TSV 1860 gegen Eintracht Frankfurt im DFB Pokal

Nachdem sich die Löwen mit einem ordentlichen Spiel gegen Würzburg für den DFB-Pokal qualifiziert haben, empfängt man nun am Samstag, den 12.09. zu Hause die Eintracht aus Frankfurt.
Vom Papier her eine klare Sache. Eine realistische Chance hast eigentlich nur, wenn Sechzig einen Sahnetag hat und Frankfurt schwächelt.
Unsere Neuzugänge Stephan Salger und Richy Neudecker sind spielberechtigt und werden das Niveau in der Mannschaft erhöhen.
Vielleicht ist auch schon ein neuer Stürmer mit an Bord.
Mein Tipp: Sieg im Elfmeterschießen!

Ich würde trotzdem die Siegermannschaft von gestern als Startelf beginnen lassen.

Auch Lang und Johann hätten es verdient! :+1:

1 Like

Berlin, Berlin…wir fahren nach Berlin!! :grin:

2 Like

realistisch betrachtet: eine sehr schwere aufgabe.

der anspruch von MK & team dürfte sicherlich sein, in der regulären spielzeit chancen zu nutzten. andererseits (rein hypothetisch): hinten den sprichwörtl. „beton anrühren“, über die reg. spielzeit, verlängerung in die 11er-entscheidung kommen.

Wen’s interessiert, aus hessischer Sicht:

Vielleicht sollte man das Spiel komplett weglassen und sofort mit dem Elfmeterschießen beginnen. Dann steigen die Chancen immens…

2 Like

Ich sach mal wir gewinnen 1 :0. Mölders schießt das Tor, und im Finale schlagen wir dann Bayer Leverkusen! :laughing:

Die Hütter-PK:

2:1 für uns.
so, jetzt ist es raus!

Na, ich weiß nicht
Ich setze eher alles auf die alte englische Fußball-Weisheit:

„Ein Pokalspiel dauert 120 Minuten und am Ende gewinnt Hiller“

8 Like

Eine typische Weisheit, für die es empirisch leider noch keinen einzigen Beleg gibt.

Eben, bisher dauerten die Spiele ja nur 90 Min :)

Mei seid’s Ihr vielleicht penibel

Sollte eigtl. klar sein, dass ich Gary Linekers Fussballweisheit vom Totocup bereits für den DFB-Pokal modifiziert, die Verlängerung schon eingepreist habe ;)

Toller Arbeitsplatz :+1:

4 Like

Außenreporter und das Mikro verwechselt?

Tolle Arbeit. Bierqualitäts-Tester?

Bist morgen auch noch da? Kleine Samstags-Schicht?

Wobei mich das Job Profil schon neugierig macht. Was arbeitet man denn wenn man mit dem weißen Hemd und der Bierflasche in der Hand auf dem Baugerüst steht?

Tauben-Beobachter, schätze ich mal… :grin:

1 Like

Der Arm gehört dem Marketingleiter vom Brauhaus Tegernsee …

Productplacement vom Feinsten … was wohl Hacker-Pschorr dazu sagt?