaaaaangweilig“

„Die Pampa der unglaublichen Ödnis“ ist dort die Bezeichnung für unsere Gegend, kaum Zwillings- und Mehrfach-Sternensysteme, von Plasmaereignissen ganz zu schweigen, und von archäoligisch interessanten, bereits untergegangen Zivilisationen, oder das was SIE als intelligentes Leben bezeichnen, wollen wir lieber erst gar nicht reden

Unsre Ecke gilt gar als die siebzehntleerste und -langweiligste in allen bisher bekannten Universen! Und das sind wahrlich so einige mit Trilliarden „Ecken“

Deshalb verirrten sich bisher auch nur verurteilte politische Straftäter in 4er bemannten Schiffen mit Parallelgravitationsantrieb zu uns
Da Centaurier den physischen Tod bekanntlich längst überwunden haben, gelten solche Strafexpeditionen als gerichtliche Höchststrafe, wie eben die Verschiffung in die „unglaubliche Ödnis“, die wir als „Milchstraße“ kennen

Dazu geistert ja diese Theorie rum, es waren Centaurier und eben nicht betrunkeneTarrakaner (laut der Stanislaw Lem Theorie), die hier mal vor Urzeiten (nach unserer primitiven linearen Zeitvorstellung natürlich) ihren Schiffsmüll entsorgt haben, darunter zahlreiches genetisch bedenkliches Material samt vollgerotzter Taschentücher. Was bekanntlich einen gravierenden Verstoß gegen die oberste galaktische Verordnung der Nichtkontaminierung lebloser Planeten darstellt!

Noch ein Grund mehr, warum Alpha Centauri statt Signale zu senden, lieber den Mantel des Schweigens über uns legen und eher abwarten würde, bis sich unsere Existenz bald von selber wieder erledigt

Danach wären wir aber momentan letzendlich das vorläufige evolutionäre Resultat von genetischem Abfall und Rotz
Allerdings ist das wissenschaftlich überhaupt nicht belegt und so derartig vernichtend deprimierend sehe unsere Existenz nun auch wieder nicht

Ich glaube nämlich, der Abfall stammt in Wahrheit von den Felixianern :rofl:

Tja, so sieht sie aus, die traurige Realität, die Einordnung unseres traurigen Stellenwerts seitens unserer etwas fortschrittlicheren Nachbarschaft

Hoffe aber, ich hab dir jetzt nicht das Weihnachtsfest versaut. Oder die Anbetung dieses ehemaligen Gewitter- oder Berggottes namens JHWH und seinem, äh „Sohn“ Jeschu :stuck_out_tongue_closed_eyes:

2 Like

Ich sag nur: 42.

Kann ja kein Zufall sein mit den 4,2 Lichtjahren

2 Like

Ja; vielleicht kommt das Signal von Vermessungsarbeiten wegen der Hyperraum-Expressroute. :satellite:

1 Like

Hast du dein Handtuch und Erdnüsse parat?

2 Like

Zumindest weiß ich, wo es hängt, mein Handtuch. :peanuts: :peanuts: :peanuts: :peanuts:

1 Like

Pack’s wieder wech, dein Tramper Handtuch.
Ich hab mir die Gegend kurz mal angeguckt, was der Reiseführer bzw. die Physik darüber so weiß

Da willst du nicht hin, zu diesem „vielleicht erdähnlichen“ Trabanten von Proxima. Dort hast du die Temperatur-Wahl zwischen Sehlöwe gargekocht oder tiefgefroren
Und beim sehr nahen Stern handelt es sich um einen recht munteren roten Zwerg der Flare-Kategorie. Der pustet dir mit seinen Strahlenstürmen sofort die Haare vom Radioaktiv-Sehlöwen-Kopp ;)

Unwahrscheinlich, dass von dort Signale kommen, von der praktisch unmöglichen zeitlich exakten evolutionären und technischen Kongruenz zweier benachbarter Spezies mal ganz zu schweigen

Zudem gebe ich zu bedenken, der Empfänger dieses „WOW“-Signals ist dasselbe australische Observatorium, das vor Jahren schon mal lange brauchte, um die Quelle eines extraterrestrischen Aliensignals in den unendlichen Weiten unseres Universums genau zu orten

Es war die Mikrowelle ihrer Kantine :stuck_out_tongue_closed_eyes:

2 Like

vll. sinds 3Punkte im All auf der Suche nach S04 :thinking:

1 Like

Da wird wieder nix bei rumkommen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass wir von Aliens Signale empfangen können, die nicht extra an uns geschickt wurden. Und die hätten dann ja eine Botschaft und wären so beschaffen, dass es da nix zu deuteln gibt.

Prima; dann muß ich mir das Zeug nicht mehr alle paar Tage abrasieren. :man_bald: :razor:

Ah: deswegen war das Signal nur ganz kurz und gleich wieder weg.