1. Bundesliga

klingt jetzt vielleicht böse…aber vielleicht war er bei Borussia nur deswegen so erschöft, weil das jahrelange komplettverarschen der Fans sooo viel Kraft gekostet hat, dieses immerwährende schauspielen kostet sicher ordentlicht Kraft

2 „Gefällt mir“

Schade, kam mir eigentlich immer recht sympatisch rüber :frowning:

1 „Gefällt mir“

ja, in dieser Person habe ich mich offenbar auch gründlich geirrt

Da seid ihr beiden nicht die Einzigen. Ich bin ja hier ziemlich nah dran und habe in meinem Bekanntenkreis durchaus den ein oder anderen Gladbacher, der sich momentan verwundert die Augen reibt…

Versteh den Eberl nicht.

Er war eigentlich ein in Deutschland überall respektierter Funktionär, auch über den Verein Mönchengladbach hinaus. Auch teilweise (was selten ist) bei den kritischen Fans beliebt.

Bei seinem Abschied aus Mönchengladbach stand fast ganz Fussballdeutschland hinter ihm. Und dann zieht er sowas ab wie in den letzten Monaten.

Den Mann nimmt doch keiner mehr ernst.

Vorallem weil er es ja sogar noch hätte erklären können, mit weniger Druck im Umfeld in Leipzig, keine persönliche Beziehung zum Verein usw.

Vielleicht war der offene Brief der Gladbach Fans doch nicht so an den Haaren herbei gezogen.

2 „Gefällt mir“

Das ist für mich der springende Punkt.
Dass er zu RB geht - geschenkt. Fußballer & Fußballfunktionäre sind alle käuflich. Die Guten/Sympathischen genauso wie die Kotzbrocken.
Aber man hätte nach diesem Ende bei Gladbach, den Wechsel zu RB - im Übrigen sähe ich das bei einem Wechsel zu egal wem so - auch anders kommunizieren können. Nein, müssen!

1 „Gefällt mir“

Natürlich war der nicht an den Haaren herbeigezogen. Die fans kriegen häufig mehr mit als so mancher funktionär denkt.

Da kann man sich noch alles so hinreden wie man es will

1 „Gefällt mir“

Sommer hatt erklärt warum er in die Seitenstraße wechselt…

2 „Gefällt mir“

Das Spiel heute von den Brausepissern gegen den FC Bäh ist für mich ein frustrierendes. 2 Schweine-Truppen und ich würde mir wünschen, dass beide verlieren. Aber das ist nun mal schlecht möglich…

Edit: Zumindest hat auch keiner gewonnen.

Hätte nie geglaubt daß ich Mal pro Leverkusener kurve bin, aber die Ablehnung vom Videoscheißdeck ist einfach richtig.

Hertha - Union
Klarstes Handspiel und kein Elfer für Union. Vielleicht sollte man nicht mehr von Fußball sprechen / schreiben, sonder es lieber gleich „Ballspielen“ nennen. Handelfmeter scheint es ja sowieso nicht mehr zu geben.

Klarer Rote Karte, wenn man es einheitlich auslegt.

Ausgleich für die Eintracht beim FC Shit :sweat_smile:

Wäre zu schön, wenn sie das noch komplett drehen

1 „Gefällt mir“

Bobic wurde soeben entlassen.

Hertha ein typischer Investor Klub :D

Hertha, HSV, S04 und wir - viele Parallelen!

1 „Gefällt mir“

Finds schon verwunderlich wie gut Bobic oder auch Hütter in Frankfurt funktioniert haben, und danach läufts weiterhin bombig in Frankfurt und bei Bobic und Hütter kommt nur Mist raus

Ich denke, dass da eine Person nicht entscheidend ist. Es ist, wie in einer guten Firma auch. Das muss das ganze Gefüge stimmen, dann kann man auch einzelne Leute ersetzen.

1 „Gefällt mir“

Für mich war das Geheimnis von Eintracht Frankfurt auch nicht Fredi Bobic sondern Bruno Hübner.
Bobic ist für mich genau so eine Blendgranate wie (leider) Horst Heldt.