Spocht...Wer bin ich?

OK, hab keinen Rätselfaden entdeckt, here we go

Wie ist mein Name?

War Fussballer, immer im Sturm und da erfolgreich. Ging 1967 von einem A-Klassenverein rechts des Rheines zu einem Proficlub links des Rheines - Luftlinie ca. 10 km - in der damals zweithöchsten Liga des Deutschen Fussballes

War dort zwei Jahre und erzielte in 67 Pflichtspielen 32 Tore. Ging danach zu meinem Heimatclub zurück. Zur aktiven Zeit war Klaus „Schlappi“ Schlappner sowohl mein Mitspieler als auch mein Trainer. International habe ich nicht gespielt.

5 Hinweise

Dom
CAT
Petar Radenkovic
Atomkraftwerk
Hagen

Viel Spass beim Raten, denke dank Tante Google ist es lösbar :slight_smile:

Kann aber bei Bedarf noch den ein oder anderen Hinweis geben.

hm… schwierig…
Wenn Atomkraftwerk und Dom, dann könnte Biblis und Worms als Vereinsstationen gemeint sein.
Worms war damals ja in der Regionalliga Südwest.

Der Hinweis auf Radi könnte (sic!) evtl. auf die Nationalität hinweisen?

CAT hat einen Sitz in Worms.

Somit dürfte Worms sicher sein.

„Slavko Svinjarevic“ wäre ein Serbe, der dort spielte. Aber der hat mit Klaus Schlappner nix am Hut?

Mit dem Hinweis „Hagen“ kann ich gar nix anfangen…

Wer bin ich? Ein Deutscher…

@Sepp

Bist auf nem guten Weg - Respekt

ich hab ihn ;)

Schreibs aber noch nicht hier rein, damit die anderne auch noch raten können.

Allerdings fehlt mir noch die Verbindung zum Radi , bzw. Hagen? Am „Alter“ ;) kanns ja nicht liegen…

1 Like

Sehr schön, dass Du die Lösung erstmal für Dich behältst.

Dein letzter Satz, die hatten Beide mit dem Gesuchten direkt keine Berührung sind aber mit der linksreinischen Stadt oder/und Verein auf jeden Fall verbunden.

Noch wer? Übrigens kickte auch „Steppi“, Dragoslaw Stephanovic dort einmal für den Rot-Weissen Club mit dem Drachen im Emblem.

Zur Verbindung mit Radi: Er spielte zunächst in Worms und wechselte von da zu Sechzig.

1 Like

Neues Räzel:
In welches Unterforum gehört dieser Fred?

:stuck_out_tongue_winking_eye:

Da es sich um Gebiete außerhalb Bayerns dreht: Internationaler Fußball?

1 Like

Kann man so stehen lassen. Worms gehörte mindestens dreimal zu Frankreich.

OK, hau in die Tasten, lass es raus

Es scheint sich wohl um diesen jungen Mann zu handeln :)

1 Like

Jess! Du hast er rausgefunden und bekommst 100 Punkte.

Der Rainer Jung war beim FV Biblis ein Goalgetter par exelence. Er machte in der Saison meist so um die 40-50 Buden. Wormatia Worms wurde aufmerksam und holte ihn. Er wurde Profi und spielte 2 Jahre, hatte eine hoffnungsvolle Karriere vor sich, aber ein Knorpelschaden und Kreuzbandriss machten alles zu Nichte.

Erklärung zu Hinweisen

Dom
Gibt es in Worms, aber auch in Biblis (Dom des Riedes)
Atomkraftwerk
Biblis, logisch
Petar Radenkovic der Radi
Spielte in Worms bis zu seinem Wechsel zu den Löwen
Klaus Schlappner „Schlappi“
Spielte und trainierte den FV 1919 Biblis zu Zeiten R. Jung
Hagen
Figur der Nibelungen - am Rhein zu Worms steht ein Denkmal, wie er den Nibelungenschatz im Rhein versenkt. Worms ist nicht nur Lutherstadt sondern auch Nibelungenstadt

CAT
Caterpillar. Wormatia Worms war der allererste Proficlub im Deutschen Fussball mit Trikotwerbung, noch vor Jägermeister Braunschweig. Der DFB verbot aber umgehend die CAT Werbung.
Hier das Beweisphoto. Rainer Jung übrigens der Vierte von links.

Auf Saison 1967-68 drücken, um das Photo zu sehen

Ich gebe zu, das Rätsel ist geklaut vom Podcast ‚Giesinger Bergfest‘, aber ich komm nicht auf die Lösung. Habt ihr Vorschläge?

Welcher der Spieler, die min von Saison 2003/04 bis 2005/06 bei uns waren, ist heute Sportdirektor?

Ich hätte jetzt fast Horst Heldt gesagt, aber der war ja um einiges früher bei uns…

Marcel Schäfer?

Sportdirektor in Wolfsburg. Yep, das könnte passen…

Der Remo Meyer, kann mich bloss gerade nicht an ihn in der AA erinnern.

PS Schäfer hat ja nicht seine ersten Schritte bei VW gemacht…

1 Like

aber was wäre das Markenzeichen`?

Schäfer kanns eh ned sein. Der is Franke und hat ja bei uns seine Profilaufbahn angefangen