TSV 1860 München - Kleeblatt Fürth

Noch eine gute Woche, ich mache einfach mal auf.

Der Tabellenplatz verbietet eigentlich eine Niederlage, aber die Greuther
sind spielerisch bärenstark und haben uns die letzten Jahre regelmässig
zerlegt.

Mein Tipp - wir spielen so defensiv wie in Bielefeld und erkämpfen ein 0 : 0 -
oder glaubt jemand, dass wir ein Tor schießen ?

Stimme Dir weitgehend zu,

aber in der letzten Minute der Nachspielzeit kassieren wir das 0:1 und können hinterher sagen, dass wir ja eigentlich total voll gut gespielt haben und dieses böse scheiß Pech und überhaupt war Schuld, aber wir waren doch schon Super da wir sie ja fast besiegt hätten und so wahnsinnig viel gelaufen sind und deshalb wird nächstes Spiel gewonnen weil auf der Leistung vom Führtspiel kann man aufbauen.

Abgesehen davon denke ich dass wir eine sogenannte konzentrierte Leistung mit viel Bemühen sehen werden. Und mit viel Dusel kommt es anders als oben geschrieben, dann gibts an Punkt mit 0:0 oder 1:1

Während ich dies schreibe kommt mir folgende wirre Vorstellung. Wir starten mit viel Elan, zuviel Elan, wollen unbedingt endlich wieder Tore schießen und laufen dabei in einen Konter zum 0:1 binnen der ersten viertel Stunde. Dies bleibt dann auch der Endstand, da wir dann völlig dicht machen, passiv auftreten und der Gegner spannt, dass es reicht die Führung zu verwalten.

Man kennt mich sonst eher als Löwen atypisch optimistisch, aber irgendwie will mir zu dem Spiel und der momentanen Lage gerade nix anderes einfallen.

Dem Optimismus zur Rettung: auch mit dem Führt Spiel ist die Saison noch ned gelaufen. Es geht sowieso erstmal darum sich zu stabilisieren und wer weiß, vielleicht mach ma ja doch n Tor und das beflügelt dann dermaßen, dass… 60 München Olé Olé Olé

Kurzum, ich bin gespannt, harre der Dinge die da kommen und schiele schon auf die ersten Partien nach der Winterpause

ELIL

Optimist: Gegen die guten Teams schauen wir ja meistens auch gut aus. Wenn alles optimal läuft sind 3 Punkte drin.
Realist: Ein Unentschieden wäre schon das höchste der Gefühle.
Pessimist (in diesem Fall auch Ich): Tippe aber ein 0:2. Erstes Gegentor in der ersten Viertelstunde, danach vergebliche Bemühungen ein Tor zu schiessen und hinten Glück und Kiraly bis wir uns ein vermeidbaren Kontertor kurz vor Schluss fangen. Wär schön wenn ich mich irre.

BIn nach der Sandhausen-Schlappe trotz Dauerkarte auch mal wieder draußen. Pokalspiele gehe ich immer.
Ich erwarte mir alles, nur kein gutes Fußballspiel. zumindestens von unserer Seite nicht. Ich hoffe auf ein 1:0, ein 0:2 ist aber natürlich realistischer.
Ich gehe noch am 7. Dezember zum Singen, darauf freue ich mich wirklich, das wird richtig schön.

Keine Ahnung, ob ich nach München reise. Irgendwie schon schlimm: Selbst ein Derby gegen das zuletzt wieder bockstarke Fürth kann mich nicht mehr elektrisieren. Woran mag das nur liegen?

Im Spiel hängen die Trauben schon sehr hoch. Ein ermauertes 0:0 wäre das höchste der Gefühle. Glaube allerdings nicht, dass das Kleeblatt uns diesen Gefallen tun wird.

Ich mag die Teebeutel nicht und deshalb wird das Spiel mit 2-0 gewonnen.

Ok ist vielleicht nicht die schlüssigste Begründung für 3 Punkte aber mir fällt nix schlaueres ein.
Wer die Tore schiessen soll ist mir ein Rätsel aber beim Fußball ist ja vieles möglich :slight_smile:

Löwengrüße

Ascy

Trotzdem muss man vor denen Respekt haben. Die schaffen es seit vielen Jahren immer in der 2. Liga oben mitzuspielen bzw. sogar aufzusteigen.
Und das mit den wenigen Zuschauern und kleinem Etat. Aber die haben halt ein sehr ruhiges Umfeld, einen fähigen Präsidenten und
ein gutes Scouting System. Ist schon erstaunlich, wo die jedes Jahr für ein paar € Speiler herholen, die sofort gut einschlagen oder
auch für Gutes Geld weiter verkauft werden können.

Das mit den wenigen Zuschaern, ruhigen Umfeld stimmt. Fähigen Präsidenten und gutes Scouting System kann ich nicht beurteilen. Das mit dem kleineren Etat im Gegensatz zu 60 ist ein Gerücht, siehe bundesanzeiger.de, Bilanzen 2011/2012. (Was aber unseren Diletantismus nicht entschuldigen soll)

Ob wir gegen die Teeblättler gewinnen? Mir fast schon egal, Favorit sind die Franken, also können die unseren ohne Erwartungshaltung da hin fahren.

Ich hoffe schwer, das tun sie nicht. Weil dann wird Fürth ohne Gegenspieler in der Arena leichtes Spiel haben :wink:

Mea Culpa, das passiert mir in letzter Zeit immer öfter, dass ich nicht weiß wo die Profis spielen. Gibt mir zu denken…

Mei, wir holen für ein paar € den besten defensiven Mittelfeldspieler der letzten Saison und schon nach der Hälfte
der Vorrunde hat er sich der Hoffnungsträger Leistungsmäßig seinen Teamkollegen angepasst…

wir gewinnen 1-0 durch nen kopfballtor vom vallori

Wir gewinnen 2:1.

Aha; Ihr glaubt an eine Siegesserie.

Na aber ein Sieg wär nur 60-Logik.Das Kleeblatt ist gut drauf und braucht keine Hilfe, deshalb glaub ich das wir gewinnen vor ca. 12000 Zuschauern mit mir natürlich.

Also soooo wenig Zuschauer haben wir nun auch nicht nach 14 Spieltagen und Horrorsaison in Liga 1:
1860 München: 109.700 Zuschauer
SpVgg Greuther Fürth: 95.145 Zuschauer

Hoffe auf ein schönes Spiel und dass es nicht am Montag zu kalt wird…

klar ich glaub immer an das beste :stuck_out_tongue: jeden spieltag auf ein neues :smiley:

24000 Zuschauer
1:1

Bei der Aufstellung erwarte ich keine große Überraschung:

Kiraly
Wojtkowiak Vallori Bülow Hertner

Stark Stahl

Stoppelkamp Adlung

Lauth Friend

Was mir gefällt ist, dass bei bwin 60 mit Quote 2,60 nicht der Favorit ist (GFürth 2,45).
Wenn sie als Favorit gelten, wissen wir ja was passiert…

häh bei Fürth isses 2,45 dann sind Sie doch Favorit wenn Sechzge 2,60 hat oder hab ich da was falsch verstanden…