TSV 1860 München - Eintracht Braunschweig

Ein sehr wichtiges Spiel, um nicht weiter in einen Negativstrudel zu kommen und aber auch
einen Puffer nach unten zu bekommen. Die Eintracht ist zwar aktuell Letzter, aber keinesfalls
zu unterschätzen. Wir haben ja leider schon oft als „Aufbaugegner“ herhalten müssen.

Würde Mölders mal rausnehmen und mit Grimaldi als einzige Spitze spielen, vielleicht ist ja auch
Lacazette jetzt endlich fit. Zierreis könnte evtl. auch ein Thema sein.

Stadion ist wieder ausverkauft, die 3 Punkte müssen her - 3 : 1

Für dieses Spiel sehe ich echt total schwarz.
Hab dafür verschiedene Gründe und ein Bauchgefühl, das mir sagt, dass da eine Niederlage wartet.
Ich hoffe nur, dass man dann nicht total durchdreht und die Nerven verliert. Die Saison ist noch lange und es kommen wohl auch wieder bessere Tage.
Gegen Großaspach hab ich wieder Karten, da bin ich dabei.
Da stoßen wir den Bock um.
:wink:
1860 - Eintracht Braunschweig 0:2
1860 - Sonnenhof Großaspach 3:2

Die Braunschweiger gingen neben Kaiserslautern als Aufstiegsfavorit in die Saison. Jetzt sind sie abgeschlagen Letzter. Das wird ein Kampfspiel. Mit Schönspielerei wirst nichts gewinnen. Mittlerweile wissen die Gegner, wie sie uns schlagen können. Wenn es lange 0-0 steht, bekommen wir das Nervenflattern. Außerdem sind wird über die Flügel verwundbar. Und wenn Grimaldi ausgeschalten wird, dann läuft vorne auch nichts. Einen richtig guten Mittelfeld Strategen, der die Bälle ruhig und sicher verteilt, haben wir auch nicht.
Hoffe auf 3 Punkte und wenn wir diesmal in Minute 94 das entscheidende Tor machen. Die Fans werden wieder alles geben, das Stadion ist voll. Jetzt liegt es an der Mannschaft.

Braunschweig könnte evtl. mit neuem Trainer anreisen.

André Schubert übernimmt dort. Neue Besen kehren gut. Besonders gegen Sechzig… BIn weiterhin skeptisch, was diese Partie betrifft.

Das hatte ich befürchtet. Und meistens ist es ja aus unerfindlichen Grübden
so das ein Team dann plötzlich viel besser spielt. Gutes Beispiel ist der
Sieg von Duisburg in Köln.

Und genauso hat ja Asbach einen neuen Trainer, das macht es alles für uns nicht leichter

Das wird definitiv interessant. Braunschweig hat gegen Lotte bis zum 2:0 super gespielt. Bevor Lotte zufällig das 1:2 macht und der BTSV die Flatter kriegt.
An was erinnert mich das?

Wenn der neue Trainer den Schalter findet, die Mannschaft neu erreicht und daraus die richtigen Analysen gezogen hat, wird das ein bullenschweres Spiel. Vorteile für Braunschweig.
Sorry wenn ich das so sagen muss, aber ich bin nicht sehr optimistisch.

machen wir uns jetzt schon vor dem Tabellenletzten in die Hosen…?

Ich nicht, du?

Vielleicht sollten wir auch noch schnell einen neuen Trainer holen ? :wink:

Schlecht für uns: Der Schubert hat doch Gladbach aus einer Krise geholt und wie eine Bombe eingeschlagen.

Gut für uns: Keiner wird jetzt Braunschweig unterschätzen. Jeder weiß, es geht nur mit Vollgas.

Sicher? :wink:

Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit.

sicher ist nur der Tod…

Die Befürchtung habe ich auch! Wird wahrscheinlich so ein Spiel, bei dem der gewinnt, der das 1. Tor schießt… hoffe mal, dass wir das sind!

Habe das Spiel gestern leider nicht gesehen. Wären Berzel und Lacazette eine Option für die Startelf ?

Das sind doch die Spiele, die wir schon per Definition verlieren. :stuck_out_tongue:

nein

Keine Ausreden mehr, wenn das Spiel nicht gewonnen wird, geht der Blick ganz klar nach unten. Dann heißt es Abstiegskampf. Dieses Spiel ist für mich eine Charakterfrage, es wird sich zeigen aus welchem Holz unsere Männer geschnitzt sind.

Ich finde, Berzel ist immer eine Option - der ist robust, haut sich rein und holt sich deshalb regelmäßig seine Gelbe Karte ab.

Lacazette fand ich nicht berauschend, aber (leider) besser als Köppi.

Achja: Könnte Günther Dietz bitte immer bei uns pfeifen!!