Witze ... wieder zurück im Forum

Was in Russland alles lebensgefährlich ist:

Roulette
Tee
Unterhosen
Fenster
Yachten
.…
.…

Naja, ein paar Varianten davon schon immer:
Russisch Roulette
Schierlings-Tee

Prager Fenstersturz

Freilich; auch das mit der Reling ist nicht wirklich neu.
Eine echte Innovation ist eigentlich nur die Unterhose.

4 „Gefällt mir“

7 „Gefällt mir“

„Ich muss morgen frei haben, weil ich zur Beerdigung meines Onkels muss“,
erklärt der Lehrling dem Chef.
Als der Chef am nächsten Tag zum Sechzgerspiel geht, sitzt der Lehrling neben ihm.
„Ich denke, Sie wollen Ihren Onkel beerdigen?“
„Warten Sie das Ende des Spiels ab. Mein Onkel ist der Schiedsrichter.“

1 „Gefällt mir“

image

2 „Gefällt mir“

Putin ordnet Teilmobilmachung an. Originalzitat aus Putins Gedanken:
„Die Menschen in meinem Land müssen endlich Bereitschaft zeigen zur
Verteidigung unseres russischen Vaterlands in den zukünftigen Grenzen.“

München?!

1 „Gefällt mir“

Als München zum letzten Mal deutscher Meister wurde, wurde England Weltmeister. :man_student:

4 „Gefällt mir“

Vor einiger Zeit verabredete eine deutsche Firma ein jährliches Wettrudern gegen eine japanische Firma, das mit einem Achter auf dem Rhein ausgetragen wurde. Beide Mannschaften trainierten lange und hart, um ihre höchsten Leistungen zu erreichen. Als der große Tag kam, waren beide Mannschaften topfit, doch die Japaner gewannen das Rennen mit einem Vorsprung von einem Kilometer. Nach dieser Niederlage war das deutsche Team sehr betroffen, und die Moral war auf dem Tiefpunkt. Das obere Management entschied, dass der Grund für diese vernichtende Niederlage unbedingt herausgefunden werden müsse. Ein Projektteam wurde eingesetzt, um das Problem zu untersuchen und um geeignete Abhilfemaßnahmen zu empfehlen. Nach langen Untersuchungen fand man heraus, dass bei den Japanern sieben Leute ruderten und ein Mann steuerte, während im deutschen Team ein Mann ruderte und sieben steuerten. Das obere Management engagierte sofort eine Beraterfirma, die eine Studie über die Struktur des deutschen Teams anfertigen sollte. Nach einigen Monaten und beträchtlichen Kosten kamen die Berater zu dem Schluß, daß zu viele Leute steuerten und zu wenige ruderten. Um eine weitere Niederlage gegen die Japaner vorzubeugen, wurde die Teamstruktur geändert. Es gab jetzt vier Steuerleute, zwei Obersteuerleute, einen Steuerdirektor und einen Ruderer. Außerdem wurde für den Ruderer ein Leistungsbewertungssystem eingeführt, um ihm mehr Ansporn zu geben. „Wir müssen seinen Aufgabenbereich erweitern und ihm mehr Verantwortung geben.“ Im nächsten Jahr gewannen die Japaner mit einem Vorsprung von zwei Kilometern. Das Management entließ den Ruderer wegen schlechter Leistungen, verkaufte die Ruder und stoppte alle Investitionen in ein neues Boot. Der Beratungsfirma wurde ein Lob ausgesprochen, und das eingesparte Geld wurde dem oberen Management ausbezahlt.

12 „Gefällt mir“

Lieber Sehlöwe, warum postest du die Realität im Witzeforum?

Bitte benutze dazu in Zukunft den passenden Fred. Danke.

6 „Gefällt mir“

Ja echt!
:rofl:

Da hätte ich auch noch einen.

— Umsetzung der Änderungen der Richtlinien zur verkehrsrechtlichen Sicherung von Arbeitsstellen (RSA21) im Mobilitätsreferat —

Mit Bekanntgabe zum 08. November 2021 hat das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur die lange erwarteten Änderungen an den sog. Richtlinien zur Sicherung von Arbeitsstellen (RSA) den Straßenbau- und verkehrsbehörden zur sofortigen Umsetzung übertragen.

Das Mobilitätsreferat arbeitet seitdem unter Berücksichtigung einer angemessenen Übergangsfrist an einer entsprechenden Übernahme der geänderten Regularien in den laufenden Betrieb. Hierzu halten wir Sie auf dem Laufenden und werden die wesentlichen Änderungen rechtzeitig bekanntgeben.

1 „Gefällt mir“

Merkblatt zum §49 der Allg. Dienstanweisung (ADA) der ehemaligen Deutschen Bundespost:

„Der Wertsack ist ein Beutel, der auf Grund seiner besonderen Verwendung im Postbeförderungsdienst nicht Wertbeutel, sondern Wertsack genannt wird, weil sein Inhalt aus mehreren Wertbeuteln besteht, die in den Wertsack nicht verbeutelt, sondern versackt werden.
Das ändert aber nichts an der Tatsache, daß die zur Bezeichnung des Wertsackes verwendete Wertbeutelfahne auch bei einem Wertsack als Wertbeutelfahne bezeichnet wird und nicht als Wertsackfahne, Wertsackbeutelfahne oder Wertbeutelsackfahne.
Sollte es sich bei der Inhaltsfeststellung eines Wertsackes herausstellen, daß ein in einem Wertsack versackter Wertbeutel statt im Wertsack, in einem der im Wertsack versackten Wertbeutel hätte versackt werden müssen, so ist die in Frage kommende Versackstelle unverzüglich zu benachrichtigen.
Nach seiner Entleerung wird der Wertsack wieder zu einem Beutel und ist auch bei der Beutelzählung nicht als Sack, sondern als Beutel zu zählen. Verwechslungen sind im Übrigen ausgeschlossen, weil jeder Postangehörige weiß, daß ein mit Wertsack bezeichneter Beutel kein Wertsack ist, sondern ein Wertsackpaket.“

2 „Gefällt mir“

Interner Zusammenhalt hat einen höheren Wert als tatsächliche Arbeit.
(Umkehrung des Peter’s Prinzip)

Das muss ich erstmal SACKen lassen :joy:

2 „Gefällt mir“

Ja gell; die sind des Wahnsinns fette Beutel.

1 „Gefällt mir“