TSV 1860 München - DSC Arminia Bielefeld

Erstes Heimspiel der Saison - nach dem 1:0 gegen Fürth muss da ein Sieg her.

Folgende Auffstellung würde ich mir erhoffen:

Einige Veränderungen zum Fürth Spiel, Grade Offensiv war das in Fürth (anders als die Trikotfarbe) nicht das Gelbe vom Ei.

Olic und Mölders als Doppelspitze, Mugosa der in Fürth fast nur gestanden ist (meine Meinung) raus.
ANdrade auf aussen könnte noch mehr schwung bringen!

@Erdinger-Löwe:

Ich kann deiner Aufstellung leider nur wenig abgewinen. Wittek muss hinten links spielen, dafür Stojkovic auf rechts; in der IV würde ich Uduokhai neben Mauersberger oder Bülow aufstellen. Warum bei dir Aigner Defensiv zentral spielt, erschließt sich mir auch nicht. Für mich gehört der auf Rechtsaußen und Degenek auf die Sechs. Im Sturm habe ich zu meiner eigenen Verwunderung Mugosa deutlich stärker gesehen als viele hier im Forum. Olic und Mölders waren in Fürth auch nicht die Aktivposten vom Dienst.

Aber zumindest in einem Punkt sind wir uns einig: Andrade auf links würde ich auf jeden Fall auch ausprobieren!

4-4-2

das heißt nciht das Aigner defensiv aufgestellt ist. Den zeichnet man in dem System nunmal so ein (man könnte auch ne Raute machen und ihn vorne Reinstellen).
Wittek für Busch wäre sicherlich noch eine Option.
Olic hatte in Fürth das Problem das er auf außen kaum gute Bälle hatte, da würde er vorne drinnen mehr bringen.
Degenek sah beim Gegentreffer nciht gut aus, der is einfach kein IV. Udookhai oder Ordnei - da wären für mich beide ok.

Und Mugosa hatmir eben gar nicht gefallen - da kam viel zu wenig!

Ok, kenne mich mit der Seite zu wenig aus. Trotzdem gehört für mich Aigner auf die Außenbahn. Bzgl. Degenek hab ich ja schon geschrieben dass ich ihn auf die Sechs stellen würd und nicht in die IV. Gut, bei Mugosa wird man sehen was kommt, nur tu ich mir mit dem Argument „es kam zu wenig“ sehr schwer. Wenns danach ginge, müssten wir eigentlich fast die komplette Startelf austauschen^^

Auf der Seite kannst die SPieler schieben wie du willst. könnte also auch nochmal ein neues Bild machen wo er weiter Vorne is. und die 4er Mittelfeld kette ist flexibel. fände es sowieso gut wenn die Jungs da im SPiel ein wenig rotieren würden.

Mugosa war mir einfach als Sturmspitze zu statisch!

Wir haben leider keinen 6er, der stark genug wäre, das allein zu spielen. Daher auf jeden Fall mit Doppel-6.
Aigner bitte rechts und lieber Matmour in die Mitte.

Dass Rodnei nicht im Kader war, hatte wohl keine Verletzungsgründe und Runjaic wird schon seine Gründe haben. Daher lieber Uduokhai.
Degenek und Mauersberger (und auch Rodnei!) sind ziemlich langsam. Von zwei IV sollte wenigstens einer etwas schnell sein.

Doppelspitze bringt auch nur was, wenn sie Bälle bekommen. Also lieber das Mittelfeld stärken.

Egal wie, als Optimist tippe ich wieder frech auf Sieg!

Das Mugosa nur gestanden ist hab ich anders gesehen, im Gegenteil, selbst hinten hat er ausgeholfen;
u. wie man einen Busch nach der Leistung wieder aufstellt, versteh ich auch nicht;
wenigstens hast erkannt, dass Degenek rausgehört, seh ich auch so.

Busch weil ich den Wittek nciht auf dem Plan hatte :slight_smile:

Würde es so versuchen.
2 HZ. Andrade für Matmour.

Achja, ich weiss das Degenek schlecht war, aber ich will dem mal noch ne Chance geben und net wieder direkt am zweiten Spieltag anfangen jede Woche die Abwehr zu verändern.

Finde auch lieber Liendl als gar kein Zehner.
Die Bielefelder werden sehr massiv in der Abwehr stehen.
Ein guter Freistoß könnte da der Knackpunkt sein.
Es wird wahrscheinlich wieder Fußball grausam.
Zur Beruhigung der Lage wär aber ein Dreier, egal wie, hilfreich.

0:1 Eigentor Mauersberger
1:1 Aigner Abstaubertor
2:1 Liendl direkt verwandelter Freistoß

Sukalo schon wieder verletzt. Nicht zu fassen.
Jetzt muss er zur MRT und dann wird man sehen, ob es schlimmer ist oder ob er am Sonntag spielen kann.

Mit zwei richtigen Stürmern schon sehr offensiv das Ganze, aber die Austellung gefällt. Würd ich gerne sehen für das erste Heimspiel. Ich würde Uduokhai die Chance geben statt Degenek - Denke Ersterer ist technisch besser und schneller weil Degenek ein ganz schöner Holzer ist. Und wenn man Perdedaj nicht nochmal in die Startaufstellung nominieren will (was ich tun würde), würde ich Bülow als Zerstörer auf der 6 spielen lassen, auf Sukalo kann man ja scheinbar nicht bauen…

Und Mölders statt Mugosa.

Mit der Aufstellung könnten sie gewinnen, 2:1 wäre mein Tip. Ich glaub aber nicht, dass er Liendl auf der 10 oder überhaupt spielen lässt.

Für deine Verhältnisse bist du aber grenzenlos optimistisch.

Ich würde mal einen Stürmer bringen aus der eigenen Jugend „Heinrich“ :slight_smile:

Den würd ich auch gerne auf dem Platz stehen aber ich denke nicht, dass er so schnell seine chance bekommt. Bin gespannt ob sie es bis Sonntag schaffen einen etwas besseren Fußball zu bieten. Bielefeld wird uns schön machen lassen und kontern. Wenn da von uns nix kommt, sehe ich für Sonntag auch schwarz. Eine Niederlage würde noch keine katastrophe bedeuten aber es sollte bei den beinen KSC spielen dann doch schon eine kleine Handschrift zu sehen sein. Bei so vielen spielern wenn es nicht läuft, läuft man auch gefahr jede Woche die Manschaft durchzuwürfelen. Wie man gegen Fürth gesehen hat, haben eingespielte Manschaften vor allem am Anfgang der Saison einen Vorteil.

Mit den leuten, die wir offensiv haben, verstehe ich es überhaupt nicht, wie ein Mugosa und ein Claasen von beginn an spielen können. Aber mei da denkt auch ein jeder anders …

---------Olic-------Heinrich —
—Matmour -------------Aigner
-----------Adlung–Sukalo----
Wittek-Mauersberger-Uduokhai-stojkovic

Wenn über außen nix läuft den andrade bringen und auf der 6er Position hoffe ich, dass lacazette bald wieder zurück kommt. Wenn im Sturm nix läuft kann man denk ich den Ribamar oder Mölders rein werfen.

Bin gespannt wies wird in der Arena ohne organisierten support. Ich denke es werden nicht wenige Bielefelder im Block sein und das könnte dann schon wieder das erste akustische Auswärtsspiel im Münchern norden werden …

Den würde ich auch gern spielen sehen - am Samstag bei den Amas.
Lasst den Jungen noch etwas Schonzeit. Trotz der erbärmlichen Vorstellung vom Sonntag sind wir ja noch nicht soweit, dass wir den Nachwuchs im Kampf um de Klassenerhalt verheizen müssen.

Ein „großer“ Experte der Nachwuchsarbeit unseres Vereint meint, dass Daferner die deutlich besseren Chancen zum Profi hat. Bei Heinrich könnte der Charakter im Weg stehen.

Bedeutet?!

Mehr als diesen Satz weiß ich dazu auch nicht, also könnte ich dazu auch nur Mutmaßen und das mache ich bei einem Heinrich nicht