Zuschauerzahlen (Heim/Auswärts)

Ich mache jetzt doch mal einen Thread dazu auf.
Interessiert wahrscheinlich auch den einen oder anderen.
Gästefans vom 1. Spieltag (2021/22)

Hier waren es 1.200 Löwen in Wiesbaden.
Das bisher einzige Spiel der Liga mit genau 0 Gästefans ist Braunschweig-Viktoria Berlin.
Bei denen geht ja richtig der Bär ab…

Im Löwenmagazin sind die Zahlen heute auch Thema:

Habe was interessantes beim MDR gefunden.
Das zeigt, wie dehnbar in beide Richtungen die Prozentregel der Gästefans aktuell angewendet werden kann.
Sie reicht von 1,6% bis 14,7%.

Packe das mal hier mit rein.

Platz 1 bei den Dauerkarten! :muscle:

Spitzenreiter, Spitzenreiter, hey, hey! :+1:

1 „Gefällt mir“

Noch was Positives. :blue_heart:

Edit: Okay im Rudel-Fred wird es nicht wirklich positiv wahrgenommen…

„Türkgücü München und Viktoria Berlin wollten keine Angaben machen.“ :joy::joy::joy:

Gute Nachrichten - Die 35er Inzidenz Regel soll wegfallen:

Liegt wahrscheinlich im Bereich von Havelse (21 Dauerkarten). :stuck_out_tongue_winking_eye:

Ich hatte was von 1.000 gelesen. Vielleicht haben sie großzügig gerundet…

Es waren wie schon erwähnt dann doch 4 Verler Fans in Halle. :muscle:

Wie schon woanders erwähnt, Türgehtzu ab jetzt wieder im Oly.
Heute gegen Dortmund zum allerersten Mal dort mit Zuschauern, es waren 2.209 anwesend.
Sieht bestimmt abgefahren aus in der großen Schüssel.
Ob dort jemals eine ähnliche Zuschauerzahl gezählt wurde?

Wir hatten 2004 ein Freundschaftsspiel gegen Kiew dort und da waren auch nur 900 Zuschauer, oder gegen Bochum DFB Pokal auch nur 5000.

Das Pokalspiel habe ich noch dunkel auf dem Schirm, das Spiel gegen Kiew nicht.

Es waren ca. 600 BVB-Fans anwesend. Und jede Menge Groundhopper, wie im anderen Fred zu lesen. Mal sehen, ob sie es noch „schaffen“ im Laufe der Saison mal unter 1.000 Zuschauern im Oly zu bleiben.

Echt, 600? im TV sahs eher aus wie 60

Ich habe wieder diese Quelle genutzt.

Laut eines Kabinettsbeschlusses von Montag entfallen ab dem kommenden Mittwoch die Personenobergrenzen bei Veranstaltungen in Bayern, die Regelung gilt also für alle Sportklubs in dem Bundesland. Auch die Maskenpflicht und die Abstandsregeln werden aufgehoben.

Voraussetzung dafür ist eine 2G- oder 3G-Plus-Regelung, die von Nicht-Geimpften oder -Genesenen die Vorlage eines PCR-Tests erfordert.