Corona Virus........wie gefährlich ist diese globale Bedrohung?

Ich hätte es natürlich auch im H&V Fred notieren können aber eigentlich passt es ja hier rein.

„um eine noch höhere Trennschärfe bei der Bewilligung zu erreichen.“

Das ist nur ein kleine Erklärung zum Antrag auf Überbrückungshilfe IV. Diese Trennschärfe wenn sie mal im sonstigen Bereich der Coronamaßnahmen, von Maskendeals bis zu Testkosten umgesetzt hätten. Aber den Selbstständigen kann man ja alles aufbürden. Vom Pflichtsteuerberater auf deren Kosten man im Zweifel sitzen bleibt, bis hin zu absurden Fragestellungen und Hinhalteversuchen.

2 „Gefällt mir“

Jetzt hat es mich nach meiner Frau auch erwischt.
Heute das positive Ergebnis bekommen. :neutral_face:
Aber ganz komische Symptome, leichte Erkältung aber dafür Kopfschmerzen und meine Zähne schmerzen wie blöd.vorhin schmerzte mein rechtes Bein so dass ich eine viertel stunde nicht mehr laufen konnte.
Habe jetzt schmerztabletten eingeschmissen.
Vielleicht hat hier wer Mitleid mit mir,weil zuhause die banause.sagen ich soll mich nicht so anstellen :pleading_face: :wink:

1 „Gefällt mir“

*schmeisst eine Runde Mitleid * :kissing_heart:

.

Das ist, jetzt mal ohne Zynismus, tatsächlich realistisch, das Zombieapokalyptlische Zeuchs mal weggelassen. Muss auch kein Laborunfall sein, da gäbe es noch andere, wahrscheinliche Szenarien

Über die Gefahr durch designte Viren, vor allem seit ein paar Jahren durch die 99%ige Vereinfachung, also seit CRISPR/Cas9/Cas13 - DNA wie RNA könnt ich dir was erzählen (Bruder arbeitet im Genforschungslabor unter dem Dach der Universität und hat mir mal eine Arbeits-Computersimulation davon gezeigt)

Per PN, denn das könnte weite Teile der Forenbevölkerung verunsichern :stuck_out_tongue_closed_eyes:

1 „Gefällt mir“

Na dann schick bitte, ich glaube ich halte die Infos aus uns sie interessieren mich sehr.

Ich hab auf jeden Fall Mitlied mit dir! Habe den Mist ja selbst gerade erst durch. Und so richtig bei 100 Prozent bin ich immer noch nicht wieder…

Ich hab in der heißen Phase teilweise 14 Stunden am Tag geschlafen. Das und Aspirin, damit kuriere ich so ziemlich alles aus.

Gute Besserung!

1 „Gefällt mir“

https://www.zeit.de/wirtschaft/2023-01/masken-corona-steuerhinterziehung-haftstrafe

Da Politiker nicht so leicht zu bestrafen sind, machen man das halt bei den, wo es es geht.

Die CSU Tochter ist ja auch in Haft.

Wie bei Al Capone. Wenn sonst schon nix geht, kriegen wir sie über die Steuer. Nuja, besser als nix. :smile:

1 „Gefällt mir“

Wenigstens etwas, was in diesen Land noch zu 100% zuverlässig funktioniert. Wen die Steuerbehörde auch manchmal schlampt, aber sie sind schnell dabei das wieder richtig zu stellen. Da fühl ich mich doch wirklich sicher aufgehoben. Solange das geht, ist alles fein. :wink:
Bin ja mal gespannt wann sie das privatisieren, das da noch keine(r)(es)(Alien)(Elvis) drauf gekommen ist, dass man da ja an der Quelle der Macht, gleich abschöpfen kann… nur so nee idee :face_with_open_eyes_and_hand_over_mouth:

Sorry, von was sprichst du?

ist nicht so wichtig gewesen

Wer hat behauptet der Virus ist nur noch harmlos, der bekommt gleich eine links- rechts Kombination von mir wenn ich wieder fit bin.
Liege seit Mittwoch bis jetzt im Bett und wurde aber richtig ausgenockt.
Gestern war ich kurz davor den Notarzt zu rufen.
Heute geht’s wieder besser zum Glück.
Schöner scheiss grad.
Glaube verstehe dich jetzt Chevy

4 „Gefällt mir“

Ich fand meine Erfahrung jetzt auch nur semigut Aber vom Notarzt war ich zum Glück weit weg.

Gute Besserung dir.

2 „Gefällt mir“

Bin jetzt wieder fast fit,nur die schnauferei macht mir noch zu schaffen, Hausarzt hat mich abgehört aber nichts festgestellt.
Jetzt was anderes bezüglich impfschäden,da ich heute beim Gefäßologen zu hören bekam das ich eine Trombose in der Wade habe, die zweite seit letzten August,deshalb wollte ich wissen obs hier auch welche gibt die evtl impfschäden haben oder mit anderweitigen Symptome zu kämpfen haben.
Der Arzt meinte es kann durchaus vom impfen kommen, denn als das große impfen begann gingen auch die Trombosen und neurologischen Erkrankungen bei ihm nach oben und er impfte nicht…
Was ich da heute erfahren habe, macht mich doch etwas sprachlos.

Die Impfung hat keine Nebenwirkung „Lauterbach“, besser gesagt sie darf keine haben :D

1 „Gefällt mir“

Also, ich kann (bei dreimaliger Impfung) bei mir nix über evtl. Impfschäden berichten. Okay, einige Leute hier sagen: „Chevinsky?? Der hat doch nicht alle Latten am Zaun!“

Aber das haben die auch schon VOR dem ganzen Seuchengedöns gesagt… :grin:

3 „Gefällt mir“

Es wurde doch von Anfang an offen kommuniziert, dass Thrombosen und Herzmuskelentzündungen als Nebenwirkungen der Impfung einher gehen können. Eine Bekannte von mir lag nach der 2. Impfung mit einer Bauchthrombose stationär.

1 „Gefällt mir“

Ok…wußte ich nicht und mir keiner was erzählt und hab mir darüber auch keine großen Gedanken gemacht.

Also Solveig, erstmal wünsche ich Dir, dass Deine Symptome alle wieder weggehen und dass Du bald wieder ein ganz gesunder Löwe bist.
Die Geschichte mit den Thrombosen habe ich mir so gemerkt, dass das Spikeprotein auch an die Gefäßwände geht und da die Impfung das Spikeprotein künstlich aber abgeschwächt emuliert, das Gleiche passieren kann. Meine Frau und Tochter haben beide eine vererbte Blutgerinnungsstörung und da ist diese Problematik diskutiert worden. Impfen war nicht empfohlen aber anstecken sollten sie sich auch nicht - Sprich, man ist da natürlich selber verantwortlich. Es gab einen NDR-Podcast mit Diesem Thema , von dem den ich Dir das Script nochmal rausgesucht hab: https://www.ndr.de/nachrichten/info/coronaskript288.pdf
Gute Besserung!

1 „Gefällt mir“

Wenn man vor 1 Jahr geimpft wurde, sind die Symptome Nebenwirkungen, wenn man vor 2 Wochen am Virus erkrankt ist, sind die gleichen Symptome aber keine Nebenwirkungen der Krankheit sondern von der Impfung vor einem Jahr, oder? So ein Blödsinn. Das Virus erzeugt auch Thrombosen, falls Du das nicht mitgekriegt hat… Im Übrigen hat nicht jeder Impfstoff den gleichen prozentualen Anteil an Thrombosen. Das war in erster Linie ein Problem der Vektorimpfstoffe.